Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

81

Samstag, 3. Dezember 2011, 09:07

Na eben, das Heilige soll nicht den Hunden gegeben werden, die Perlen nicht den Säuen. Ich wusste, dass ich bibelfest bin, musste ich auch sein, zumal ich schon längst verwarf, was du dir zur Mission machst.

Ich weiss, dass ich bei dir aufpassen muss, denn du musstest ja die Bibel auswendig lernen, während ich mit dem Lamborghini durch die Gegend sauste ... das mit den Kamelen soll nicht nochmals passieren ...

... aber machen wir doch einmal eine Zeitreise ... nehmen wir an, die Entrückung geschieht, Millionen von Menschen sind weg, gelichzeitig geschieht die UFO-Alien-Enthüllung ...

... was glaubst du dann oder besser noch, was machst du dann ... ???

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

82

Sonntag, 4. Dezember 2011, 18:12

Es ist noch heute so, dass die Juden den Namen von Gott zur Ehre nicht aussprechen. Da die hebräische schriftliche Sprache nur mit Konsonanten geschrieben wird und die Vokale mündlich hinzugefügt werden, ist es unklar, welche Vokale der Name YHWH hat.

Der Name YHWH besteht aus zwei Tetragramme. Das erste Tetragramm YH ist klar das zweite WH jedoch nicht. Ist es Jahova oder ist es Jahwe ... ??? Die mündliche Ausprache gibt erst die Wortbedeutung.

Hebräische Definition von Jehova (Yah-Hovah):

Yah (H3050) bedeutet Gott

Hovah (H1942 und H1943) bedeutet eifrig Begehren, Fallen, Wunsch, Ruine, Katastrophe, Ungerechtigkeit, Unfug, Schädlichkeit, pervers, Boshaftigkeit

Ergibt Gott der Boshaftigkeit oder der Ungerechtigkeit oder der Gefallene ... !!! ... ???

Link zu den Tetragrammen:
http://studybible.info/strongs/H1943

84

Mittwoch, 7. Dezember 2011, 12:32


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

85

Samstag, 10. Dezember 2011, 19:36

Vergleicht einmal diese beiden Bibelverse, es ist zweimal dasselbe Ereignis:

"Und Satan stand auf wider Israel und reizte David, Israel zählen zu lassen." (1.Chronik 21:1)

"Und der Zorn des HERRN ergrimmte abermals wider Israel, und er reizte David wider sie, indem er sprach: Gehe hin, zähle Israel und Juda!" (2. Samuel 24:1)

DIE BIBEL SAGT SOGAR SELBST, DASS DER HERR JAHWEH DER SATAN IST !!!

86

Samstag, 10. Dezember 2011, 20:43

http://www.bibel-online.net/text/luther_1912/1_mose/1/



Zitat

Mose 1.1.27: Und Gott schuf den Menschen ihm zum Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie einen Mann und ein Weib.


Zitat

Mose 1.2.7: Und Jehova Gott bildete den Menschen, Staub von dem Erdboden, und hauchte in seine Nase den Odem des Lebens; und der Mensch wurde eine lebendige Seele.


Zitat

Mose 1.2.22: Und Gott der HERR baute ein Weib aus der Rippe, die er vom Menschen nahm, und brachte sie zu ihm
Ein ziemliches durcheinander....
Man muss schon denken wie ein Held, --------------->http://freerice.com
um wie ein anständiger Mensch
handeln zu können.

May Sarton ----------------------------------> Gerechtigkeit/Anzahl der Bürger = (Besitz+Macht+Mitspracherecht)/Anzahl der Bürger

87

Sonntag, 11. Dezember 2011, 16:21

Ein ziemliches durcheinander....

Bei Genesis 1 + 2 gibt es bereits den ersten grossen Widerspruch zu lesen. Die erste Schöpfung (Genesis 1) war gut ... es war eine vegetarische Schöpfung für Mensch und Tier ... !!!

Zitat

Und Gott sprach: Siehe, ich habe euch alles Gewächs auf Erden gegeben, das Samen trägt, auch alle Bäume, an welchen Früchte sind, die Samen tragen; sie sollen euch zur Nahrung dienen; aber allen Tieren der Erde und allen Vögeln des Himmels und allem, was auf Erden kriecht, allem, was eine lebendige Seele hat, habe ich alles grüne Kraut zur Nahrung gegeben. Und es geschah also. (Vers 29 +30)


Wo ist diese erste Schöpfung ... ???

Dann in Genseis 2 kommt zum ersten Mal Jahweh auf die Bühne, das ganze klingt nach einer Klonung der Frau aus der Rippe ... ???

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

88

Sonntag, 11. Dezember 2011, 17:14

Ist ein Übersetzungsfehler auszuschließen Miry ? (griechisch)

Hast du das mit einem Pfarrer in deiner Nähe versucht schon zu besprechen ?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

89

Sonntag, 11. Dezember 2011, 17:39

Ist ein Übersetzungsfehler auszuschließen Miry ? (griechisch)

Auf was bezieht sich deine Frage, Kommentar 85 oder 87 oder etwa beide ... ???

Das alte Testament ist in hebräisch geschrieben ... ich kann es nachschlagen, brauche also keinen Pfarrer ...

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

90

Sonntag, 11. Dezember 2011, 18:01

Hauptsächlich auf
Kommentar 85

Thema bewerten