Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 5. Dezember 2011, 09:13

planlos-Award geht an Fekter

Liebe Zeitwort.at-user und -innen,
ich ärgere mich schon seit Jahren über die neu entstandenen, absolut hässlichen Bauwerke. Es mag sein, dass der durchschnittliche Mensch nicht alle Geheimnisse dieser hässlichen Architektur erkennt, aber eines ist sicher, ein Gefühl für Ästhetik bzw. Schönheit und Nützlichkeit hat wohl jeder. Außerdem handelt es sich dabei um unsere Steuergelder und wenn das sauer verdiente Geld der Arbeiterschaft nicht bestmöglich eingesetzt wird, muss ich :kotz: .

http://wien.orf.at/news/stories/2508830/

Zitat

Der erstmals vergebene „planlos“-Award für die inkompetentesten Entscheidungen im Bereich der Baukultur ist an Finanzministerin Maria Fekter (ÖVP) vergeben worden. Sie bekam den Preis für das Projekt eines Asyl-Erstaufnahmezentrums in Eberau.

„Wie kaum ein anderes Projekt zeichnet es sich durch undemokratische und intransparente *** Entscheidungsfindung und unmenschliche Kasernenarchitektur aus“, begründete der stellvertretende „Falter“-Chefredakteur Florian Klenk namens der Jury die Entscheidung bei der Verleihung im Gartenbaukino. „Mangelnde Respekt“ besonders betont usw. usw.


*** Warum lässt man in unserer "sogenannten Demokratie" nicht die Bevölkerung entscheiden? Zahlt man den Politikern und ihren Freunden gewaltige Gagen damit wir nicht mitentscheiden dürfen und wir uns dann noch über sie ärgern müssen?

http://derstandard.at/1319182511182/IG-A…chliche-Kaserne

http://www.planlos2011.at/

Zitat

Die gute Nachricht: Eberau wurde nicht gebaut. Die schlechte: Vergabeprozesse laufen auch weiterhin oftmals an den gesetzlichen Regelungen vorbei.
Man muss schon denken wie ein Held, --------------->http://freerice.com
um wie ein anständiger Mensch
handeln zu können.

May Sarton ----------------------------------> Gerechtigkeit/Anzahl der Bürger = (Besitz+Macht+Mitspracherecht)/Anzahl der Bürger

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten