Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

10.06.2013, 16:25

Andi, ich habe am 23. Februar 2009 um 18:22 ein Email von einem Anonymen bekommen, der meinte ich hätte die Nachforschungen zum Unfall Haider einzustellen.

Als ich diese Oberfrechheit (Versuch mich einschüchtern zu wollen) im Buch von Guido Grandt veröffentlichen habe lassen, hat ein anderer Anonymer sich bei mir gemeldet, dessen Namen ich hier nicht mehr weiter benennen werde.

Der Grund: Der Masse ist sowieso alles wurscht und somit "Blunze".

Hunderttausende lasen bisher vieles zur Ermordung von Jörg Haider, aber keiner hat sich weiter mehr ernsthaft dafür wesentlich interessiert.

Von ERMORDUNG spreche ich aus sehr guten Gründen (aus meiner Sicht zu 100% berechtigt) deshalb, weil ja E-Mails vorliegen, die bis heute NICHT begründen können, wie der Vandal-Akt in Lambichl am 11. Oktober 2008 als "Autounfall" denn erklärbar sein soll oder erklärbar sein KÖNNTE.

Es gibt keine glaubwürdigen Erklärungen und seriösen Begründungen zu den Ursachen der verschiedneen Wrackschäden.

Zumindest diesen Minimalbestand - an Beweisen für einen echten Unfall - sollte sich unsere Nachwelt MERKEN, merken ...


Fazit:
Bei derart soviel Wurschtigkeit der Menschen, ausgehend von Menschen die sicher nicht in großer Not sondern sogar in schönem WOHLSTAND leben, ist es in unserer Zeit vielleicht mittlerweile wohl auch herzlich wurscht geworden, was mit meinem Kind, mit meinem Familienmitglied, meinem Nachbarn oder meinem nächsten Mitmenschen geschieht! ?

?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marie Salmhofer« (10.06.2013, 16:46)


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

22

10.06.2013, 16:47

Der Grund: Der Masse ist sowieso alles wurscht und somit "Blunze".
Das deckt sich mit meinen Erfahrungen.

Deswegen wird und muss es so kommen, wie es vor langem schon angekündigt wurde.

Der Beitrag von »Marie Salmhofer« (11.06.2013, 11:01) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »Christian Gerstl« gelöscht: Vorwurf der Nötigung! (11.06.2013, 12:28).

24

11.06.2013, 12:28

Wenn du genötigt wurdest, musst du eine Anzeige machen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

25

11.06.2013, 13:05

Wenn du genötigt wurdest, musst du eine Anzeige machen.

Leider ist das schon verjährt, oder?

Im Jahr 2010 schrieb mir Mühlböck, er werde anhand meiner IP meine Daten herausfinden bzw. meine Mails veröffentlichen.

Gegen Mail-Veröffentlichen habe ich ja nichts. Ich schreibe meine Mails als Erdbeeramazone oder Marie Salmhofer IMMER so, dass sie ALLE lesen können oder dürfen, falls es sie denn interessiert. Ich kann auch immer alles begründen, wann ich was gemacht habe oder nicht gemacht habe. Im Gegensatz zu Mühlböck - der rechtfertigt sich GAR nie und niemand gegenüber, weder mir noch Königshofer gegenüber.

Komisch gell.

Mir drohen lasse ich aber nicht gern. Von mir aus soll man anhand meiner IP doch meine Daten herausfinden, aber mir persönlich drohen, damit ich aufhöre, öffentlich zu seinen Fall zu schreiben, der die ganze Welt interessiert? Nö, das geht nicht! Das ist nicht mein Naturell.

Christian, wieso bist zu den so garstig zu mir?

Hast du von Mühlböck einen Anruf erhalten?

Screenshot mache ich.

Und: Kann ich jetzt noch Anzeige gegen Mühlböck machen? Ich werde mal nachfragen beim Magister Gridling, Verfassungsschutz. Fragen kann ich ja, weil unsere Polizei fühlt sich für so "ausgefallenen" Dinge ja wirklich und sicher nicht zuständig.

26

11.06.2013, 13:16

Wenn du genötigt wurdest, musst du eine Anzeige machen.

Ich würde eh gerne Anzeige machen, bin mir ja ganz 100% sicher, dass ich im Recht bin (aus meiner Sicht) zum Unfall Haider, aber ich habe große und furchtbare Angst, dass mich die Justiz überrumpelt. Ich könnte meine Existenz und alles verlieren, war mir lieb ist. Es kann sein, dass "mein Recht" (eigentlich meine natürliche Sichtweise zum Haiderunfall) nicht willkommen ist. Den Verdacht habe ich schon soweit.

Was soll ich machen?

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

27

11.06.2013, 16:14

Dich wieder beruhigen.

Man braucht keine Angst zu haben, SIE kriegen alles wieder zurück!

28

11.06.2013, 16:41

SIE kriegen alles wieder zurück!

Wann? Zu welcher Zeit ungefähr? Heuer noch? Oder im nächsten Leben ...?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

29

03.07.2013, 17:13

Zur rechten Zeit. Das legen nicht wir fest.

Zitat

Bis zu 23 Tote bei Unruhen in der Nacht auf Mittwoch - Mursi lehnt Rücktritt ab - Um 17 Uhr läuft Ultimatum des Militärs aus
...
http://derstandard.at/1371171367230/Dutz…ten-in-Aegypten


Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

30

16.07.2013, 11:12

Mir war zwar das schon klar und nicht nur beim Einkauf

Zitat


Die Totalüberwachung beim Einkauf beginnt
15. Juli 2013, 09:19



Anhand der WLAN-Signale von Smartphones und speziellen Kameras werden KonsumentInnen künftig auf Schritt und Tritt verfolgt
...
http://derstandard.at/1373512610910/Die-…Einkauf-beginnt
Doch nun las ich das



Hat man das hier Patentantrag: Chip für Überwachung und Tötung von Menschen nun anderweitig umgesetzt ?

Das SP als Teaser ? Ist das eine weitere Warnung an ALLE ? Und viele PolitikerInnen habe ziemlich sicher auch schon eines.

Als Tipp ergibt sich natürlich folgendes: Rückstieg auf normals Handy ? Oder

Wenn man nun einen Anruf erhält, während das SP geladen wird, sollte man also, bevor man das Gespräch annnimmt, das Ladegerät aus der Steckdose ziehen.

Thema bewerten