Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

11

Sonntag, 4. September 2011, 09:22

Potzel geht ja noch auf die Reinkarnation ein, an die er glaubt ...

Ich selbst bin der Meinung, dass seit der Auferstehung Jesu Christi, die Menschen nicht mehr wieder geboren werden, denn Jesus hat uns den Weg in den Himmel frei gemacht. Einzig Engel, die einen speziellen Auftrag haben, inkarnieren sich mehrmals, so ist auch die folgende Aussage zu verstehen:

"Und sie fragten ihn: Was denn? Bist du Elia? Er sprach: Ich bin's nicht! Bist du der Prophet? Er antwortete: Nein!" (Johannes 1:21)

Natürlich war die Lehre der Reinkarnation vorhanden, den Buddha lebte und lehrte viel früher und die buddhistische Lehre verbreitete sich. Dass sogar die Jünger an die Reinkarnation glaubten, geht aus dem folgenden Dialog hervor:

"Und da er vorbeiging, sah er einen Menschen, der blind war von Geburt an. Und seine Jünger fragten ihn und sprachen: Rabbi, wer hat gesündigt, dieser oder seine Eltern, dass er blind geboren ist? Jesus antwortete: Weder dieser hat gesündigt, noch seine Eltern; sondern damit die Werke Gottes an ihm offenbar würden!" (Johannes 9:1-3)

Aber daraus zu schliessen, dass Jesus die Reinkarnation lehrte, ist weit hergeholt ...

Eine Kernaussage von Jesus ist: Wer an mich glaubt und mir nachfolgt, der hat ewiges Leben (frei zitiert) !!!

Unter ewiges Leben verstehe ich etwas Anderes als immer wieder reinkarnieren ...

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Der Beitrag von »PastorPeitl« (Sonntag, 4. September 2011, 10:02) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 4. September 2011, 10:56

Das der Teufel aber von Anfang an dabei war, dass habe ich gerade mit der Erwähnung der Bibelstelle 1.Mose 3,15 gezeigt. Ursprünglich war der Teufel bei Gott und war einer der mächtigsten Engel, bis er auf die Idee kam sich selbstständlich zu machen und die Menschen anwarb.
Kannst du mir die Bibelstelle bitte liefern, wo das steht? DANKE!

Der Beitrag von »PastorPeitl« (Sonntag, 4. September 2011, 11:19) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 4. September 2011, 11:29

Spannende Logik!

Die Schlange war doch auf Erden, als sie mit dem Weibe sprach! Oder?

Also nicht im Himmel.

16

Sonntag, 4. September 2011, 18:15

Du siehst also: Arbeit ist Gott gewollt.
Die Arbeit für wen, ist Gott gewollt? Mein Gott sagt, dass die Arbeit eines Menschen sein Eigentum ist, was bedeutet: Finger weg von Früchten der Arbeit, solange es noch leistungsloses Eigentum gibt. Ist dein Gott mit den Vorstellungen meines Gottes einverstanden?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Der Beitrag von »PastorPeitl« (Sonntag, 4. September 2011, 19:03) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

Der Beitrag von »PastorPeitl« (Sonntag, 4. September 2011, 19:05) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 4. September 2011, 19:34

Grenau genommen war die Schlange als sie mit der Eva sprach im Garten Eden. Ob der auf der Erde ist oder nicht kann ich nicht hundertprozentig beantworten.
Der Garten Eden soll im Zweistromland in Mesopotamien gewesen sein und das Meer hat sich dann ins Landesinnere ausgebreitet haben (FLUT) In der Bibel werden die Flüsse dazu genannt. Gibt ein Video

Zitat

Es heißt in Gen 2,10-14 EU:

Zitat

„Ein Strom kommt aus Eden, den Garten zu bewässern und von dort aus teilt er sich zu vier Hauptströmen. Des ersten Name ist Pischon, der das ganze Land Chawila umringt, wo das Gold ist. Das Gold dieses Landes ist gut. Dort findet man Bedolach (Guggul) und Schoham (Onyx). Der Name des zweiten Stroms ist Gichon, der das ganze Land Kusch umringt. Der Name des dritten Stroms ist Chidekel, der auf der Morgenseite von Aschur fließt und der vierte Strom ist Perat.“
http://de.wikipedia.org/wiki/Garten_Eden

Und ich hege bereits den Gedanken, das die Schlange (Reptilienwesen) jener Annanuki namens Luzifer war, der eben den durch Gentechnik gemachten Adam und Eva erzählte, woher sie wirklich kamen.

1.) Kirchensteuer: Die ist allerdings wirklich unbiblisch, denn es steht geschrieben: Umsonst habt ihr es empfangen, umsonst gebt es weiter.
Und was ist mit dem Zehent?

20

Montag, 5. September 2011, 09:02

1.) Kirchensteuer: Die ist allerdings wirklich unbiblisch, denn es steht geschrieben: Umsonst habt ihr es empfangen, umsonst gebt es weiter.

In Wahrheit soll der Christ wie folgt leben: Klopfet an und es wird Euch aufgetan, bittet und es wird Euch gegeben.

2.) Steuer für den Staat: Beantwortet Jesus mit den Worten: Gebt dem Kaiser was des Kaisers ist und gebt Gott, was Gottes ist.
Sprich: Mammon für den Staat und Herz und Seele für Gott.

Pastor, ich bin schon froh, wenn wir zwischendruch die gleiche Glaubensmeinung haben !!! :frieden:


Und was ist mit dem Zehent?

Das steht im alten Testament und gilt für den Gottestaat. Der Zehnte ist eigentlich das Steuergeld. Jesus lehrte keinen Gottesstaat, das unterscheidet die Christen von den Juden und Moslems.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten