Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

31

Samstag, 10. September 2011, 08:01

Unverständlich, warum du mit dem Zitieren Probleme hast. Du kannst doch die Vorschau benutzen und gucken, ob es passt.

In der Hilfe ist das Zitieren genau beschrieben. http://zeitwort.at/index.php?page=Help&item=message.quote

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

32

Samstag, 10. September 2011, 10:25

Moin Pastor

Ich gebe dir eine Anleitung, damit es mit dem Zitieren klappt. Ich hatte da auch meine Mühe. Alle Funktionen habe ich auch noch nicht begriffen ...

1. (Computer einschalten).

2. Bei Zeitwort einloggen.

3. Im Kommentarfeld markierst du die Aussage, die du kommentieren möchtest, und klickst im gleichen Kommentarfeld unten auf "Zitieren", dort klickst du dann auf "Nachricht zum Zitieren auswählen".

4. Du gehst zu den nächsten Kommentaren, wenn du auch da etwas zitieren möchtest, dann mache es gleich wie siehe Punkt 3.

5. Wenn du alle Zitate ausgewählt hast, erst dann klicke auf das Feld "Antworten".

6. Nun erscheinen auf deinem Antwortsfeld alle ausgewählten Zitate, die du kommentieren möchtest ..


(Renitenz, bitte keine Verwirrungen, ich weiss, dass es auch noch andere Wege gibt !!!)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

33

Samstag, 10. September 2011, 12:50

Kopie des Dienstausweises ist nicht notwendig. Was lernt ein Polizist, wenn er aufgefordert wird sich auszuweisen? Er nennt die Dienstnummer.
Du glaubst wirklich, dass ich mir die Hose mit der Kneifzange zu macht. Bei uns nennt man übrigens den Namen, eine Dienstnummer ist lächerlich. Es gibt sogar Polizisten, die mit Namensschildern herum laufen.

Das Du auf diese Art wieder suggerien musst, Du hättest Einblicke in die Polizeiausbildung gehabt, liegt auf der Hand, ist aber fürchterlich in die Hose gegangen. Das ist Yellow-Press-Gefasel.

Bei uns ist es üblich, dass man sich dem Bürger vorstellt, damit ist allem Genüge getan.
Bis jetzt habe ich eigentlich nur gesehen, dass Du möglicherweise Märchen erzählt hast.

Du kannst keinen einzigen Fall nennen an dem Du angeblich mitgearbeitet hast. Hast keine Dienstnummer.
Bist jetzt hast Du hier nur auf den Putz gehauen und versuchst mit verschiedenen Mitteln Deinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Ich habe ein Dienstnummer und eine Markennummer. Was willst Du damit anfangen? Ich sag Dir 0815 und dann? Glaubst Du, Du hättest die Möglichkeit meinen Namen dahinter zu erfahren? Wie willst Du die "Echtheit" prüfen?

Ich kann Dir keinen Fall nennen, an dem ich angeblich mitgearbeitet habe? Das ist fast eine doppelte Verneinung, die belegt, dass Du mir eigentlich glaubst. Ich kann etwas nicht, was ich angeblich getan habe?

Aber um es mit Deinen Worten zu sagen, ohne Dich umständlich zitieren zu müssen. Ich unterliege einer Verschwiegenheitspflicht. Noch dazu, sehe ich nicht die Notwendigkeit, Dir ohne Not irgendwelche Mosaiksteine und die Genugtuung zu geben, bei dem Gehalt, den Dein Lebenslauf und Deine aufschneiderischen Behauptungen haben.

Du solltest aber auch nicht vergessen, dass Deutschland mit 80 Millionen Menschen ncht ganz so famliliär wie Österreich ist. Du könntest mit einigen Fällen gar nichts anfangen. Ich habe in verschiedenen Mordkommissionen gearbeitet, einer durchaus bekannten, aber leider bisher nicht aufgeklärten.

