Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 4. Januar 2006, 19:37

ab sofort - Bahn frei für Ausländer im Gemeindebau!

bis dato benötigten ausländer eine staatsbürgerschaft um eine gemeindewohnung zu ergattern. bedingt duch ihren kinderreichtum wurden sie vorgezogen und füllten zunehmend die wiener sozialbauten, dadurch musste bereits heute so mancher österreicher bis zum st.- nimmerleinstag auf seine zuweisung warten.
künftig genügen lächerliche 5 jahre anwesenheit für dragan und co. und schon ist der anspruch da!

die österreicher dürfen sich nun wirklich freuen, wir bezahlen mit unseren steuern und abgaben diese wohnungen, zugewiesen werden sie jedoch den mit einem halben kindergarten versehen ausländern! künftig wird es eine echte rarität werden überhaupt noch einen inländer in diesen bauten anzutreffen, ist der derzeitige zustand längst eine zumutung, da die einheimischen dank weniger nachwuchs bereits zur minderheit absacken!
was macht man nicht alles um künftige linkswähler zu ködern!
:hmpf:
grüsse vom
forenbrunzer

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Mittwoch, 4. Januar 2006, 19:47

wieder eine IDIOTISCHE EU VERORDNUNG.
WANN MACHT ÖSTERREICH ENDLICH SCHLUSS MIT DIESEN EUZWANG?

Anonymous

unregistriert

3

Mittwoch, 4. Januar 2006, 19:47

na hoffentlich bekommen alle meine ausl.Nachbarn auch eine
Gmoa.Wohnung , damit bei mir im Altbau wieder Ruhe einkehrt.

übrigens,
Danke Michl und Freundschoft...

da burschi :rock:

4

Mittwoch, 4. Januar 2006, 19:50

Zitat von »"burschi"«

na hoffentlich bekommen alle meine ausl.Nachbarn auch eine
Gmoa.Wohnung , damit bei mir im Altbau wieder Ruhe einkehrt.

übrigens,
Danke Michl und Freundschoft...

da burschi :rock:


na geh,ausländer hattest schon immer in den gemeindewohnungen.
einer hat die österreichische staatsbürgerschaft angenommen und die ganze familie zog mit ein.


der blade hat dafür zusätzlich die asylanten in die gemeindewohnungen gebracht.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Mittwoch, 4. Januar 2006, 19:52

Zitat von »"viertel"«

wieder eine IDIOTISCHE EU VERORDNUNG.
WANN MACHT ÖSTERREICH ENDLICH SCHLUSS MIT DIESEN EUZWANG?


dieser wahnsinn hat ausnahmsweise nichts mit der eu zu tun! das betrifft ja alle ausländer, also auch bürger aus nicht eu-staaten!
grüsse vom
forenbrunzer

6

Mittwoch, 4. Januar 2006, 19:55

Zitat von »"viertel"«

na geh,ausländer hattest schon immer in den gemeindewohnungen.
einer hat die österreichische staatsbürgerschaft angenommen und die ganze familie zog mit ein.


korrekt, nur ist nun die letzte hürde, eben zumindest EINER mit staatsbürgerschaft auch noch gefallen!
grüsse vom
forenbrunzer

7

Mittwoch, 4. Januar 2006, 20:21

Zitat von »"forenbrunzer"«

Zitat von »"viertel"«

wieder eine IDIOTISCHE EU VERORDNUNG.
WANN MACHT ÖSTERREICH ENDLICH SCHLUSS MIT DIESEN EUZWANG?


dieser wahnsinn hat ausnahmsweise nichts mit der eu zu tun! das betrifft ja alle ausländer, also auch bürger aus nicht eu-staaten!


ist aber eine eu weisung.

8

Samstag, 28. Januar 2006, 18:32

Zitat von »"viertel"«

Zitat von »"forenbrunzer"«

Zitat von »"viertel"«

wieder eine IDIOTISCHE EU VERORDNUNG.
WANN MACHT ÖSTERREICH ENDLICH SCHLUSS MIT DIESEN EUZWANG?


dieser wahnsinn hat ausnahmsweise nichts mit der eu zu tun! das betrifft ja alle ausländer, also auch bürger aus nicht eu-staaten!


ist aber eine eu weisung.



Vom "Pischer" angefangen sind in diesem Beitrag nur Blablasprücherln.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Samstag, 28. Januar 2006, 18:46

warum?
warum dürfen sich die österreichischen steuerzahler nicht darüber aufregen das die von ihren steuergeldern erbauten wohnungen sich jetzt alle daran güttlich halten können? wurde bisher schon viel zuviel schindluder mit den gemeindewohnungen getrieben,und jetzt das noch dazu.
wird zeit das österreich auf die unnütze eu pfeifft und dieser den hoch erhobenen mittelfinger zeigt

10

Samstag, 28. Januar 2006, 19:32

Zitat von »"viertel"«

warum?
warum dürfen sich die österreichischen steuerzahler nicht darüber aufregen ....


ausländer müssen keine steuern zahlen :frag:: :frag::

Ähnliche Themen

Thema bewerten