Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

Mittwoch, 14. September 2005, 08:42

ich bin reich...

Österreich ist siebentreichstes Land der Welt

http://tinyurl.com/87pcz

aber,

wer hat mein Konto geplündert :frag::

da burschi :shock:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. September 2005, 09:23

meins is a leer
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

3

Mittwoch, 14. September 2005, 09:27

Ich habe heute Morgen ebenfalls nicht schlecht gestaunt als ich lesen durfte, dass die Schweizer am Reichsten sind. Angeblich beträgt das Pro-Kopf-Vermögen "nur" 790'500 Schweizer Franken (510'824 Euro).

Nun, wenn dies wirklich der Fall wäre, so wäre unser Haus vollständig abbezahlt und wir hätten immer noch genug Geld um die Rechnungen zu bezahlen und um anderen zu Helfen. Ich frage mich nur, wie die das berechnen :frag:: :pillepalle::
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. September 2005, 09:29

Zitat von »"fidelio777"«

Ich habe heute Morgen ebenfalls nicht schlecht gestaunt als ich lesen durfte, dass die Schweizer am Reichsten sind. Angeblich beträgt das Pro-Kopf-Vermögen "nur" 790'500 Schweizer Franken (510'824 Euro).

Nun, wenn dies wirklich der Fall wäre, so wäre unser Haus vollständig abbezahlt und wir hätten immer noch genug Geld um die Rechnungen zu bezahlen und um anderen zu Helfen. Ich frage mich nur, wie die das berechnen :frag:: :pillepalle::


reich und reich ist nicht gleich.....es gibt reich und reicher!
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Mittwoch, 14. September 2005, 09:33

Zitat von »"Maria"«

Zitat von »"fidelio777"«

Ich habe heute Morgen ebenfalls nicht schlecht gestaunt als ich lesen durfte, dass die Schweizer am Reichsten sind. Angeblich beträgt das Pro-Kopf-Vermögen "nur" 790'500 Schweizer Franken (510'824 Euro).

Nun, wenn dies wirklich der Fall wäre, so wäre unser Haus vollständig abbezahlt und wir hätten immer noch genug Geld um die Rechnungen zu bezahlen und um anderen zu Helfen. Ich frage mich nur, wie die das berechnen :frag:: :pillepalle::


reich und reich ist nicht gleich.....es gibt reich und reicher!


Das stimmt. Aber Reich allein macht eben auch nicht glücklich.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

6

Mittwoch, 14. September 2005, 10:11

ich werde mich an den wenden, der des augerechnet hat, der muss mir meine 400 000 euro geben, find des eine frechheit
mich einfach dazu zuzählen, wo ich doch gar kein geld habe

7

Mittwoch, 14. September 2005, 11:17

leute die politiker sind reich.finanzieren die doch ihren reichtum aus unseren steuergeldern. :P

Anonymous

unregistriert

8

Mittwoch, 14. September 2005, 11:37

spare in der not- denn da hast du zeit dafür.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Mittwoch, 14. September 2005, 12:58

Zitat von »"reinkarnation"«

ich werde mich an den wenden, der des augerechnet hat, der muss mir meine 400 000 euro geben, find des eine frechheit
mich einfach dazu zuzählen, wo ich doch gar kein geld habe



Das habe ich mir auch gedacht, dass ich mich an den wende. Nur helfen kann der vielleicht auch nicht. Aber das Gefälle zwischen Arm und Reich wird immer grösser.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

10

Mittwoch, 14. September 2005, 13:00

Zitat von »"viertel"«

leute die politiker sind reich.finanzieren die doch ihren reichtum aus unseren steuergeldern. :P


Von wo den sonst :frag::

Steuergelder hier und Steuergelder da und dann noch so einige Nebenämter die viel zu gut bezahlt werden, die müssen schon keine Angst haben. Denen geht es so ganz gut. Aber helfen tun sie nicht, nicht einmal die Gutmenschen, die angeblich so sozial sind.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Thema bewerten