Ich habe in Verfahren der Organisierten Kriminalität gearbeitet, was Dir als Wissenden, meine Zurückhaltung erklären dürfte. Ich habe bei verschiedenen Erpressungen, Produkterpressungen und Geiselnahmen mit gearbeitet.

Ansonsten bin ich seit geraumer Zeit in einem Spezialgebiet, das ich Dir hier aber auch nicht in voller Breite erläutern werde.
Sorry, Freund. Nur eine grosse Klappe ist zu wenig.
Freund Peitl, Freunde werden wir niemals, weil Du ein Menschenfeind bist. Meine Klapee ist nur so groß, wie ich es verantworten kann. Du solltest Dir daran ein Beispiel nehmen.



Falsch. Es ist das richtige Wort für die Befragung eines Verdächtigten. Nur die Befragung von Zeugen heisst "Vernehmung".

http://de.thefreedictionary.com/Verh%C3%B6r
http://de.wiktionary.org/wiki/Verh%C3%B6r

Mich Vernehmen

Wäre durchaus möglich. Nämlich vernehmen tut man wiederum einmal nur Zeugen. Ich bin aber keine bereit als Zeuge für Deine Amtsanmassung auszusagen.
Wieder falsch, es wird in Deutschland (und davon sprach ich, lesen Peitl hilft undgemein, nur dann nicht, wenn man nicht in der Lage ist die zusammengesetzten Buchstaben auch zu verstehen) nicht unterschieden. Das Strafprozeßrecht hier kennt nur die Vernehmung.

Amtsanmassung, falsch subsumiert, aber egal. Ist aber ein witziger Gedanke. :hehe

Du zeigst mich wegen Amtsanmaßung an und ich klage Deinen faltigen Arsch danach so durch die Welt, dass Du erstmals wirklich etwas leisten musst, nämlich laufen.

Ich stelle fest, dass Du so wenig Grund hast an meinem Job zu zweifeln, wie Du Grund hast mir vielleicht zu glauben. Ich sagte ja schon, hättest Du die behaupteten Einblicke würdest Du meinen Job an meinen Worten erkennen.

Aber ich stelle fest, dass ich im Gegensatz zu Dir nicht grenzenlos aufgeschnitten habe. Ich habe mich geoutet, wie ich es in jedem Forum tue, auf die Gefahr, nein mit der Sicherheit darauf angefeindet zu werden. Ich halte es aber für einen fairen Weg, weil es eben in bestimmten Themen schnell zu einer "Enttarnung" kommt (außer bei Dir, Du Blindfisch).

Ich habe Dir keinen nachvollziehbaren Grund gegeben, dass ich icht die Wahrheit sage. Es ist, wie vieles, Auswuchs Deiner Fantasie, Du brauchst es, weil Deine Sacharguemente selten wirklich ziehen. Wir ahben ja erlebt, wie Du im Thema Obdachlose gehetzt hast, mich einen Faschisten genannt hast, mir unterstellt, ich würde zum Unwohl der Obdachlosen handeln wollen, opbwohl ich nur über Maßnahmen zu deren Wohl geredet und Dir Ausbeutung vorgeworfen habe.

Ein paar Russen fragen

Netter Vorschlag. Dann richte ihnen einen lieben Gruss von Karmen Dimtrova aus. Sie wissen dann schon wer ich bin. Mal ganz abgesehen davon, dass Du ganz offensichtlich der erste angebliche Polizist bist, der Menschen öffentlich mit der Mafia bedroht. Glaube nun hat der letzte hier kappiert was Du bist:

Ein Laubfrosch.
Droht? Hast Du ein größeres Problem? Nenn es als Drohung, ich nenne es zum Ausdruck bringen, wie unglaubwürdig Du bist. Aber ich bin gerne bereit Dir ebenso öffentlich zu erklären, dass ich im Gegensatz zu Dir keinen Wunsch verspüre und bereits aus Grundhaltung heraus nicht ausgelegt bin, anderen Menschen zu schaden, Dir also niemals real drohen würde.

Also Peitl, wenn Deine Beiträge nicht endlich mal Gehalt bekommen, solltest Du wirklich einmal in dich gehen und Dir Hilfe besorgen.

Wir drehen uns im Kreis. Ich weiß was ich bin. Vor allem aber weiß ich was Du nicht bist.

34

Samstag, 10. September 2011, 13:33

Netter Vorschlag. Dann richte ihnen einen lieben Gruss von Karmen Dimtrova aus. Sie wissen dann schon wer ich bin. Mal ganz abgesehen davon, dass Du ganz offensichtlich der erste angebliche Polizist bist, der Menschen öffentlich mit der Mafia bedroht.

Hatte ich ganz vergessen.

Ein Fachmann würde im Zusammenhang mit russischer OK nie von Mafia reden. Dadurch zeichnen sich nur der Delelettanten und großmäulige Stammtischschwätzer aus.

35

Sonntag, 11. September 2011, 13:53


Ja und? Sag einmal, bist du nicht ganz dicht? Was willst du eigentlich von der Erdbeeramazone? Oder was willst du die ganze Zeit von mir? Du weißt meinen vollen VORNAMEN und meinen Spitznamen auch noch, den habe ich dir niemals NIE MALS irgendwann gesagt, weder in PN und schon gar nicht öffentlich. Also was willst du von Erdbeeramazone - - - WAS?


Sag mal, wolltest Du einen Beweis von mir oder nicht? Du redest wieder einmal wie im Wahn.

Ich kann Dir noch einmal sagen, Deinen Vornamen habe ich aus dem Netz und der Spitzname lässt sich locker ableiten, der so wenig originell wie Du.

Wer so mit sich selbst hausieren geht, darf sich nicht wundern.

Was ich nicht getan habe, ich habe nicht aktiv nach Deinem Realnamen gesucht, Du interessierst mich nicht. Erst als Du mit der Spamerei abgefangen hast und auch auf meinen Hinweis hin es besser zu unterlassen, habe ich angefangen zu suchen, was Du für ein bist.

Aber tröste Dich, es interessiert mich nicht wirklich, weil Du der unwichtigste Mensch bist. Man muss Dir nur manchmal vor Augen führen, dass Du unendlichen Mist laberst.



Aber was interessant ist, ich habs mir fast gedacht, dass Ölver diesen Link raussuchen würde! Genau auf diese Seiten hat nämlich vor gut einem Jahr, ca. um September/Oktober 2010 ein User namens "dm...." im Megatreff schon hingewiesen! Mit diesem User hatte ich so einige Probleme bekommen, nachdem im Buch von Guido Grandt "Logenmord Jörg Haider?" einige Recherchen von mir veröffentlicht worden sind. Z.B. die unglaubliche Antwort aus dem Innenministerium zu den beiden Warnwesten im Unfall-Nachtvideo! Auch ein ganz bestimmtes Drohmail, welches ich während meiner Recherchen bekommen habe, habe ich veröffentlichen lassen, wo mir ein Anonymer schrieb, sorry, dass ich das wieder einmal erwähne, ich weiß, ist aber notwendig ... unten im Bild.


Warum hast Du mich dann gefragt? Und was soll der Rest in diesem Zusammenhang? Hast Du wieder Wahnvorstellungen?


Der Thread hieß "Fragen an Dietmar Mühlböck". Ich habe diesen Thread damals eröffnet, weil dieser "Dietmar Mühlböck" mich in einem Mail aufgefordert hatte, ihm den Mailheader vom Großmarschallmail auszuhändigen, was ich aber nicht tat. Darauf hin drohte mir der User in einer PN, meine Daten ausfindig zu machen und zu veröffentlichen. Die Polizei hat mich heimgeschickt und gesagt, der Typ hat "noch" nichts getan. Dann hat der User auf seiner Seite www.verschwö rer.at - wo er über Guido Grandt, über Gerhard Wisnewski herzieht und auch über die Forenbetreiber von Zeitwort und Forum-Politik in Verbindung mit ein paar meiner Beiträge tatsächlich meinen Familiennamen in FREIMAURERSCHRIFT veröffentlicht. Der User kann diesen meinen Familiennamen entweder nur von einer Behörde oder einem Journalisten bekommen haben, denn nur dort und in privaten Mails an Behörden und Journalisten habe ich meinen Familiennamen angegeben (niemals meinen vollen Vornamen, aus Prinzip nicht). Darauf habe ich das alles dem Verfassungsschutz gemeldet. Als der von Fall Haider hörte, hat er sich taub gestellt, ist mein Eindruck bis heute! Auch die Staatsanwaltschaft stellt sich bis heute taub zu meinem Justiz-Akt, da steht nämlich auch Tod Haider und Ungreimtheiten am Unfallort drinnen!

Seither sind ständig irgendwelche "perverse" schimpfende, fluchende Nicks hinter mir her, die mich verunglimpfen, öffentlich der Lügen bezichtigen, meinen Ruf morden wollen!


Mal davon abgesehen, dass Du erst letztens noch Deinen Familiennamen im Netz veröffentlicht hast und auch Dein Vorname bereits zu lesen war, was willst Du hier konstruieren?

Ich kann Dir immer wieder nur sagen, dass Du Dich zu wichtig nimmst.


Und krampfhaft danach suchen und kramen in meiner Vergangenheit, ob man von mir etwas "Straftäterisches" und "Unmoralsiches" ausgraben könnte, wie oben der Ölver das grade versucht hat. Aber ich kann euch beruhigen: Von mir werdet ihr nichts ausgraben, weil es nichts gibt! Also ich bin umso mehr für Vollkontrolle! Für Vollkontrolle und ständige Überprüfung des geistigen und psychischen Zustandes jedes einzelnen Polizisten - jetzt umso MEHR! Ja klar, wenn schon Kontrolle, dann vielleicht sogar mit eingebauten Lügendetektor-CHIP, damit solche Typen wie Ölver, die sich im Netz als "wichtige Polizisten" ausgeben, als Aufseher und Ordnunghüter aufspielen, gleich durchschaut sind!


Was habe ich versucht?

Ich habe nichts ausgegraben. Ich habe nur auf Deine Provokation geantwortet. Das ist ein riesiger Unterschied. Was glaubst Du eigentlich, wie lange Du die Leute persönlich angreifen und beleidigen, ihnen irgendwelche Dinge einfach unterstellen kannst ohne dass es sich rächt?!

Du teilst heftig aus, kannst aber nichts einstecken. Hier gelingen Dir nur diese miesen und billigen Spiele im Hintergrund nicht, wie Du sie offensichtlich in anderen Foren so gerne spielst.

Noch einmal, die Infos sind so alt. Ich habe besseres zu tun, als einer verblendeten Möchtergernaufklärerin und Propagandamietze hinterher zu laufen.

Die Überprüfung von Polizisten finde ich übrigens gut. Wir aber in Teilen bereits gemacht.

Solche Typen wie ich? Danke für die Blumen. Allerdings habe ich nie von mir selber als wichtigen Polizisten gesprochen, da verwechselst Du mich mit dem Pastor.

Nur hat Dein Gefühl, ich würde mich aufspielen wohl eher durch Deine eigene Unfähigkeit geprägt, da muss so ein Gefühl schnell aufkommen, reiner Selbstschutz, den Du wirklich nötig hast.


Ich glaube nämlich, dass Ölver ein systematischer Verleumder-Schreiberling ist, einer der öffentlich User denunziert, öffentliche Meinungen zersetzt, damit am Ende von der Glaubwürdigkeit nichts übrigbleibt, ein Forentroll und Desinformant eben, solche wie das SYSTEM sie ausstreut, um es vor (solchen wie mir, die offizielle Versionen infrage stellen) "sauber" zu halten.


