Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 29. Juni 2011, 08:55

NASA-Warnung, ELEnin und ISS-Evakuation und was noch ???

NASA hat eine Warnung für ihre Mitarbeiter ausgesprochen. Die Familen sollen sich für mögliche Naturkatastrophen und Terroranschlägen vorbereiten.





Nun kommt die Meldung, dass die ISS wegen Weltraumschrott evakuiert werden musste.



Aber vorher war dieser Traum da !!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Miry« (29. Juni 2011, 17:10) aus folgendem Grund: Titel noch spezifiziert ...


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Mittwoch, 29. Juni 2011, 10:39

Die Atlantis passt da auch zum Traum ...


3

Mittwoch, 29. Juni 2011, 11:27

Die Atlantis ist zur Versorgung der ISS wichtig:

http://www.google.com/hostednews/afp/art…Id=TX-PAR-SEU53

Baumfällt

unregistriert

4

Mittwoch, 29. Juni 2011, 14:46

Ab 15. Juni 2011: eLenin tritt in unser System ein.
http://img2.ymlp110.net/ek9z_20110615ENTERSSYSTEM.jpg


Als nächstes wird am 2. Juni 2011 ein Asteroid zwischen Mond und Erde vorbeisausen. Mit Elenin kommt noch der Asteroid YU 55 der Erde sehr nahe. Vielleicht gibt es einen Zusammen-Putsch und ein schöner Asteroiden-Staub ist zu sehen.



30. Juni: Elenin überquert den Marsrobit


Das Problem mit diesen Hoaxes ist, dass irgendwann NACH diversen Erdbeben gesagt wird: "Huui schau, das war der XY-Bösstern, weil er zu genau der Zeit da und da gestanden ist."
Dann werden noch eine Menge Zukunftsdaten aus dem Hut gezaubert, die dann alle nicht eintreten.

Das ist so wie mit dem Video, das jetzt hier im Thread über den Entrückungstraum steht. Mich wundert es nicht grundsätzlich, dass Leute solchen Dingen folgen, obwohl ständig neue rauskommen, die alle nicht eintreten (widersprechen ja auch alle der Bibel). Es lesen ja auch Leute Nostradamus oder ihr Horoskop und den ganzen Müll. Aber wieso man diese Sachen ständig in die christliche Gesellschaft reinschleppen muss und wieso so viele sich Christen nennen, die überhaupt nichts mit der Bibel am Hut haben und absolute Humanisten sind, das werde ich nie ganz nachvollziehen können (ich beziehe mich hier vor allem auf diese falschen Propheten und die meisten charismatischen "Christen" u.ä.
Also wenn ich nicht die Erfahrung des Von-Neuem-geboren-werdens hinter mir hätte (Jh.3), dann würde ich garantiert einfach schauen, dass ich möglichst viel Geld verdiene, fürs andere Geschlecht möglichst interessant bin und möglichst viele spannende Erfahrungen sammle und würde nicht rumrennen und irgendwie christlich oder sonstwie religiös tun.
Aber das hängt vermutlich mit Erziehung usw. zusammen, nehm ich mal an.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Mittwoch, 29. Juni 2011, 15:17

Baumfällt, ich möchte hier nicht stark in biblische Themen abrutschen, sondern die Kometen, Asteroiden und besonders auch diesen ELEnin beobachten, die eckige Umlaufbahn, die er momentan einnimmt, ist doch nicht normal ???

Der Traum ist für mich in diesem Zusammenhang beeindruckend. Du magst dich sicher erinnern, dass früher die Propheten Träume hatten, wie die falschen Propheten auch Träume hatten . So bleibt uns nur zu beobachten, wer sagt etwas Richtiges voraus.

Zum Gedenken (Apostelgeschichte):

Zitat

Und es wird geschehen in den letzten Tagen, spricht Gott, da werde ich ausgiessen von meinem Geist über alles Fleisch; und eure Söhne und eure Töchter werden weissagen, und eure Jünglinge werden Gesichte sehen, und eure Ältesten werden Träume haben; ja, auch über meine Knechte und über meine Mägde werde ich in jenen Tagen von meinem Geiste ausgiessen, und sie werden weissagen.

Baumfällt

unregistriert

6

Mittwoch, 29. Juni 2011, 15:44

ich möchte hier nicht stark in biblische Themen abrutschen

Na bitte, wenn du nicht "abrutschen" willst, das respektiere ich.

