Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

11

Freitag, 14. September 2012, 07:23

Berufsheer oder Wehrpflicht?

Was für eine oberscheinheilige Frage ...

Politiker und Militärs verlangen tatsächlich eine "Entscheidung" von uns ...
Von uns, dem unwissenden ahnungslosen nichtinformierten Bürger, dem militärische Pläne und militärische Geheimnisse stets verborgen bleiben ...

Deshalb wieder einmal die Frage (bevor wir uns von den Rotschwarzen überrumpeln lassen):
Was hatte dieser W. Faymann bei den Bilderbergern zu suchen?
Und was wurde mit den anwesenden ranghohen Militärs dort besprochen im Bezug auf NATO-Beitritt Österreich?

Erst wenn Faymann offen über seine Bilderbergertreffen gesprochen hat, wo wir Informationen über die Geheimpläne der Militärs etwas erfahren haben, finde ich eine "Volksbefragung" sinnvoll und zwar dürften sich dann ganz ganz andere Fragen stellen.

Solange Faymann da nicht sprechen will sondern sich ausschweigt "wie ein Verschwörer", kommt mir die Volksbefragung wie eine Hinterlist vor, gedacht, um sich einfach mal grünes Licht von uns zu holen, damit auf unserem Rücken weiter vorgegangen werden kann, was immer Militärs und Politiker mit uns vorhaben!

Was haben Sie Herr Faymann ständig beim geheimen Bilderbergertreffen zu suchen?



Das frage ich mich und der verstorbene Landeshauptmann von Kärnten vermutlich auch!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten