Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 13:46

5. Todestag Jörg Haider - Ein mysteriöser Unfall und das Behördenschweigen zum technischen Unfallhergang


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Freitag, 11. Oktober 2013, 18:40

Nach fünf Jahren

Als demokratische Staatsbürgerin hätte ich im 6. Todesjahr von Jörg Haider gerne nur mehr eine einzige Frage von den Zuständigen beantwortet gehabt:


Woher stammt die Delle am Heck, Marke 5

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Marie Salmhofer« (23. November 2013, 23:54)


3

Samstag, 12. Oktober 2013, 14:29

Leiter der STA Klagenfurt - ein Tag nach Unfall

Wenn das "vorläufige?" .... "Endergebnis!" ... einen Tag nach Unfall für den Leiter der Staatsanwaltschaft war, dass keinerlei Anhaltspunkte für ein technisches Gebrechen vorlagen und "keinerlei Anhaltspunkte für einen allfälligen Sabotageakt", sodass "letztendlich!" als "mögliche?" und "wahrscheinlichste??" Unfallursache die überhöhte Geschwindigkeit war, ....



.... dann hat man doch sicher ausgerechnet, mit wieviel km/h der zylinderförmige Gegenstand "Hydrant passend!?" auf das Heck aufgetroffen hat? Die kolportierten 142 waren es mit Sicherheit nicht, welche die deutsche Bild uns vorgaukeln wollte. Wie könnte man das Schweigen der Vertuscher brechen?

4

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 10:47

Ich habe dieses Video angesehen.

Dabei sind mir noch weitere Videos aufgefallen. Eines davon machte mich mehr als nur stutzig.

Und es ist dieses hier: http://www.youtube.com/watch?v=NlUIZzR-HLU

Da sind Fotos drauf die bei Nacht und bei Tag gemacht wurden. Bitte schaut mal ganz genau hin bei der Nachtfoto der Türe und bei den gleichen Fotos die am Tag gemacht wurden.

Mir ist da sofort aufgefallen, dass die Türe in der Nacht ganz anders liegt als die Türen bei Tag.

Und es gibt noch mehr Sachen die nicht gelüftet werden dürfen.

Ich bin nach sicht dieser Videos noch mehr überzeugt davon, dass es sich um ein Mord handelt der im Auftrag ausgeführt wurde.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten