Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 12. Dezember 2011, 17:34

Hunde sterben für den Fußball

Ich bin von Haus aus Fußballer. Erst aktiv, jetzt nur noch passiv. Ich freue mich auf jeden Wettbewerb, vor allem die internationalen Wettbewerbe. Die EM ist ein absolutes Highlight, da die Gruppen durchgängig stärker sind, als bei der WM....

Ich weiß, dass es bei vielen internationalen Sportgroßveranstaltungen zu sehr fragwürdigen bis menschenunwürdigen Vorfällen vor und während der Veranstaltungen gekommen ist. Ich habe aber gestern im TV ein kurzes Video gesehen, wo ein vergifteter Hund mit dem Leben kämpfte und Berge von toten Hundekörpern....

In der Ukraine werden vor der EM systematisch streunende Hunde getötet. Leider haben sie dort offensichtlich verpasst, die ausreichende Zeit vor der EM zu nutzen, um mit geeigneten Maßnahmen die Population zu verringern. Nun geht man den einfachen und effektiven Weg.

Wird wohl eine Notiz am Rande bleiben, aber mies ist es trotzdem.

http://derstandard.at/1319183001476/Vor-…atisch-entsorgt

http://www.sueddeutsche.de/panorama/skan…balls-1.1198005




Vielleicht reagiert die UEFA ja doch noch.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Dienstag, 13. Dezember 2011, 18:29

Angeblich gibt es 25 Euro pro Hund. 10 Hunde pro Tag ergeben 250 Euro, was nicht nur in der Ukraine ein Bombenlohn ist. Bei 20 Arbeitstagen im Monat, kommt ein stolzer Lohn von 5.000 Euro raus.

Wir brauchen aber nicht glauben, dass dies bei uns nicht möglich ist, wenn wir an die V-Männer des Verfassungsschutzes in Deutschland denken, wo manche für 2.000 Euro monatlich sogar einige Morde verübten, wenn die Medienberichte stimmen.

3

Dienstag, 13. Dezember 2011, 19:45



Wir brauchen aber nicht glauben, dass dies bei uns nicht möglich ist, wenn wir an die V-Männer des Verfassungsschutzes in Deutschland denken, wo manche für 2.000 Euro monatlich sogar einige Morde verübten, wenn die Medienberichte stimmen.


Beim Thema kannste nicht bleiben?

Deine Anspielung ist bitter und falsch, ein weiter Propagandabeitrag, mehr nicht.

4

Dienstag, 13. Dezember 2011, 20:52

Du musst mir verzeihen, wenn ich mir die Ursache fokussiere. Wer den höchsten Preis bezahlt, entscheidet über das Leben der Hunde. Wo ist da die Propaganda?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Wahnfried

unregistriert

5

Dienstag, 13. Dezember 2011, 23:21

Deine Anspielung ist bitter und falsch, ein weiter Propagandabeitrag, mehr nicht.

Bitter vielleicht, falsch aber sicher nicht und schon gar nicht Propaganda.
Der Vergleich muss erlaubt sein, zumal ein (Bsp) türkischer Dönerjongleur allemal hoherwertiger ist als irgendeine depperte Döhle.

Man muss aber auch verstehen: Ein Angehöriger des Tätervolkes kann es wohl nicht verwinden, wenn womöglich ein stolzer teutscher Schäferrrhund gemeuchelt wird. Dem geht schon eher der Türke am Arsch vorbei. ... schuldig bis ins siebente Glied! ... wobei die waldorfgeschädigten des Tätervolkes wohl auch beim Türkem ein stückweit betroffen und traurig sein könnten.

So, DAS war jetzt ein Propagandabeitrag, vielleicht begreiften nun auch die gelegentlich hier zulaufenden Hirnamputierten den Unterschied.

6

Mittwoch, 14. Dezember 2011, 17:27


Deine Anspielung ist bitter und falsch, ein weiter Propagandabeitrag, mehr nicht.

Bitter vielleicht, falsch aber sicher nicht und schon gar nicht Propaganda.
Der Vergleich muss erlaubt sein, zumal ein (Bsp) türkischer Dönerjongleur allemal hoherwertiger ist als irgendeine depperte Döhle.


Gut, es geht aber nicht um den Vergleich von Menschen- und Tierleben. Daher bat ich darum, beim Thema zu bleiben.

Egal, wie man zu Tierschutz steht, habe ich gerade auch von Renitent hier andere Töne gehört. Nun ist es nebensächlich und man kann das Thema in eine andere Richtung drängen?

Hinter dem Treiben in der Ukraine steht eine Grundhaltung, die sich auch auf andere Gesellschaftsbereiche erstrecken kann.

Und es ist falsch und Propaganda, wenn Renitent behauptet, die V-Leute hätten Geld für die Morde bekommen. Erst einmal liegen bisher überhaupt keine Hinweise dafür vor, dass die Thüringer Gruppe als V-Leute gearbeitet hat, eher spricht alles dagegen.

Erst recht aber liegen keine Hinweise dafür vor, dass eine deutsche Behörde Geld für die Tötung der Menschen gezahlt hat.

Also, ich nenne es falsch (=Lüge) und Propaganda.

Ich bevorzuge es aber, wenn man beim Thema bleibt. Über die sog. Dönermorde können wir an anderer Stelle reden. Aber da werden ja schon genug Lügen über die Medien verbreitet, die in einschlägigen Foren Nährboden finden.

Dönermorde ist IMHO ein dummes Wort, waren nämlich nicht viele Dönerverkäufer. Lässt doch eher auf eine faschistoide Neigung und Ausländerfeindlichkeit schließen. Wundert mich, dass es da keinen Aufschrei gibt und alle fröhlich einstimmen.

Ich versuche es mal aus dem Kopf: Blumenverkäufer, Schlüsseldienst, Schneider, Einzelhändler, Kioskbetreiber, Internetbetreiber. Es wären gerade mal zwei „Dönerjongleure“ dabei.


Man muss aber auch verstehen: Ein Angehöriger des Tätervolkes kann es wohl nicht verwinden, wenn womöglich ein stolzer teutscher Schäferrrhund gemeuchelt wird. Dem geht schon eher der Türke am Arsch vorbei. ... schuldig bis ins siebente Glied! ... wobei die waldorfgeschädigten des Tätervolkes wohl auch beim Türkem ein stückweit betroffen und traurig sein könnten.

So, DAS war jetzt ein Propagandabeitrag, vielleicht begreiften nun auch die gelegentlich hier zulaufenden Hirnamputierten den Unterschied.


Bitte, hast Du nicht mehr drauf? Wie tief sitzt Dein Problem? Du kannst den Schrott den Du schreibst aber ohne Verstopfung verdauen?! Armer Troll, musst schon ganz üble Komplexe haben. :pillepalle:

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. Dezember 2011, 17:37

Ich bin der Meinung, das die Hunde wegen der

EITELKEIT! Eine zerstörerische Haltung / Kraft ?

sterben müssen.

Streunende Hunde machen anscheinend kein gutes Bild ?

Wahnfried

unregistriert

8

Mittwoch, 14. Dezember 2011, 17:46

Fußball? Erwachsen Männer spielen mit einem Ball? Drauf gschissn!
Tierschutz? Ein Viech hat seine Daseinsberechtigung, wenn es paniert auf meinem Teller liegt! Drauf gschissn!
Teutsche? Weinerliche Kriegsverlierer! Drauf gschissn!

Und nebenbei: Wenn die Ukraine Hunde tötet, stirbt bei uns die Wahrheit

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Mittwoch, 14. Dezember 2011, 18:22

Fußball? Erwachsen Männer spielen mit einem Ball? Drauf gschissn!
Tierschutz? Ein Viech hat seine Daseinsberechtigung, wenn es paniert auf meinem Teller liegt! Drauf gschissn!
Teutsche? Weinerliche Kriegsverlierer! Drauf gschissn!

Und nebenbei: Wenn die Ukraine Hunde tötet, stirbt bei uns die Wahrheit



Großkotzige Wahnfriede? Die hast Du vergessen. Hab selten einen dümmeren Menschen als Dich erlebt. Ich dachte schon, ich hätte eine große Klappe, aber Du toppst mich noch durch Deine Intelligenzresistenz.

Ich ziehe den Hut davor, dass Du Dir nicht ständig auf die Schuhe kotzt, Du - wie würdest Du Witzbold sagen? – Wammerherfer. Muss wohl an Deiner Degeneration liegen, dass Du Deine eigene Fresse immer noch erträgst.

Ist schön, sich mal mit so einem Grötaz austauchen zu können. Deine nationalistische und größenwahnsinnige Ader scheint dabei in Deiner Erblinie zu liegen. Wie weit geht die nachvollziehbar zurück? Bis Mitte des 19 Jahrhunderts? Kommst Du aus Niederösterreich?

Ich meine, ich suche nach Erklärungen.

10

Mittwoch, 14. Dezember 2011, 21:29

Ich mach mir gerade ins Hemd, wie dreist Du davon sprichst, wie wichtig Dir Tierschutz ist.

Jocelyne Lopes vs. nocheinPoet

Sag mal mißtraust Du Dir nicht selber, wenn Du Dich so reden hörst?

Ähnliche Themen

Thema bewerten