Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

51

Samstag, 26. November 2011, 18:18

Mir ist nicht klar, worauf du dich beziehst.
Ich habe damals gemeint, das auf längere Sicht das Wörgler Geldsystem auch nicht funktionieren kann. Ich konnte an deinen darauffolgenden Kommentaren keine Zustimmung zu dem erkennen. Doch mit der zuletzt von dir getroffen Aussage gehe ich konform.

Hast du so viel Muse ???
Wenn ich wollte schon, doch für mich ist nicht so wichtig, wo man herkommt, sondern wo man hingeht. Und das Vergangene kann man eh nicht mehr ändern. Also was solls Jahwe hin oder her....

Und für eine weitere "Rechthabereidiskussion" bin ich nicht zu haben.
Ich empöre mich beim Lesen des alten Testaments
Warum empörst du dich und über was ?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

52

Samstag, 26. November 2011, 18:19

freebrain ich vermisse schon dein Anrede "Liebe Miry" ...

Wir sollen das wahrscheinlich gar nicht glauben, weil es unglaubwürdig ist.


Entweder haben sich das die Gerichtsschreiber einfach mal so ausgedacht, wie ein Bush, der ja auch in Gottesnamen Kriege führte ... oder es steckt etwas ganz Grau-Sames dahinter ... da meine ich nun den grauen Samen ... die Kinder des Teufels ... die Innerirdischen ...

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

53

Samstag, 26. November 2011, 18:30

Warum empörst du dich und über was ?

Über das Grausame ... und dass die Christen den grausamen Gott anerkennen und anbeten ...

54

Samstag, 26. November 2011, 18:34

Liebe Miry, ich glaube eben auch, dass das alte Testament zum Teil dazu diente, das Volk Israel unter Kontrolle zu halten. Alles war auf maximale Vermehrung, Gehorsam und Erhaltung des einen "wahren" Glaubens getrimmt.
Man muss schon denken wie ein Held, --------------->http://freerice.com
um wie ein anständiger Mensch
handeln zu können.

May Sarton ----------------------------------> Gerechtigkeit/Anzahl der Bürger = (Besitz+Macht+Mitspracherecht)/Anzahl der Bürger

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

55

Samstag, 26. November 2011, 18:37

Über das Grausame ... und dass die Christen den grausamen Gott anerkennen und anbeten ...
Das ist die Antwort auf "über was"

Warum empörst du dich denn ?

Die Liebe lässt sich doch nicht zum Zorn reizen.

Jeder hat einen freien Willen. Jeder kann doch tun und lassen was er / sie will, mit all den Konsequenzen

56

Samstag, 26. November 2011, 18:49

An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen
(Matthäus 7:16)

So nun eine Auswahl an Bibelstellen, die die Verbrechen von Jahweh aufzeigen. In der Bibel gibt es noch Aberhunderte solcher strafbaren Taten, die aufzeigen, dass Jahweh kein einziges Gebot von Gott gehalten hat !!!

Jahweh der Auswähler eines Mörders als Volksführer (2. Mose 2:11-12):

Zitat

Zu der Zeit aber, als Mose gross geworden, ging er aus zu seinen Brüdern und sah ihre Lasten und sah, dass ein Ägypter einen Hebräer, einen seiner Brüder, schlug. Und er wandte sich hin und her, und als er sah, dass kein Mensch zugegen war, erschlug er den Ägypter und verscharrte ihn im Sand."


Jahweh mit Mordabsicht (2. Mose 4:24):

Zitat

Als er aber unterwegs in der Herberge war, griff ihn der HERR an und wollte ihn töten.


Jahweh im Blutrausch wie ein Herodes (2. Mose 12:12):

Zitat

Denn ich will in derselben Nacht durch Ägypten gehen und alle Erstgeburt in Ägypten schlagen, vom Menschen an bis auf das Vieh, und will an allen Göttern der Ägypter Gerichte üben, ich, der HERR."


Jahweh der Sender von Raubtieren (3. Mose 26:22)

Zitat

Und ich will wilde Tiere unter euch senden, die sollen euch euer Kinder berauben und euer Vieh verderben und euer weniger machen, und eure Strassen sollen wüste werden.


Jahweh der Droher mit Kannibalismus (3. Mose 26:29)

Zitat

... dass ihr eurer Söhne und Töchter Fleisch fressen müsst!


Jahweh der Beuteverteiler (4. Mose 31.25-28)

Zitat

Und der HERR redete mit Mose und sprach: Stelle fest die Summe des Raubes der Gefangenen an Menschen und Vieh, du und Eleasar, der Priester, und die obersten Väter der Gemeinde, und gib die eine Hälfte denen, die den Krieg geführt haben und in den Streit gezogen sind, und die andere Hälfte der ganzen Gemeinde. Du sollst aber dem HERRN eine Steuer erheben von den Kriegsleuten, die ins Feld gezogen sind, eine Seele von je fünfhundert, von Menschen, Rindern, Eseln und Schafen."


Jahweh der Kriegsgott (5. Mose 9:3):

Zitat

So sollst du heute wissen, daß der HERR, dein Gott, vor dir hergeht, ein verzehrendes Feuer. Er wird sie vertilgen und sie vor dir her unterwerfen und sie vertreiben und eilends umbringen, wie dir der HERR verheissen hat."


Jahweh der Kriegstreiber (5. Mose 20:13+14)

Zitat

Und wenn der HERR, dein Gott, sie dir in die Hand gibt, so sollst du alles, was darin männlich ist, mit der Schärfe des Schwertes schlagen; aber die Weiber und Kinder und das Vieh und alles, was in der Stadt ist, und allen Raub sollst du dir zur Beute nehmen und sollst essen von der Beute deiner Feinde, die der HERR, dein Gott, dir gegeben hat.


Jahweh der Gnadenlose fordert Zivilopfer (1. Samuel 15:3)

Zitat

So ziehe nun hin und schlage Amalek und vollstrecke den Bann an ihm samt allem, was er hat, und schone seiner nicht; sondern töte Männer und Weiber, Kinder und Säuglinge, Ochsen und Schafe, Kamele und Esel!


Jahweh der Verordner einer öffentlichen Vergewaltigung (2. Samuel 12:11)

Zitat

So spricht der HERR: Siehe, ich will aus deinem eigenen Hause Unglück über dich erwecken und will deine Weiber vor deinen Augen nehmen und sie deinem Nächsten geben, dass er an der hellen Sonne bei deinen Weibern schlafe!


Jahweh der Totschläger eines unschuldigen Kindes (2. Samuel 12:15)

Zitat

Aber der HERR schlug das Kind, welches das Weib Urijas dem David geboren hatte, so dass es todkrank ward.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

57

Samstag, 26. November 2011, 19:55

Liebe Miry, wie kannst du nun, nach diesen Textstellen noch glauben, dass es diesen Jahweh-Gott überhaupt gab/gibt?
Scheinbar war ein imaginärer Gott für alles verantwortlich und zuständig.
Man muss schon denken wie ein Held, --------------->http://freerice.com
um wie ein anständiger Mensch
handeln zu können.

May Sarton ----------------------------------> Gerechtigkeit/Anzahl der Bürger = (Besitz+Macht+Mitspracherecht)/Anzahl der Bürger

Der Beitrag von »PastorPeitl« (Sonntag, 27. November 2011, 08:21) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

59

Sonntag, 27. November 2011, 10:51

dass es diesen Jahweh-Gott überhaupt gab/gibt?

Leider gibt es diesen Gott in den Köpfen der gläubigen Menschen (siehe auch Pastor), mir wurde schon angekreidet, dass ich den Vater lästere, dabei lästere ich den guten, ewigen UNSICHTBAREN Vater-Gott nicht, sondern den grau-samen SICHTBAREN Falsch-Gott ...

Er hat sich aber noch nie an jemanden vergangen, der sich nicht gegen ihn, seine Gebote und damit gegen die Menschlichkeit vergangen hätte.

So, so ... dann hast du wohl die Textstellen übelesen ... Jahweh tötet unschuldige Säuglinge und Kinder und lässt unschuldige Frauen öffentlich vergewaltigen ...

Jesus würde das NIE tun, der würde dem Übeltäter Jahweh den Mühlstein um den Hals hängen und ihn ins Meer werfen ... !!!

Und wer ist eigentlich dieser Engel des Herrn, der schlägt auch gerne zu ... ???

Zitat

Und es begab sich in derselben Nacht, da ging der Engel des HERRN aus und erschlug im Lager der Assyrer 185000 Mann. Und als man sich am Morgen früh aufmachte, siehe, da waren sie alle tot, lauter Leichen. (2. Könige 19:35)

60

Sonntag, 27. November 2011, 10:55

sondern den grau-samen SICHTBAREN Falsch-Gott ...
Diesen Gott kann jeder sehen?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten