Du bist nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 21. November 2007, 21:20

Beileid

Möchte dir unbekannterweise mein Beileid ausdrücken.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. November 2007, 21:40

Trauriges Schicksal, ich hatte vorgestern davon erfahren. Ich wünsch der Familie viel Kraft und alles Gute.

3

Mittwoch, 21. November 2007, 22:12

was ist denn passiert?
Man muss einem Menschen die Wahrheit hinhalten, dass er wie in einen
offenen Mantel hineinschlüpfen kann, und nicht wie einen nassen Lappen um
die Ohren hauen.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden
Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Mittwoch, 21. November 2007, 22:24

ohhhh das tut mir leid!
Man muss einem Menschen die Wahrheit hinhalten, dass er wie in einen
offenen Mantel hineinschlüpfen kann, und nicht wie einen nassen Lappen um
die Ohren hauen.

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. November 2007, 12:24

Eva ich fühle mit dir!

mein beileid.
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

7

Dienstag, 27. November 2007, 10:37

Hallo
Es ist sehr zu bewundern wie du dich für die Kinder so einsetzt gegen Miesbrauch und so hatte mir gerade vieles von dem durchgelesen was du so schreibst.
Auf jedem fall wünsche ich dir und deinen 3 Kindern auch mein herzlichstes Beileid die jetzt in noch so jungen Jahren ohne Vater da stehen.
Ich stelle mir vor das du sicher einen sehr guten Mann gehabt hast der dich sehr unterstützt hat und der dich sehr geliebt hatte. Es muss für dich jetzt sicher sehr schwer sein ganze alleine zu kämpfen für deinen Sohn um Gerechtigkeit für ihn.
Ich hoffe nur für euch das ihr bald euren frieden findet und endlich wieder ein schönes normales Leben führen könnt. Denn das leben ist je eh viel zu kurz und man lebt ja auch nur einmal.
Also von mir noch alles Gute weiterhin
Ps.
Auch wenn ihr manchmal ganz alleine seits in euren Herzen wird er immer bleiben und euch lieben.

8

Dienstag, 11. Dezember 2007, 16:05

Mein Mann Raimund Nowatschek
war erst 21 und ich 16 Jahre alt, als wir geheiratet haben.
Wir haben drei prächtige Söhne, ein sehr liebes Enkelkind
und eine sehr wertvolle Schwiegertochter.

Am 5.11.07 waren wir zufriedene 30 Jahre verheiratet.
Leider hat am 17.11.07 trotz aller Rettungsversuche sein Herz und seine Lungen versagt,
er starb einen Sekundentod.

Die Lücke die er in unserer Familie, in der für uns sichtbaren Welt dadurch hinterlassen hat,
ist eine in uns noch sehr schmerzhafte große Wunde.

Er war mein Mann, den ich immer lieben werde. Er war der beste Vater und Opa
und wird es immer für uns bleiben.
Leichthin sagt man, dass jeder Mensch ersetzbar ist, er nicht !
Unser einziger Trost ist es, ihm in uns spüren zu dürfen.

Tod ist nur der was vergessen ist, in diesem Sinne lebt er,
weil wir ihm nie vergessen werden.

Ich danke allen Usern und auch Dir Asy,
die ihr mir zu sehr wertvolle Freunde geworden seit,
für Euer Mitgefühl.

Sorry, weil ich mich noch etwas kurz fasse,
aber gerade lasse ich meinen Tränen freien Lauf
und hoffe damit die ärgsten Schmerzen in mir
zu lindern.

In treuer Freundschaft
Eure Eva

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eva Nowatschek« (13. Dezember 2007, 15:46)


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 11. Dezember 2007, 16:24

Sorry, weil
Ich denke nicht, dass du dich für irgendetwas entschuldigen brauchst!
Als nicht Betroffener fühlt man sich schon hilflos in so einer Situation, wie soll's denn dir da erst gehen?

Ich wünsch dir alles was du brauchst, diese Last zu überstehen.

10

Samstag, 29. Dezember 2007, 20:00

Hallo Freunde - Servus Asy !


Danke für Euer Mitgefühl, weil ich weiß dass ihr es ehrlich meint.
Noch muß ich mich jeden Tag selber dazu zwingen,
wieder ins normale Leben einzusteigen.

Hier eine Erinnerungsgedenktafel von meinem Raimund
Wenn Ihr den Link anklickt, findet Ihr
ihm dort unter Raimund Nowatschek

http://www.begraebnis.at/friedhof.php


Ich wünsche Euch, die Ihr meine Freunde seit,
ein gesundes und glückliches Jahr 2008


Eure Eva
»Eva Nowatschek« hat folgende Bilder angehängt:
  • -1- Eva 2008.JPG
  • Mama Bild.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Eva Nowatschek« (30. Dezember 2007, 20:35)


Ähnliche Themen

Thema bewerten