Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Montag, 15. August 2005, 18:44

Zitat von »"viertel"«

deswegen sind sie sehr gefährlich und haben auf unseren kontinent nichts zu suchen.


stimmt!

wie uns eh schon ex-jugoslawien eindrucksvoll demonstriert hat, ist die mischung verschiedener völker und kulturen eine höchst explosive angelegenheit.
selbst diejenigen, die seit jahrzehnten einen gemeinsamen staat bevölkerten, schafften es nicht, friedlich nebeneinander zu existieren!
nachbar massakrierte nachbar und die besten freunde wurden binnen kürzester zeit zu brutalen "tod"feinden!
sollte nicht alleine dieses anschauliche "beispiel" vor unserer haustüre den multikulti-befürwortern die augen öffnen?

und nun stelle man sich das selbe "spiel" unter der fahne des islams vor!
unter einer wahnwitzigen herrschaft, die alle ungläubigen als vernichtenswerte "schweine" bezeichnet.

glaubt da - im falle des falles - noch ein einziger an eine menschenwürdige friedliche "verhandlung" (auseinandersetzung)?

bevor wir zum schauen kämen, wär unser land von moslems besetzt und bei uns "ungläubigen" die rübe ab!

:rip
Tausend heitere angenehme Stunden lassen wir mit verdrießlichem Gesicht ungenossen an uns vorüberziehen,
um nachher, zur trüben Zeit, mit vergeblicher Sehnsucht ihnen nachzuseufzen.

Arthur Schopenhauer

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

22

Montag, 15. August 2005, 19:00

die idiotischen multikultibefürworter glauben sie machen es besser.die glauben wenn wir uns anpassen geht alles in ordnung.nur wollen die in ihren idiotischen weltfremden ansichten nicht begreifen das gerade von der multikulturellen überschwemmung österreichs die gefahr ausgeht. :pillepalle::
höre sie jetzt schon um hilfe rufen und die schuld allen anderen zuschieben wenn sie draufkommen das die muslimische überfremdung österreichs und europas nicht gut ist.

23

Montag, 15. August 2005, 19:07

Zitat von »"viertel"«

die idiotischen multikultibefürworter glauben sie machen es besser.die glauben wenn wir uns anpassen geht alles in ordnung.nur wollen die in ihren idiotischen weltfremden ansichten nicht begreifen das gerade von der multikulturellen überschwemmung österreichs die gefahr ausgeht. :pillepalle::
höre sie jetzt schon um hilfe rufen und die schuld allen anderen zuschieben wenn sie draufkommen das die muslimische überfremdung österreichs und europas nicht gut ist.



und dass gerade durch diese unerwünschte überfremdung der widerstand in der eigenen bevölkerung wächst,
checkt anscheinend keiner!


JETZT gehören maßnahmen gesetzt!
JETZT gehört der zustrom der multikulturellen flut gestoppt!

JETZT!

bevor es ein böses erwachen gibt! :wasdumir :axt
Tausend heitere angenehme Stunden lassen wir mit verdrießlichem Gesicht ungenossen an uns vorüberziehen,
um nachher, zur trüben Zeit, mit vergeblicher Sehnsucht ihnen nachzuseufzen.

Arthur Schopenhauer

24

Montag, 15. August 2005, 19:10

nur wie soll das gemacht werden?ich warte bis zur nächsten wahl und da bekommt die partei meine stimme die gegen diese überfremdung arbeitet.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

25

Montag, 15. August 2005, 19:12

Zitat von »"viertel"«

...ich warte bis zur nächsten wahl und da bekommt die partei meine stimme die gegen diese überfremdung arbeitet.


so wie schon einmal von einem charismatischen mann aus dem bärental versprochen?
:evil:
Tausend heitere angenehme Stunden lassen wir mit verdrießlichem Gesicht ungenossen an uns vorüberziehen,
um nachher, zur trüben Zeit, mit vergeblicher Sehnsucht ihnen nachzuseufzen.

Arthur Schopenhauer

26

Montag, 15. August 2005, 19:26

das war damals ein grosser dämpfer für die wählerschaft. :hmpf:
andererseits in kärnten zieht er das programm durch.

27

Montag, 15. August 2005, 19:30

Zitat von »"viertel"«

das war damals ein grosser dämpfer für die wählerschaft. :hmpf:
andererseits in kärnten zieht er das programm durch.



vielleicht, weil ihn in kärnten keine eu-sanktionen in seinem programm behindern? :evil:

aber an die sanktionen denken wir besser nicht mehr, sonst :despair ;)
Tausend heitere angenehme Stunden lassen wir mit verdrießlichem Gesicht ungenossen an uns vorüberziehen,
um nachher, zur trüben Zeit, mit vergeblicher Sehnsucht ihnen nachzuseufzen.

Arthur Schopenhauer

28

Montag, 15. August 2005, 19:38

damals hätten unsere politiker stärke zeigen sollen und sofort uns aus der eu rausnehmen müssen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

29

Montag, 15. August 2005, 19:50

Zitat von »"viertel"«

damals hätten unsere politiker stärke zeigen sollen und sofort uns aus der eu rausnehmen müssen.


so jetzt bin ich nochmal zurück, weil ich dir antworten muss:

aber echt! :evil:

die sanktionenstory war wohl sowas von demütigend, beleidigend und anmaßend,
daß es höher nicht mehr geht!
diese brüssler bande will einem demokratischen land vorschreiben WEN die bevölkerung wählen darf!

gehts noch? :pillepalle::


ein haider wird ins nazi-eck gedrängt und ein drittel der österreichischen wähler mit ihm!:grrrr

damals hätten unsere politiker den eu-koffern wirklich zeigen müssen, wo der bartl den most holt!
aber die roten wahlverlierer haben ja zusätzlich massig öl ins feuer gegossen und im ausland in scheinheiliger österreich-vernaderung geglänzt! :grrrr

aber jetzt geh ich wirklich! sonst müsst ich mich grad noch ärgern! :grrrr :D
Tausend heitere angenehme Stunden lassen wir mit verdrießlichem Gesicht ungenossen an uns vorüberziehen,
um nachher, zur trüben Zeit, mit vergeblicher Sehnsucht ihnen nachzuseufzen.

Arthur Schopenhauer

30

Montag, 15. August 2005, 19:56

püppi nicht ärgern.
müssen uns mal ein kleines date ausmachen. :wink

Thema bewerten