Hier übrigens hab ich grad gefunden, von einem Kritiker, der VOR dem 15. März über diese sogenannte Ausrichtung geschrieben hat.
http://www.scienceblogs.de/astrodicticum…eten-elenin.php

Also Punkt für die Eleningläubigen.
Ich würde mal sagen, somit ist es wohl tatsächlich kein Hoax im Sinne von, es passiert nichts, sondern ein Hoax im Sinne von:
"Wenn dieser Komet dort und dort steht, dann werfen wir mal ganz gschmeidig HAARP an, damit die Menschheit in den 2012-New-Age-Naturanbetungsglauben geführt wird."

Aber zugegeben, relevant ist er offensichtlich.
Wo bitte ist eine eckige Umlaufbahn?

7

Mittwoch, 29. Juni 2011, 17:09

Baumfällt, ich vermute auch eher, dass die Illuminaten den ELEnin als Leitstern benutzen und die HAARP-Erdbeben nach den Konstellationen ausrichten.

Ich habe nun nicht alle Kommentare bei sinceblogs gelesen, die Bilder im Artikel sind nicht mehr aktuell. Übrigens habe ich mit Florian eine heisse Diskussion gehabt. Die NASA verlautete, dass Elenin eine Umlaufbahn von 11 000 Jahren hat. (Zahl Elf !!!). l

Hier ein aktuelles Bild mit der eigenartigen eckigen Umlaufbahn:


8

Mittwoch, 29. Juni 2011, 18:21

Kann diese eckige Umlaufbahn nicht auch einfach ein Skalierungsfehler in der Software sein? Schließlich ist jede computerberechnete "Kurve" eckig, in Abhängigkeit der Skalierung.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Donnerstag, 30. Juni 2011, 08:32

Terzier, da müssten sich nun Astronomen einschalten, den Florian Freistetter mag ich nicht mehr fragen, der hat schnelle Antworten, die beim Hinterfragen wacklig werden.

Beispielsweise sagte er schnell, die Umlaufbahn von ELEnin sei eliptisch. Fakt ist, dass die Umlaufbahn auch hyperbolisch sein kann. Die Tour des Kometen wird sich erst durch das Beobachten ergeben. Übrigens hat noch kein Astronom bei scienceblog den Kometen gesehen, dazu braucht es anscheinend spezielle Teleskope. Der aktuelle Verlauf ist für mich schwierig zu beobachten, denn da fehlen mir die Anwendungskenntnisse von Computer-Simulations-Darstellungen.

Heute überquert ELEnin den Marsorbit. Der Komet überquerte im Jahr 1991 den Neptunorbit. Entdeckt wurde er erst am 10.12.2010 von Elenin Leonid. Zur Person gibt es Ungereimtheiten, zudem drückt er schön das Freimaurerpfötchen !!!




Baumfällt

unregistriert

10

Donnerstag, 30. Juni 2011, 09:07


30. Juni: Elenin überquert den Marsrobit

Da krame ich ein zweites Mal diese Aussage hervor, die schon eine Weile zurückliegt, denn heute ist 30. Juni und wir haben ein Erdbeben in Japan.

Zitat

Erdbeben der Stärke 5,4 erschüttert Zentraljapan

(afp) Ein Erdbeben hat am Donnerstagmorgen Zentraljapan erschüttert. Das Beben erreicht eine Stärke von 5,4. Fernsehberichten zufolge wurden neun Menschen verletzt. Das Epizentrum lag nach Angaben des japanischen Wetterdienstes in der Präfektur Nagano im Zentrum der Hauptinsel Japans, rund 180 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Tokio.

Das Erdbeben beschädigte die bei Touristen beliebte Burg Matsumoto aus dem 16. Jahrhundert, wie ein Behördenvertreter sagte. Es seien Risse an der Innenwand eines Turms entstanden. Fernsehbilder zeigten heruntergefallene Steine und Dachziegel.

Das Erdbeben in Zentraljapan wurde am Donnerstag von mehreren Nachbeben begleitet.


Das ist ja interessant.
Der Betreiber des Unhived Mind Forums hat einen Angriff in irgendeiner Form auf Japan übrigens ganz unabhängig von Elenin gestern vorausgesagt. Man sieht das noch ganz oben bei der durchziehenden Schrift.

Thema bewerten