Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

29.04.2013, 16:49

Der Fall Mollath

Zitat


HVB-Betrug: Mollath bleibt noch in Psychiatrie
29. April 2013, 13:28

....
Schwarzgeldgeschäfte
Mollaths Fall gilt als heikel, weil seine Vorwürfe gegen die HypoVereinsbank (HVB) durch ein bankinternes Papier bestätigt wurden und innerhalb der in Bayern regierenden CSU für Zoff sorgten.
Mollath ist seit 2006 in der Psychiatrie untergebracht, weil er seine Frau misshandelt und Reifen zerstochen haben soll. Mehrere Gutachter haben ihm inzwischen Gefährlichkeit bescheinigt. Brisant ist der Fall, weil Mollath 2003 - nachdem er bereits angeklagt war - seine Frau, weitere HVB-Mitarbeiter und 24 Kunden beschuldigte, in Schwarzgeldgeschäfte verwickelt zu sein. Doch während die Nürnberger Staatsanwaltschaft keine Ermittlungen einleitete, hat ein HVB-Papier manche Vorwürfe Mollaths bestätigt.

http://derstandard.at/1363709507095/HVB-…hiatrie-bleiben
Wer möchte darüber diskutieren und weiter recherchieren ?

Was sagt ihr dazu ?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

2

30.04.2013, 16:24

Lange Suchen musste ich nicht, da es eine umfangreiche Webseite gibt

Rubrik Chronologie und Aktuelles habe ich bereits gelesen

http://www.gustl-for-help.de/index.html

Jetzt sind schon Anwälte an der Sache dran.

3

02.05.2013, 13:41

Für den Herrn Mollath sehe ich die besten Chancen darin, dass ab jetzt der zuständige Gutachter zu seinen "Begründungen" so lange öffentlich ausgequtscht werde, bis ans Tageslicht kommt, warum man Mollath tatsächlich weggesperrt hat.

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

4

17.05.2013, 16:28

Das läuft gerade und man versucht es. Jedoch

Zitat

Umstrittener Fall in Bayern: Klinik beschlagnahmt DVDs aus Gustl Mollaths Zimmer

....

Der Anwalt des seit sechs Jahren in der Psychiatrie untergebrachten Gustl Mollath hat sich am Donnerstag über eine Durchsuchung der Zelle seines Mandanten beschwert. Nach Mollaths Angaben hätten drei Mitarbeiter der Forensischen Klinik fünf DVD mit Fernsehbeiträgen über seinen Fall beschlagnahmt und ihn aufgefordert, drei Umzugskartons mit Akten zu füllen. Nach Angaben des „Bayerischen Rundfunks“ sollten diese wegen Brandschutzbestimmungen ausgelagert werden.

„Es handelt sich um ein schikanöses Vorgehen“, schrieb Anwalt Gerhard Strate an den Chefarzt. Auch die Grünen protestierten. Es handle sich um einen massiven Eingriff in die Verteidigungsrechte des Herrn Mollath, warf Fraktionschef Martin Runge der Klinik vor. Im Bezirkskrankenhaus Bayreuth war zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen.

Untersuchungsausschuss befragt Richter
Im Landtag muss am Freitag ein ehemaliger Vorsitzender Richter aus Nürnberg im Zeugenstuhl Platz nehmen: Der Untersuchungsausschuss zur Zwangsunterbringung Mollaths in der Psychiatrie will feststellen, ob der Richter Otto Brixner 2004 gegen seine Amtspflichten verstieß. Damals lief vor dem Landgericht Nürnberg ein Körperverletzungs-Prozess gegen Mollath: Ihm wurde vorgeworfen, seine Frau schwer misshandelt zu haben.
,,,,
http://www.focus.de/panorama/welt/umstri…aid_993049.html

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

5

17.05.2013, 16:44

TV TIPP. Ich habe vor etwas mehr als einer Woche Herrn Schmenger Ein Beamter des Finanzamtes Frankfurt packt aus telefonisch kontaktiert. Dabei habe ich von dieser DOKU erfahren.

Zitat


Die Story im Ersten: Der Fall Mollath


In den Fängen von Justiz, Politik und Psychiatrie


Das Erste
Montag, 03.06.13 | 22:45 - 23:30 (45 Min.)
Information
....
http://programm.ard.de/TV/daserste/die-s…e=tagesprogramm


Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

6

03.06.2013, 18:22

ZUR ERINNERUNG

Die Story im Ersten: Der Fall Mollath

In den Fängen von Justiz, Politik und Psychiatrie

Das Erste
Montag, 03.06.13 | 22:45 - 23:30 (45 Min.)

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

7

04.06.2013, 17:30

Ich habe mir die DOKU gestern angeschaut und auch aufgenommen.

Ich frage mich nun. Wie konnte der Richter dies alles so hinbekommen ? Alleine etwa ?

8

05.06.2013, 14:56

Ich habe mir die DOKU gestern angeschaut und auch aufgenommen.

Ich frage mich nun. Wie konnte der Richter dies alles so hinbekommen ? Alleine etwa ?

Nö, sicher nicht "alleine" ...

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

9

05.06.2013, 17:52

Na vielleicht bringt der Untersuchungsausschuss mehr ans Tageslicht

Zitat

Mollath darf vor bayerischem Landtag sprechen

2006 wurde Gustl Mollath in eine Psychiatrie eingewiesen – die Justiz hält ihn für gefährlich, er glaubt an eine Verschwörung. Nun darf er für zweieinhalb Stunden im bayerischen Landtag sprechen.
....
http://www.welt.de/regionales/muenchen/a…g-sprechen.html


Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

10

02.07.2013, 16:01

Erwin Pelzig: Der Fall Gustl Mollath


Thema bewerten