Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Samstag, 9. Juli 2011, 10:59

Der Film "Armageddon - Das jüngste Gericht" zeigt die Shuttle Atlantis, die wegen Meteoriten explodiert:




Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

22

Samstag, 9. Juli 2011, 18:52

Jetzt war gerade Lara Croft auf ATV. Da geht es ja auch um eine lineare Planetenkonstellation und die Illuminaten

:popcorn:

23

Sonntag, 10. Juli 2011, 10:01

Gruss an Herr AbisZ

... und gab es etwas Wissenswertes zu hören ??? Ich kenne Lara Croft und ATV nicht ...

Hier noch zwei NASA-Aufnahmen, was das für Objekte sind, kann ich nicht beurteilen. Irgendwie zu rund für Weltraumschrott:




HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 10. Juli 2011, 10:28

Ich habe nicht genau aufgepasst, weil ich PC`s installierte währenddessen
... und gab es etwas Wissenswertes zu hören ??? Ich kenne Lara Croft und ATV nicht ...

Zitat

Alle 5000 Jahre stehen die Planeten unseres Sonnensystems einmal in einer Linie und diese Konstellation macht es möglich, die Zeit zu kontrollieren, sofern man ein Artefakt besitzt, das eine untergegangene Zivilisation zu diesem Zwecke benutzt hat. Vorsichtshalber wurde dieses mystische Dreieck zweigeteilt und an den entgegengesetzten Enden der Welt versteckt. Doch die Illuminaten, eine Sekte, will die absolute Macht erringen und beauftragt den "Anwalt" Powell, die Hälften zu besorgen. Den Schlüssel zum Versteck der ersten Hälfte besitzt die Archäologin Lara Croft (Angelina Jolie), die allerdings noch nicht ahnt, was ihr da in die Hände gefallen ist. Als Powell ihr diesen Schlüssel, eine Art kosmische Uhr stiehlt, macht sie sich auf die Jagd, um den Planeten vor den Illuminaten und Powells Größenwahn zu retten...



Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 10. Juli 2011, 10:55

Ist das Interessant für dich MIry? Mein englisch reicht da nicht aus






26

Sonntag, 10. Juli 2011, 11:21

Ah, das ist auch ein Spielfilm, ich dachte die Lara sei eine Astrologin. Die beiden Antarktis-Video kannte ich schon. Es geht darum, dass da die Sonne zu sehen war, zurzeit sollte dort aber die Sonne gar nicht sichtbar sein. Ich kann es nicht beurteilen, auf dem Web wird Einiges gefälscht. Man muss skeptisch bleiben. Auch der Traum vom Mädchen könnte ein Fake sein, um die Christen zu vergaukeln ... Merci für's Verlinken !!!

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

27

Sonntag, 10. Juli 2011, 11:34

Es soll ja zwei Sonnen mit Planeten in unserem System geben. Nur die 2. ist kleiner und wird "brauner Zwerg" dadurch genannt. Und diese hat Planet X NIBIRU im Schlepptau - das soll diese "Flare" sein.

Siehe meine Videos auf Youtube

28

Sonntag, 10. Juli 2011, 18:21

Niribu ist für mich ein Mythos, der sinnbildlich zu verstehen ist. Das ist wie bei Jesaja : "Ich sah einen Stern vom Himmel fallen ... du schöner gefallener Morgenstern ..." (frei zitiert).

Anscheinend gibt es bei den Inuits auch Sichtveränderungen mit der Sonne und an den Sternen:


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

29

Sonntag, 10. Juli 2011, 19:42

Wie soll dann deiner Meinung nach Matthäus 24 zustande kommen (und die 3 tägige Finsternis) ?

30

Montag, 11. Juli 2011, 10:32

Wir haben uns im Thread "Armageddon ..." bereits darüber ausgetauscht. Du meinst diesen Vers: "Bald aber nach der Trübsal jener Tage wird die Sonne verfinstert werden, und der Mond wird seinen Schein nicht mehr geben, und die Sterne werden vom Himmel fallen und die Kräfte des Himmels in Bewegung geraten."

In der Offenbarung steht, dass ein dritter Teil von Sonne und Mond und Sterne den Schein verlieren wird.

Das kann ein gewaltiger Vulkanausbruch oder Meteoritenhagel zusammen mit einer Plattenverschiebung oder Polssprung auch tun. Ob Elenin am 27. und 28. und 29. September 2011 (Erde-Elenin-Sonne-Konstellation) etwas dazu beitragen wird, weiss ich nicht. Das Koma von Elenin hat einen Durchmesser von zirka 100 000 Kilometern, aber das Koma besteht aus Gas und Staub.

Bitte komme nun nicht mit Bertha Dudde. Dudde hat in den 60er Jahren noch prophezeit, dass Erdbeben wegen Naturgeister entstehen, von HAARP-Erdbeben hat sie nichts vorausgesagt.

Thema bewerten