Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. Oktober 2005, 17:56

Krieg in Wien

Heute gefunden im Kroneforum:

gestern abend am 12.10 wurde die ganze ottakringerstr.(balkanstrasse ) zu gemacht, weil sich mehr wie 600 kroaten, bosnier und serben bis aufs blut bekämpften!
eine hunderschaft von polizei mußte ausrücken!
autos und fesnter sowie strassenbahnen wurden eingeschlagen!!

und das ganze zog sich auch noch später über andere bezirke weiter !!


nur lesen tut man davon heute nichts in der zeitung? da frag ich mich nur warum!?!?

soviel zum thema multi kulti und ausländer politik in wien!!

lg


Weil ich diese Meldung nicht glaubte, habe ich einen Freund in Ottakring angerufen, welcher mir die Angaben teilweise bestätigte. Im 16 Bezirk herrschte totales Chaos. Da hier einige Wiener schreiben, ist auch ihr geschätztes Wissen darüber gefragt.

Seltsam, aber in keiner Zeitung ist darüber etwas zu lesen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

3

Donnerstag, 13. Oktober 2005, 19:12

schon wieder?soviel ich weiss war der vorfall schon voriges jahr.
aber bitte alles ist in wien unter der roten regierung möglich.

Anonymous

unregistriert

4

Donnerstag, 13. Oktober 2005, 19:23

Die lernen es nie! Österreich bietet den Serben ein besseres Leben und die bedanken sich mit Gewalt! Nur kann man die meistens nicht mehr abschieben, weil sie schon die österreichische Staatsbürgerschaft haben - danke, Herr Häupl!


mfg


Ludwig

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 14. Oktober 2005, 08:39

Polizei war gut vorbereitet, ist auch klar, letztes Jahr ging es ähnlich zu.


Kroaten randalieren in Wien
22. Jun 2004 11:09

Kroatische Hooligans haben nach dem Vorrunden-Aus ihrer Mannschaft bei der Fußball-EM in Wien Krawalle angezettelt. Vier Polizisten wurden bei den Ausschreitungen leicht verletzt.

Kroatische Krawallmacher haben nach dem Vorrunden-Aus bei der Fußball-EM in Portugal in Wien randaliert. Bei den Ausschreitungen von rund 500 Randalierern im westlichen Stadtteil Ottakring erlitten vier Polizisten leichte Verletzungen.

Die Sicherheitskräfte nahmen zwei Hooligans fest. Die kroatischen Rowdies hatten sich nach der entscheidenden 2: 4-Niederlage ihres Teams am Montagabend in Lissabon gegen England Flaschen und andere Gegenstände auf die Polizei-Einheiten geworfen. Anschließend lieferten sich die Hooligans mit den Einsatzkräften gewaltsame Auseinandersetzungen. (nz)

6

Freitag, 14. Oktober 2005, 10:08

Das sind ja tolle aussichten die da noch auf uns zu kommen werden.

Die wissen schon weshalb man das nicht in die Zeitungen setzt. Es könnte ja sonst heissen, es ist ausländerfeindlich diese Berichterstattung. Aber die können und dürfen sich schon aufführen wie bei ihnen zu Hause.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

7

Freitag, 14. Oktober 2005, 16:22

ich möcht so gern das ganze unnütze gesocks aus unseren land schmeissen.warum sind blos immer wieder einige linke idioten dagegen? :hmpf:

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 14. Oktober 2005, 16:40

Zitat von »"viertel"«

ich möcht so gern das ganze unnütze gesocks aus unseren land schmeissen.warum sind blos immer wieder einige linke idioten dagegen? :hmpf:


Weil man sie so schlecht unterscheiden kann - das Abschieben wäre zu verhindern gewesen, wenn man sie erst gar nicht reingelassen hätte.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Freitag, 14. Oktober 2005, 16:49

deshalb sofortiger stopp für neue gastarbeiter und deren familien,und alle langzeitarbeitslose gastarbeiter sofort abschieben.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 14. Oktober 2005, 16:57

Stell mir grad vor:

"Sie werden abgeschoben"
"Jo ist gut, oba Kinda kennen Heimatsprache nicht von Tirkei"
"Mir wurscht, wias herkumma san, haums a ka Deitsch kinna!"

:bruell: :bruell:

Thema bewerten