Du hast ja schon so viele Lügen über mich ins Netz gestellt. Sogar meine PN hast Du veröffentlicht, ohne meine Zustimmung zu haben.

Was glaubst Du, kannst Du Dich hier noch aufschwingen?

Aber wenn Du schon so behauptest, fordere ich auch – wie Du es gerne tust – Beweise für meine Verleumdungen. Was die restlichen Attribute angeht, so ist es schon ganz schön dreist, dass Du mir Deine eigenen Verfehlungen auch noch vorwirfst.

Welche Desinformation wirfst Du mir vor?

Du läufst schon wieder zur Höchstform auf. Nur leider wirst Du wie immer die Beweise schuldig bleiben, was bei Deinem Zustand völlig nachvollziehbar ist.

Ach, und ich bin hier privat unterwegs, sonst würde ich einen anderen Ton bevorzugen. Es ist schon interessant, was Du hier konstruierst, während Du mir Desinformation, Diffamierung und Verleumdung vorwirfst.


Man schrieb mir in einer PN nämlich auch: Ich, EA, (100% überzeugte Haider-Unfallungläubige) möge aus dem Internet verschwinden, meine "Rumpelstilzchen" (die Aufwiegler) mitnehmen, damit ich "das Land" nicht mehr in Unruhe versetzen kööne (oder so ähnlich, werds euch raussuchen).


Und wieder gegen meinen Willen veröffentlichen?

Aber ich kann hier zur Aufklärung beiragen. EA spamte mich mit PN zu. Ich forderte sie mehrfach auf, mich einfach in Ruhe zu lassen.

Irgendwann kam sie auf die Idee sich zur Fee zu machen, der Erbeeramazonen-Fee. Sie versprach mir, dass sie mir einen Wunsch erfüllen würde, ich aber sehr genau darüber nachdenken solle, damit ich ihn verschwende,

Was EA hier dazu schreibt stimmt natürlich so nicht. Von Haider und Aufwieglern schrieb ich nichts, auch nicht davon, dass sie das Land in Unruhe versetzen würde.

Also EA, ich untersage Dir, meine PN zu veröffentlichen.


So das musste wieder einmal deutlich gesagt werden, sorry, dass ich jedesmal mit dem Drohmail anfange, manche könnens schon nicht mehr lesen, weil ich mich ständig wiederhole, aber für mich ist die Sache wichtiger denn je.


Na, wir sind doch deine ständigen Wiederholungen gewohnt. So wie Du jedes Thema mit Deinen wiedergekäuten und immer gleichen wahnhaften Vorstellungen zuspamst.

Du bist halt nicht in der Lage zu den Themen einen sachgerechten Beitrag zu leisten. Also musst Du auf diese Propagandareden zurück greifen. Kann ich ja irgendwie auch verstehen, dass mal mitreden willst. Klappt halt selten.

Ölver! Auch dieser Herr Mühlböck, der sich als Publizist ausgibt, hat mich, so wie du, des öfteren der LÜGE bezichtigt! Öffentlich und in PNs! Ich habe die wichtigsten Absätze seiner unverschämten PNs natürlich ins Net gestellt, nachdem ich erkennen musste, dass der Polizei das wurscht war, was da lief. Daraufhin hat mich der User, der mich zuvor öffentlich der Lüge bezichtigt hatte so wie du, wegen §107a angezeigt, wegen STALKING, das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen!


Ne nicht auf der Zunge. Du verdrehst, was meine Person angeht, leider völlig die Tatsachen und ich würde meinen Ratschlag erneuern, dass Du darauf achtest die Grenzen nicht zu überschreiten. Ich lasse mir Deine Beschimpfungen und Unterstellungen bis zu einem bestimmten gefallen, da ich mich auch nicht gerade zurück halte.

Solltest Du es aber weiter übertreiben und vor allem meine Persönlichkeitsrechte durch die Veröffentlichung meiner PN ohne ausdrückliche Zustimmung zum wiederholten Mal verletzen, werden wir uns außerhalb der virtuellen Welt vor einem Gericht treffen müssen.

Nein danke, Ölver, dieser Rechtsstaat ist oft nur ein Un-Rechtsstaat, erzähl mir nichts! Und jetzt lass mich endlich in Ruhe du Stalker!


Da Du wirklich keine Ahnung hast wovon Du sprichst, verzeihe ich Dir diese infantile Trotznummer.

So lange Du einen Beitrag schreibst, den ich meine zu kommentieren, musst Du es schon mir überlassen.

Ich habe Dich immer in Ruhe gelassen, die Stalkerin bist Du. Hat auch was mit infantiler Trotzreaktion zu tun.

36

Sonntag, 11. September 2011, 14:15

Ich kann Dir noch einmal sagen, Deinen Vornamen habe ich aus dem Netz und der Spitzname lässt sich locker ableiten, der so wenig originell wie Du.
Hiermit versichere ich, dass ich NIEMALS meinen VORNAMEN in irgendeinem Forum im Bezug auf meine Beiträge als ERDBEERAMAZONE verwendet habe!

Das ist Fakt!

Woher also könnte der "deutsche Polizist" meinen VORNAMEN haben?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

37

Sonntag, 11. September 2011, 14:18

The Judge

Ich habe Dich immer in Ruhe gelassen, die Stalkerin bist Du. Hat auch was mit infantiler Trotzreaktion zu tun.
Dann wird die trotzige Stalkerin dir jetzt eine Frage stellen:

Wer steckt hinter der Unterschrift "THE JUDGE" :frag:

38

Sonntag, 11. September 2011, 14:24

Mein Problem ist, dass Ölver einen Eindruck hinterlässt als würde er ausschliesslich von Dingen berichten von denen er keine Ahnung hat.
Das liegt wohl daran, dass Du mir nicht folgen kannst.
Zusätzlich macht er sich in einem jeden zweiten Satz der Verleumdung (§ 297 StGB), der Beleidigung (§ 115) und der üblen Nachrede (§ 111 StGB9 schuldig.

Wie wäre es mal mit Beweisen? ODer ist das wie alles bei Dir ein laues Lüftchen?
Glaube nicht, dass ein Polizist pausenlos gegen Gesetze verstossen würde.
Ich auch nicht.
Ölver ist folglich in meinen Augen vollkommen unglaubwürdig.

Schutzbehauptung. Ich habe Dir DEine Beiträge wiederholt um die Ohren gehauen. Es mwird Zeit, dass Du endlich Deine behauptete Qualifikation zeigst.

39

Sonntag, 11. September 2011, 14:30

Woher also könnte der "deutsche Polizist" meinen VORNAMEN haben?

Ich bin doch gar kein Polizist. Ihr müsst euch schon entscheiden.

Ich sagte es Dir bereits. Du hast einen Teil veröffentlicht und ein anderer Teil wurde mir zugetragen oder man verwies mich auf Fundstellen.


Ich sagte Dir aber auch schon, dass ich keine Lust habe, bei Deinem unverschämten Auftritten Dir auch noch den Gefallen zu tun, alles heraus zu suchen.

Sollte ich durchZufall auf die Fundstellen stoßen, werde ich Dich in Kenntnis setzen.

Du warst aber zu keiner Zeit so interessant, dass ich mich näher mit Dir befasst hätte. Ich habe nicht die Absicht, daran was zu ändern. Du bist lediglich lästig.

40

Sonntag, 11. September 2011, 14:31

Wer steckt hinter der Unterschrift "THE JUDGE" :frag:
Der User Dreizehn im Megatreff.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten