Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

11

Freitag, 2. März 2012, 04:06

Dieser Mangel zwingt die Schuldner sich den Gläubigern zu unterwerfen.
Wobei derzeit die Inflationsrate höher liegt (ca. 3 %) , wie die regulären Zinsen, die der Sparer bekommt (kleiner 3 %). Jemand der Vorsorge trifft kann für einige Zeit als Gläubiger auftreten, hat jedoch vor, das Geld im Bedarfsfall zu verbrauchen. Die Situation, dass die Leute mit wirklich viel Geld zusammen mit denen, die hohe Geldsummen verwalten, die Gesetze machen, führt dazu, dass nur noch deren Interessen wichtig sind. Wie könnte es sonst zu einer derart menschenverachtenden Arbeitswelt kommen? Für was soll ich den Radio noch einschalten, wenn beinahe nur Scheiße rauskommt? Und wo ist mein Mitspracherecht? Ich will mich für Maximalgehälter/Einkommen von 4000,-- Brutto einsetzen, wie setzt man eine so einfache Forderung durch? Was ist mit der Schulbildung, welche anstatt selbständige Menschen nur Maschinenteile erzeugt, welche ohne genaue Vorgaben nichts zuwege bringen?
Man muss schon denken wie ein Held, --------------->http://freerice.com
um wie ein anständiger Mensch
handeln zu können.

May Sarton ----------------------------------> Gerechtigkeit/Anzahl der Bürger = (Besitz+Macht+Mitspracherecht)/Anzahl der Bürger

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten