Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

101

20.11.2011, 12:40

Vom Faschisten Haider habe ich mich am Klagenfurter Bubenstrich nicht anlachen lassen. :hehe
Kann ein Schwuler überhaupt ein echter Faschist sein?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Der Beitrag von »PastorPeitl« (20.11.2011, 12:41) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (06.03.2012, 20:14).

Wahnfried

unregistriert

103

20.11.2011, 12:45

Vom Faschisten Haider habe ich mich am Klagenfurter Bubenstrich nicht anlachen lassen. :hehe
Kann ein Schwuler überhaupt ein echter Faschist sein?

Was spricht dagegen? Der GRÖFAZ, also der "größte Führer aller Zeiten", nicht der Faschist Haider "Größter Freiheitlicher aller Zeiten", hat doch Vorbildwirkung:


Der Beitrag von »PastorPeitl« (20.11.2011, 12:53) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (06.03.2012, 20:14).

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Wahnfried

unregistriert

105

20.11.2011, 12:57

Zwischen komischen Zeichnungen und der Realität ist mit Sicherheit auch hier ein Unterschied.

Ja, so wie es einen Unterschied zwischen Deinen komischen Gedankengängen und der Realität gibt.

Der Beitrag von »PastorPeitl« (20.11.2011, 12:59) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (06.03.2012, 20:14).

107

20.11.2011, 13:01

Was spricht dagegen? Der GRÖFAZ, also der "größte Führer aller Zeiten", nicht der Faschist Haider "Größter Freiheitlicher aller Zeiten", hat doch Vorbildwirkung:
Meinst du etwa damit, dass die Homosexualität als Wiederbetätigung verstanden werden soll?

Wahnfried

unregistriert

108

20.11.2011, 13:27

Was spricht dagegen? Der GRÖFAZ, also der "größte Führer aller Zeiten", nicht der Faschist Haider "Größter Freiheitlicher aller Zeiten", hat doch Vorbildwirkung:
Meinst du etwa damit, dass die Homosexualität als Wiederbetätigung verstanden werden soll?

Nein, ich sage, dass die poliische Färbung dabei keine Rolle spielt -> Michael Kühnen!
Aber vielleicht doch, ist ja schließlich eine Frage der Hygiene und wahrscheinlich hat's der Faschist Haider belustigend gefunden, dass ein Schwanz beim anal Penetrieren gelegentlich braun wurde. Braun wird ja nicht umsonst den Rechten zugeordnet. ;-)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

109

20.11.2011, 13:35

Und wie ist das jetzt mit der Kirche, bei all den Missbrauchsvorwürfen, für dich Wahnfried :frag:

Wahnfried

unregistriert

110

20.11.2011, 13:41

Was soll sein mit der Kirche?
Hast Du den Eindruck, dass ich besonders gläubig wäre? Bin ich nicht.
Andererseits hänge ich auch nicht der Blasphemie nach, so wie ein gewisser peinlicher Pastor, der ständig gegen das 8. Gebot verstösst. Peitl lebt die Bigotterie in der reinsten Form.

Ähnliche Themen

Thema bewerten