Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 27. September 2005, 11:10

Beruf für Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger

Neuer Beruf für Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger fremder Staaten.


Die EU, eine Gemeinschaft der unbegrenzten Arbeitslosigkeit und Sozialhilfebereitschaft lockt weiterhin ernährungspflichtige Menschen ins Land. Keiner kann diese Vergrößerung einer Leere aufhalten, darum überlässt man es der unkontrollierten Eigendynamik. Import von Menschen, die es als ihre Pflicht sehen, ihren verbesserten Status in Form von unkontrollierter Zeugungsfähigkeit zu unterstreichen, die Kinder in die Welt setzen, die offensichtlich nur den Verfall eines Europas beschleunigen.

Wer so schwarzmalerisch denkt, den kann ich jetzt endlich beruhigen, denn es gibt eine ganz neue Berufsbezeichnung für Menschen, die in ein Land ohne Arbeit kommen und haufenweise Kinder ins Europa setzen. Menschen die eigentlich hier nur ihr Recht auf Existenz wahrnehmen, sollen nicht mehr diskriminiert werden.

Somit habe ich einen neuen Beruf kreiert – DER WÄHLER!

Allgemeine Voraussetzungen:

Schulbildung: nicht unbedingt nötig
Zeugungsfähigkeit: stark ausgebildet
Arbeitswilligkeit: nur angekündigte, wer will denn wirklich arbeiten in einem Land ohne Arbeit?
Wohngegend: nur in Industrieländern mit hoher Kreditwürdigkeit
Ziel: leben und Enklaven bilden

Aufgabe:

Ein Wähler muss nicht arbeiten, nur wählen (das ist ja seine Arbeit) – SPÖ oder Grüne – und viele Kinder zeugen, die auch mal SPÖ oder Grüne wählen sollen.

Also Leute, wenn ihr in Zukunft mal im Gänsemarsch viele Kinder, mit mehreren verhüllten Frauen seht und mit Abstand ein stolzer Mann mittorkelt, dann bitte sieht das nicht so krass (Was guckst du??). Hier handelt es sich nicht um Menschen ohne Beschäftigung, die nur schmarotzen und Sozialsubstanzen verbrauchen, sondern es sind

bequemlichkeitsfanatische WÄHLER

und keine arbeitslose Sozialstaatzerstörer – einfach gut bezahlte Wählerfamilien.

Ob das irgendwer bezahlen kann ist doch völlig wurscht.

(Copyright ASY)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Dienstag, 27. September 2005, 11:43

Wo kann man sich da anmelden :frag:: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 27. September 2005, 12:24

Brauchst dich nirgends anzumelden, das funzt automatisch.

4

Dienstag, 27. September 2005, 13:15

:applaus :applaus :applaus

eine tolle satire!

schade, dass einem beim lesen das lachen im halse stecken bleibt.
Tausend heitere angenehme Stunden lassen wir mit verdrießlichem Gesicht ungenossen an uns vorüberziehen,
um nachher, zur trüben Zeit, mit vergeblicher Sehnsucht ihnen nachzuseufzen.

Arthur Schopenhauer

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Dienstag, 27. September 2005, 13:24

Zitat von »"Helena"«

:applaus :applaus :applaus

eine tolle satire!

schade, dass einem beim lesen das lachen im halse stecken bleibt.

noch was Gutes ist dran... das copyright vom asy :hmpf: :wink

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 27. September 2005, 13:29

Ihr dürft das überall verbreiten - ich glaub auf diese ARt kann man vieler Leute Denkapparat erreichen, der sonst durch Sozialgeschwafelmissbrauch an vorübergehender Leistungsschwäche leidet.

Übrigens will ich mir auch noch eine satirisches Szenario ausdenken, welches meine Vision des Multikultiwahns darstellt.

7

Dienstag, 27. September 2005, 14:17

Dieser Beitrag ist wirklich gut. Den sollte man in der Zeitung veröffentlichen, damit er noch mehr beachtet wird.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 27. September 2005, 17:33

Zitat von »"ASY"«

Ihr dürft das überall verbreiten - ich glaub auf diese ARt kann man vieler Leute Denkapparat erreichen, der sonst durch Sozialgeschwafelmissbrauch an vorübergehender Leistungsschwäche leidet.

Übrigens will ich mir auch noch eine satirisches Szenario ausdenken, welches meine Vision des Multikultiwahns darstellt.


werde das gleich mal an alle meine bekannten verschicken, die schicken wieder weiter......ist es erlaubt :frag:: :frag:: :frag::
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 27. September 2005, 17:38

Ganz oben rechts ist ein Icon , da kannst du das Thema direkt verschicken und es wird automatisch ein Link auf diesen Beitrag gesendet.

http://zeitwort.at/ftopic1346.html

10

Mittwoch, 28. September 2005, 08:45

i bin ma ziemlich sicher, würden wir (muss des in ihr ändern) am trog sitzen, würdet ihr nicht anders sein
i bin a aussnahme
i bin imma schon gerecht gewesen

Thema bewerten