Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

41

Sonntag, 24. Juli 2011, 15:39

Ölver, hast du die TV-Sendung zur Sendezeit gesehen oder später ???

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

42

Sonntag, 24. Juli 2011, 15:45

Ölver, hast du die TV-Sendung zur Sendezeit gesehen oder später ???
Ich habe es zur Sendezeit gesehen, ich habe den ganzen Tag das Programm verfolgt.

Aber auch der Rest der Einwände lässt Dich nicht zweifeln?

43

Sonntag, 24. Juli 2011, 16:06

Ölver, der Rest der Einwände kann ich nicht beurteilen, da fehlt mir das Wissen. Führt eine Explosion im obersten Stock zu einer Erschütterung, so dass die Kamera nicht ruhig gehalten werden kann ??? Mir fällt nur auf, dass die Menschen nicht davon rennen. Ich habe die Sendung bei N24 heute Morgen im Nachhinein gesehen, da ist die Explosion nicht drauf, das hat mich stutzig gemacht.

Und das von AbisZ macht mich auch stutzig. dass da die Sendung abgebrochen wurde. Hast du das per Zufall auch gesehen ???

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

44

Sonntag, 24. Juli 2011, 16:23

Ich schaue nur mehr nebenbei fern. Und N24 so gut wie gar nicht.

Grase das Netz ab und wenn was interessantes mMn dabei ist, poste ich es hier. Aber im Grunde genommen, bereite ich mich auf das hier und auf mein persönliches Schicksal vor und versuche noch irgendetwas zu bewirken.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

45

Sonntag, 24. Juli 2011, 16:24

Ölver, der Rest der Einwände kann ich nicht beurteilen, da fehlt mir das Wissen. Führt eine Explosion im obersten Stock zu einer Erschütterung, so dass die Kamera nicht ruhig gehalten werden kann ??? Mir fällt nur auf, dass die Menschen nicht davon rennen. Ich habe die Sendung bei N24 heute Morgen im Nachhinein gesehen, da ist die Explosion nicht drauf, das hat mich stutzig gemacht.

Und das von AbisZ macht mich auch stutzig. dass da die Sendung abgebrochen wurde. Hast du das per Zufall auch gesehen ???
Allein der Knall würde einen Kameramann zusammen zucken lassen. Selbst, wenn ein Knallkörper explodiert, würde man die Reaktion des Kameramannes wahrnehmen.

Die Menschen rennen nicht davon?

Ich gestern und heute alles gesehen, was N24 gesendet hat. Die Sendung abgebrochen? Ist ja immer noch eine Behauptung, die HerrAbisZ per Mail bekommen haben will.

Das Video ist ganz eindeutig ein Fake-Video, ein billiger Versuch eine Tragödie für kranke Theorien zu mißbrauchen.

Der Beitrag von »PastorPeitl« (Sonntag, 24. Juli 2011, 17:18) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

47

Sonntag, 24. Juli 2011, 17:34

Aber bedenklich ist der Polizeieinsatz. Eines der reichsten Länder hat keine einsatzfähige Hubschrauber !!! Da mussten die Polizisten am Ufer auf ein Boot warten !!! Unglaublich diese Geschichte !!!

Der Beitrag von »PastorPeitl« (Sonntag, 24. Juli 2011, 17:47) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

49

Sonntag, 24. Juli 2011, 18:05

Das mit dem Zusammenzucken ist ein Blödsinn. Wenn es sich um einen Kriegsreporter handelt, zuckt da nichts.

Ich habe Menschen im Sarajevo Krieg kennen gelernt, die seelenruhig zusahen.
Und da war direkt zum Geschenszeitpunkt, an einem Ort, an dem niemand damit gerechnet hat, gleich ein Kriegsreporter?!

Und, auch die zucken zusammen, wenn eine unerwartete Detonation erfolgt. Dazu muss man natürlich ein wenig fachkudnig sein. Erst einmal muss man in vergleichbaren Situationen gewesen sein. Dann muss man wissen, wie sich kleinste Bewegungen und Reaktionen bei einem Video auswirken und dann muss man vor allen die Unruhige Kameraführung vorher bemerkt haben, was nicht für einen Kriegsreporter spricht.

Also Pastor, rede Dich nicht um Kopf und Kragen oder versuche hier den Wissenden zu spielen. Oslo ist nicht Sarajevo. Und ich habe im Kosovo anderes kennen gelernt. Also schwaller hier nicht rum. Du bist nur ein Sprücheklopfer, der glaubt, er könne überall große Reden schwingen und die Schäflein lesen Dir mit offenem Mund alles von den Lippen ab. Dem ist aber nicht so, es gibt nicht nur dumme kleine Schäfchen und den Rest beeindruckst Du nicht.

Ich habe dazu viele Insidervideos aus verschiedenen Krisenregionen der Welt gesehen, teils von professionellen Berichterstattern, teils von abgebrühten Veteranen. Nichts von dem, was Du hier glauben machen willst, trifft zu.

Also, was ist Blödsinn?

50

Sonntag, 24. Juli 2011, 18:11

Aber bedenklich ist der Polizeieinsatz. Eines der reichsten Länder hat keine einsatzfähige Hubschrauber !!! Da mussten die Polizisten am Ufer auf ein Boot warten !!! Unglaublich diese Geschichte !!!
Dieses Land ist auf so etwas nicht eingestellt. Es gibt sogar Länder, in denen Polizisten viele Jahre nur auf Anordnung Waffen getragen haben und sonst rein unbewaffnet Streife versehen haben.

Hinzu kommt, dass sich erst einmal alles auf Oslo konzentriert hatte, was wohl auch Absicht des Täters war.

Was aber zu den Helis hinzu kommt, so muss der auch greifbar sein. Fraglich ist, wo die entsprechenden Stützpunkte sind. Wahrscheinlich ist einer nahe bei Oslo, aber wenn der in Nutzung gewesen wäre, hätte er auch nicht zur Verfügung gestanden.

Auch in diesem Land werden Spezialkräfte nicht grundsätlich mit Helis transportiert und haben Vorlaufzeiten.

Der Täter hat den uneinholbaren Vorsprung, dass er bereits in der "Wildnis" ist, während alle anderen erst dahin müssen.

Es gibt viele Fragen und viele Probleme, aber es gibt keinen erkennaren Ansatz für eine Verschwörung, außer man baut sich einen und da solltet ihr euch mehr Mühe geben.

Thema bewerten