Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

GeorgvonD

unregistriert

1

Dienstag, 15. November 2011, 14:33

England sendet seine Signale aus

Zitat

Die „Daily Mail“ zitierte am Wochenende einen „Nummer 10 Insider“ mit den Worten. „Merkel sitzt herum, bis wir die Apokalypse haben“. Der Guardian zitiert eine „hohe Regierungsquelle“: „Die Leute verstehen allmählich das schäbige Verhalten Deutschlands in dieser ganzen Geschichte“.


http://www.handelsblatt.com/politik/inte…nd/5835576.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GeorgvonD« (15. November 2011, 21:43)


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Dienstag, 15. November 2011, 14:58

Hast du das selbst geschrieben oder handelt es sich um ein Zitat?

GeorgvonD

unregistriert

3

Dienstag, 15. November 2011, 21:41

Hast du das selbst geschrieben oder handelt es sich um ein Zitat?

Das ist aus dem angegebenen Link. Hab nur vergessen auf Zitat zu stellen.

4

Dienstag, 15. November 2011, 21:52

Dich beschäftigt die Euro-Krise sehr stark und du vermutest dahinter böse und gute Menschen. Liege ich da richtig?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

GeorgvonD

unregistriert

5

Mittwoch, 16. November 2011, 10:43

Dich beschäftigt die Euro-Krise sehr stark und du vermutest dahinter böse und gute Menschen. Liege ich da richtig?

Na und ob Du da richtig liegst. Das hat auch den Grund, dass meine Familie, ich bin natürlich das schwarze Schaf, bereits seit den 20ern schon 3x ihre materiellen Besitztümer verloren hat.
1929 in der Wirtschaftskrise gingen wenigstens nur die Geldwerte und Wertpapiere verloren, die bleibenden Werte nicht!
1938 nach dem Beginn der Hitlerei in Österreich, blieb ja nur mehr das nackte Leben der Familie über, ca 1/3 konnte auch das nicht retten! (Väterlicherseits)
In den 70er waren wir selbst Schuld, jemand nicht geeigneter übernahm die Familienleitung! Es ging wieder ein recht großer Teil verloren!

Mir selbst könnte die Euro-Krise ja eigentlich egal sein, denn ich besitze ja nicht viel, Wohnung, Auto und kleines Wochenendhäuschen. Dazu die monatliche Unterstützung der Familie. Wie gesagt das schwarze Schaft, von der Jugend an immer ein Revoluzzer, Matura mit Ach und Krach, Studium geschmissen! Dann noch eine ältere geschiedene Deutsche geheiratet. Das war es dann! Nicht mehr familien- und erbwürdig!

Aber ich schweife ab: Meine Anliegen sind folgende:

Wir sollten uns fragen wie weit sich gewisse gesellschaftliche Entwicklungen sich noch mit den Grundprinzipien der Demokratie, mit dem was wir von ihr erwarten, vereinbaren lassen.

Die Unterzeichnung bindender internationaler Abkommen, die das fortschreiten einer Globalisierung fördern, die internationalen Investoren Sonderrechte einräumen. In jedem Land ist es naturgemäß eine Minderheit die über die Mehrheit der Besitztümer verfügt und trotzdem wird der größte Teil der Steuerlast von der minderbemittelten Mehrheit geleistet.

Nehmen wir einfach die Staatsverschuldung als Beispiel, die hochgerechnet auf die Zahl der Bürger, in praktisch allen westlichen Ländern ähnlich hoch ist. Wurden wir jemals gefragt ob wir dieser Verschuldung zustimmen? Trotzdem sind es aber wir, das Volk, das für diese Zinslast zur Verantwortung gezogen wird. Könnte es vielleicht sein, dass derartige Entwicklungen von wirtschaftlich mächtigen Kreisen beeinflusst, wenn nicht sogar herbeigeführt werden, ohne das die Öffentlichkeit über Details, Hintergründe und Absichten informiert wird?

Wir erkennen das Problem nur, wenn wir uns mit dem Prinzip auseinandersetzen, die Situation als Ganzes betrachten. Wenn wir verstehen, das es Institutionen, Gruppen und Lobbys gibt, deren Interessen mehr Beachtung finden, als jene der Mehrheit. Damit wirft sich die Frage auf, ob diese Demokratie noch etwas damit zu tun hat, was wir von ihr erwarten.

Entspricht es wirklich den Interessen des Volkes, wenn Internationale Konzerne Förderungen erhalten, aus öffentlichen Mitteln finanziert, während Mittel- und Kleinbetriebe die Steuerlast nicht mehr tragen können und in den Konkurs getrieben werden?

Warum finden internationale Treffen, die über unser aller Zukunft entscheiden, meist hinter verschlossenen Türen statt? Die Gespräche könnten Live übertragen werden.

Wer weiß schon, dass sich alljährlich, seit 1954, eine Gruppe der einflussreichsten Menschen der Welt zum sogenannten Bilderbergertreffen zusammenfindet! Wer kennt den C.F.R. oder die Trilaterale Kommission? Wem Schulden die Staaten die vielen Billionen für die wir zur Zinszahlung zur Kassa gebeten werden?

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. November 2011, 10:57

Wer weiß schon, dass sich alljährlich, seit 1954, eine Gruppe der einflussreichsten Menschen der Welt zum sogenannten Bilderbergertreffen zusammenfindet! Wer kennt den C.F.R. oder die Trilaterale Kommission? Wem Schulden die Staaten die vielen Billionen für die wir zur Zinszahlung zur Kassa gebeten werden?
Das kann man alles hier im Forum finden.

Hast du nun schon Herrn Graf befragt :frag:

Wo ist die 5te Gruppe?

GeorgvonD

unregistriert

7

Mittwoch, 16. November 2011, 11:35

Wer weiß schon, dass sich alljährlich, seit 1954, eine Gruppe der einflussreichsten Menschen der Welt zum sogenannten Bilderbergertreffen zusammenfindet! Wer kennt den C.F.R. oder die Trilaterale Kommission? Wem Schulden die Staaten die vielen Billionen für die wir zur Zinszahlung zur Kassa gebeten werden?
Das kann man alles hier im Forum finden.

Hast du nun schon Herrn Graf befragt :frag:

Wo ist die 5te Gruppe?

Nein!

Thema bewerten