Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

11

Montag, 6. Februar 2006, 15:04

Am Samstag war ich schnell in einem Grossdiscounter einkaufen und staunte nicht schlecht an der Kasse. Die haben extra für den Valentinstag einen 4-seitigen Hochglanzprospekt eingepackt, mit allem drum und dran. Also von Desous über Digitalkameras kann man fast alles Kaufen.

Man merkt es, die Weihnachtstage sind vorüber und bis zu Ostern dauert es noch, somit muss diese Zeit doch auch auf Umsatz gemacht werden. Also verkauft man nicht mehr nur Blumen. Und das hat mit Valentinstag nichts mehr zu tun.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

12

Montag, 6. Februar 2006, 15:30

Hallo.

Genau das,was Du erwähnst,ist mir auch aufgefallen.
Vor solchen tagen hat man im Briefkasten auch mehr Werbung.
Ich bin der Meinung,Blumen oder sonstige Kleinigkeiten kann man das ganze Jahr über Schenken.
Zu diesen tagen werden Blumen um ca.20% teuerer wie mir aufgefallen ist.

Heute wird zum Teil zu Ostern fast soviel geschenkt wie zu Weihnachten,ich finde das absurd.
mfg
kuddel

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

13

Dienstag, 7. Februar 2006, 13:14

Hallo

Das ist richtig. Deshalb versucht die Industrie sich immer wieder neue Daten auszudenken, an denen man etwas verschenken kann. Im September wurde ja der Danke schön Tag ins leben gerufen. Den Menschen muss ja das Geld irgendwie aus der Tasche gezogen werden.

Vielleicht kommt als nächstes noch irgendwelcher Tag an dem man sonst irgendetwas schenken könnte. Dieser Tag müsste aber mitten im Sommer sein, da ja eh nicht gerade sehr viel verkauft wird.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Ähnliche Themen

Thema bewerten