Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Wahnfried

unregistriert

101

Dienstag, 22. November 2011, 09:09

Des Rätsels Lösung: Du bist ein pathologischer Lügner und Hochstapler.

Nächste Lüge: "Da zur Zeit kein Verfahren gegen mich läuft, stellt sich allerdings die Frage: Wo sollte ich verurteilt werden?" Quelle

Und da Du Frottee selbst Mühlböck angezeigt hast, werden wohl alle Deine Lügen vor Gericht zur Sprache kommen. Klassisches Eigentor.

Hast Dir eigentlich schon eine Ausrede zurechtgelegt? Wart, ich helf Dir: Richter und Staatsanwälte in deinem Verfahren sind (bitte ankreuzen, Mehrfachnennungen möglich):

o Freimaurer
o Illuminaten
o Satanisten
o von Mühlböck bestochen.

...man hilft ja gerne, wenn man kann.

Es wird wirklich Zeit, dass man sich um Dich bemüht und ansetzt Dich zu heilen. Ich verstehe immer noch nicht, dass man Dich Frottee nicht aus der ÖBP geworfen hat. Aber nein, warte, da passt Du ja wunderbar hin, Eure "Bundessozialsprecherin" Ingrid Moschik ist ja auch entmündigt.... :hmpf:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

102

Dienstag, 22. November 2011, 09:33

Alle paar Tage gibt es einen neuen Thread, noch dazu im Österreichbereich, wo es nur um Peitl geht. Das ist völlig irre.

Wahnfried

unregistriert

103

Dienstag, 22. November 2011, 09:34

Asy, sei Dir sicher: Wenn sie ihn nicht ab und an ans Bett fesseln und sedieren würden, dann würde er stündlich einen öffnen :-)

104

Dienstag, 22. November 2011, 10:19

Ich werde besser einen Sammelthread erstellen, wo Peitl seine ganzen egozentrischen Eitelkeiten deponieren darf.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

105

Dienstag, 22. November 2011, 10:40

Ich glaube inzwischen immer mehr, dass ich einer Peitl-Verschwörung/Anti-Verschwörung auf den Leim gegangen bin!

??

Ich kenne nämlich weder einen Renitenz noch einen Pastor persönlich und schon gar nicht einen "Wahnfriedl".

Ich glaube, ich sollte mich mit meinem Mitleid für einen .. wie soll ich sagen ... virtuell scheinbar Bewusstlosgetretenen zunächst mal zurückhalten und aus "euren Threads" künftig doch besser fernhalten ... Renitenz, du als CHEF hast soweit eigentlich gar keinen Anstand, ein Forum nach Menschenrechtsregeln zu führen, sei mir nicht bös.

Der "Wahnfried" müsste eigentlich doch längst mal sich vorgestellt haben und seine eigene Identität bekannt gegeben haben, oder etwa nicht, bevor du hier zulässt, dass ein solcher als Anonymling hier virtuell Realpersonen "bewusstlos schlägt" ... ????

Der Beitrag von »PastorPeitl« (Dienstag, 22. November 2011, 15:16) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

Wahnfried

unregistriert

107

Dienstag, 22. November 2011, 15:32

Und als Quelle ob gegen mich ein Verfahren läuft oder nicht könnte ein Gerichtsakt, eine Stellungnahme der Polizei oder eine Stellungnahme der Staatsanwaltschaft dienen und mit Sicherheit nicht ein Link in ein anderes Forum.
Was soll das für ein Beweis sein?


Aber nicht wirklich? Du Frottee solltrest nicht davon ausgehen, dass sich alle hier auf dem gleichen Niveau wie Du bewegen.
BPD Wien GZ E1/384940/2011 vom 3. November 2011 - schon vergessen/verdrängt?

Der Beitrag von »PastorPeitl« (Dienstag, 22. November 2011, 15:41) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Wahnfried

unregistriert

109

Dienstag, 22. November 2011, 15:48

Eine derartige Verdächtigung durch Dietmar MÜHLBÖCK ist der von Ihnen übermittelten Sachverhaltsdarstellung nicht zu entnehmen. Insbesondere beinhalten die von Ihnen als ?Verleumdung? bezeichneten Aussagen des Dietmar MÜHLBÖCK keinen Vorwurf einer mit Strafe bedrohten Handlung.

Du Frottee. BMJ teilt Dir mit, dass Mühlböck nichts verbrochen hat, aber das heisst noch lange nicht, dass das Verfahren gegen Dich auch eingestellt ist!
Du bist wirklich zum Scheissen zu blöd.

Der Beitrag von »PastorPeitl« (Dienstag, 22. November 2011, 15:49) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

Thema bewerten