Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Der Beitrag »Muss man sich wirklich verleumden lassen« von »PastorPeitl« (Mittwoch, 12. Oktober 2011, 19:16) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 19:24

Was hat das mit Österreich zu tun und warum musst du für jedes deiner Wehwehchen einen eigenen Thread aufmachen?

Der Beitrag von »PastorPeitl« (Donnerstag, 13. Oktober 2011, 05:06) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

Wahnfried

unregistriert

4

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 06:12

Die österreichische Bürgerpartei hat also offensichtlich keinen Bundespressesprecher der ein Lügner ist, sondern nur einen der verleumdet wird.

Du Bist wirklich der größte Trollvottel vor dem Herrn. Verleumdung nach§297 Strafgesetzbuch: "Wer einen anderen dadurch der Gefahr einer behördlichen Verfolgung aussetzt, daß er ihn einer von Amts wegen zu verfolgenden mit Strafe bedrohten Handlung oder der Verletzung einer Amts- oder Standespflicht falsch verdächtigt, ist, wenn er weiß (§ 5 Abs. 3), daß die Verdächtigung falsch ist, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr, wenn die fälschlich angelastete Handlung aber mit einer ein Jahr übersteigenden Freiheitsstrafe bedroht ist, mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren zu bestrafen"

Wo hat Dich also wer verleumdet?
ABER IN JEDEM FALL: Selbstverständlich bist Du ein Lügner. Der von Euch so heissgehasste Blogger hat einige Deiner Lügen nachgewiesen.
Dir zuliebe schreib ich es so, dass Du es nicht missverstehen kannst (und dass alle Suchmaschinen es finden :hehe )

Hans-Georg Peitl, der Bundespressesprecher der Österreichische Bürgerpartei, ist ein Lügner.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Der Beitrag von »PastorPeitl« (Donnerstag, 13. Oktober 2011, 06:28) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

Wahnfried

unregistriert

6

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 07:49

Peitl, Du Trollvottel, worin besteht denn die üble Nachrede? Darin, dass irgendwer (wer? wo?) behauptet hat, dass Du der Parteigründer der Österreichischen Bürgerpartei sein sollst? Du hast den Paragrafen gepostet, da steht: "Wer einen anderen in einer für einen Dritten wahrnehmbaren Weise einer verächtlichen Eigenschaft oder Gesinnung zeiht oder eines unehrenhaften Verhaltens oder eines gegen die guten Sitten verstoßenden Verhaltens beschuldigt, das geeignet ist, ihn in der öffentlichen Meinung verächtlich zu machen oder herabzusetzen".

Also DU unterstellst damit der Österreichischen Bürgerpartei eine verächtliche Gesinnung, Du Trollvottel!!

Du bist ja noch dümmer, als ich dachte...

Hans-Georg Peitl, der Bundespressesprecher der Österreichische Bürgerpartei, ist ein Lügner.

7

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 13:44

... warum musst du für jedes deiner Wehwehchen einen eigenen Thread aufmachen?

Was stört dich daran, dass er einen neuen Thread aufmacht und sich rechtfertigt? Nachdem er wochenlang von Anonymlingen hier in diesem Forum beschimpft wurde? Was würdest du dir denn wünschen vom Pastor, damit er deinen persönlichen Threaderöffnungs-Geschmack trifft?

8

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 14:27

Nachdem er wochenlang von Anonymlingen hier in diesem Forum beschimpft wurde?
Peitl hat sich wochenlang ebenso dumm gehalten und wie zu erkennen ist, genügte der Rauswurf der Aggressoren nicht, sondern es geht ungetrübt weiter ... an der Hirnlosigkeit änderte sich nichts. Wenn sich ein Mensch so wichtig nimmt, dass er fast täglich einen Thread über seine eigene Person eröffnen muss, dann stimmt was nicht mit dem Selbstwertgefühl, der Einstellung zu sich selbst und der Wahrnehmung der Umgebung. Es ist außerdem schon seltsam, dass gerade solche Menschen anderen politisch "helfen" wollen, deren eigenes Leben eine einzige Luftschlossbaustelle ist, was die Vermutung erhärtet, dass sich die vielen Peitls lediglich ihr eigenes Leben schöner machen wollen.

Was ist das Ziel, weil du mich von der Seite anmachst? Etwa, weil ich gelegentlich deinen Lösch- und Verschiebungswünschen nachkomme? Weil ich das Vermeiden deiner Selbsttherapie toleriere, was du kompensatorisch mittels des Haider-Falles "pflegst"?

Wo sind meine Unregelmäßigkeiten, weil du mich als Zielscheibe missbrauchst? Wäre ich wegen meines Elektroautos nicht unter Zeitdruck, hätte ich diesen hier stattgefundenen Wahnsinn mit eitlen Dreisten und eitlen Dummen nie so lange zugelassen. Ich habe mal abgewartet was passiert und nach dem Rauswurf von Ölver und Ana war bewiesen, dass ihr ohne Giftspritzer keine einzige Konversation zustande bringt. Du springst doch auch nur auf Bösartigkeiten an und wenn du dich von deinem Gegenüber an die Grenze getrieben fühlst, dann jammerst du mir Sperranträge vor.

So gerne ich es auch allen recht machen möchte, so ist mir das kaum möglich, zumal ich in der selben Gesellschaft leben muss wie alle. Wir haben keine andere, also schreiben hier auch Leute, deren Meinung/Einstellung inkompatibel mit anderen ist.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 15:26

Nur kurz, ich kann jetzt nicht auf alles eingehen, aber:

Auch wenn einer in deinen Augen noch so dumm und dümmlich ist oder den Anschein dazu macht:

Wie kommt so ein Anonymling wie der Wahnfried dazu, hier im Forum wie ein Irrer "Du Volltrottel" und "Lügner" herumzubrüllen?

10

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 15:55

Wie kommt so ein Anonymling wie der Wahnfried dazu, hier im Forum wie ein Irrer "Du Volltrottel" und "Lügner" herumzubrüllen?
Weil er seine Empörung kundtut und es ihm dabei egal ist, was wer über ihn denkt. Sein seltenes Auftreten kann das Forum locker verkraften.

Schau - des Peitls Texte und Inhalte sind oft derartig peinlich, dass ich glauben muss, dass der Peitl wirklich an seine eigenen Auswürfe glaubt. Niemand Normaler blamiert und schadet sich selbst für nichts. Was ihn aber nicht automatisch zu einem Helden oder Sinnvoll-Verkünder macht. Du bist im Internet ebenfalls grauslichen Angriffen ausgeliefert, weshalb du dich bedingungslos auf die Seite von Peitl stellst. Freilich sind viele Angriffe ungerecht, was aber nicht bedeutet, dass alle Angriffe ungerecht sein müssen.

Die Bevorzugung von Menschen ohne Vorzüge kann auch leicht ins Auge des "Geholfenen" gehen, weil die Menschen dann erst recht beginnen dem "Geholfenen" zu hassen.

Beispiel:
Ein Lehrer braucht ein Kind nicht unbedingt selbst zu quälen, sondern es kann das Kind in jeder Hinsicht loben und bevorzugen; für falsche Antworten ein Plus vergeben, dem Kind besondere Freiheiten erlauben, um bei den Schulkameraden einen Hass zu erzeugen. Viele werden dann denken, der Lehrer will dem Kind helfen, weil es immer verprügelt wird ... dabei ist der Lehrer die Ursache der Quälerei durch die Schulkameraden.

Willst du den Peitl noch mehr schaden, indem du dich helfend auf seine sinnlose Seiten stellst, oder führst du wegen deiner erlittenen Demütigungen eine Stellvertreterkrieg?

Wenn ich aus der Entfernung sehe, dass irgendwer einem anderen den Arm um den Hals legt, so weiß ich nie, wird da jemand liebevoll umarmt oder mörderisch erwürgt. :schulter:

Thema bewerten