Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

11

29.08.2011, 18:22

Wahre Liebe gibt OHNE eine Gegenleistung zu erwarten.
Wahrer Frieden entsteht, wenn wahrer Frieden als Gegenleistung Gesetz ist. (Auge für Auge, Zahn für Zahn ... ergo ... Frieden für Frieden)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

12

29.08.2011, 18:44

Das ist das mit der Buße. (Aug für Aug, etc.)
Wahrer Frieden entsteht, wenn wahrer Frieden als Gegenleistung Gesetz ist.
Das braucht es doch nicht. Das Gesetz der Liebe schreibt es doch schon vor.

Zitat

Du sollst deinen Nächsten Lieben, wie dich selbst.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

13

29.08.2011, 19:22

Du sollst deinen Nächsten Lieben, wie dich selbst.
Toll, wenn mir das ein Märtyrer oder sonstiger Selbsthasser empfiehlt. Warum ist bei dir die ungenauere Beschreibung beliebter?

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

14

29.08.2011, 19:32

Toll, wenn mir das ein Märtyrer oder sonstiger Selbsthasser empfiehlt.
Das sind wieder einmal DEINE Gedanken.

Warum ist bei dir die ungenauere Beschreibung beliebter?
Welche ungenauere Beschreibung? Wie meinst du das?

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

15

30.08.2011, 11:38

@Miry: Kannst du mir bitte erklären, warum du mir auf meine Aussage

Ich habe mir das ganze Kapitel Offenbarung 17 durchgelesen. Das ist fast immer besser, weil man da den Zusammenhang besser erkennen kann.

Meiner Meinung nach handelt es sich um zwei verschiedene "Tiere", weil sonst passt mir das nicht zusammen.


Mit dem hier

Mister AbisZ, Kapitel 18 ist auch wichtig, weil dort die Hure Babylons mit den Kaufleuten beschrieben ist ...


antwortest?

Ich habe dich auch darauf angesprochen dann

Und was hat das jetzt mit der von mir erwähnten Problematik mit den "zwei verschiedenen Tieren" zu tun?


Doch es gab keine Antwort dazu. Ist deine Meinung so festgefahren? Hat das mit Eitelkeit zu tun, keine Fehler zu zu geben?

16

30.08.2011, 11:53

Warum ist bei dir die ungenauere Beschreibung beliebter?
Welche ungenauere Beschreibung? Wie meinst du das?
Ich schreibe von konkretem Frieden, du quasselst völlig eitel etwas über schwammige Liebe, für welche manche nach Bibelvorgabe sogar züchtigen.

Die Forderung geliebt zu werden oder andere zu lieben, ist eine dreiste Anmaßung.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

17

30.08.2011, 12:41

Haben wir doch schon alles durchgekaut - mehrfach

Das schreckliche Wesen der christlichen Feindesliebe!

18

30.08.2011, 21:47

Haben wir doch schon alles durchgekaut - mehrfach
Ich weiß und dennoch siehst du den Unterschied zwischen Zucht und Züchtigung nicht.

http://de.wikipedia.org/w/index.php?titl…ung&redirect=no

Was steht in der Bibel? Soll der Liebende seine Kinder züchten oder züchtigen?

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

19

31.08.2011, 07:57

seine Kinder züchten
Du meinst man soll Kinder wie Schweine / Tiere ZÜCHTEN?!?! Das kann aber nicht dein Ernst sein!


Und ignorierst du meine Erklärung bewusst?
Zucht: Das hatten wir schon einmal ASY http://de.wikipedia.org/wiki/Zucht Hast du das vergessen? Oder etwa ignoriert? OK! Jeder hat einen freien Willen.

Daraus folgt "züchtigen" ist das Unterweisen wie man sich anständig verhält. Wenn ihr Hebr 12,4-13 komplett lesen wollt, kann man es vielleicht besser verstehen!
Es soll doch ZUCHT und ORDNUNG sein!

Nicht UNZUCHT und UNORDNUNG.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

20

31.08.2011, 08:26

@Miry: Ich habe dich zwar schon einmal darauf angesprochen, aber es nicht konkret benannt. Dies werde ich nun nach holen.

Nun habe ich einen konkreten Beweis. Denke ja nicht, dass ich zur Polizei gehe, ich habe andere Strategien ...

Solange ich schreiben kann, werde ich nichts unternehmen ...


Ich halte dies für eine Drohung / Erpressung!

Deswegen kann ich nicht glauben,. das du eine Jesus Nachfolgerin bist.

Wie siehst du dies nun?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten