Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

121

Dienstag, 22. Februar 2005, 12:19

Zitat von »"viertel"«

das ist auch klar.wollte auch nur damit aufzeigen wie beschissen es diesen kindern geht.da habens eine bezugsperson und die macht sich einfach aus den staub und lässt dieses alleine.wie soll das kind begreifen das es auf einmal vieleicht gar keinen vater mehr hat.Die wahren Opfer sind immer die Kinder.


schuld dran is aber nicht der angebliche vater, sondern die mama, weil sie weiß es ja, aber schlampe bleibt schlampe

122

Dienstag, 22. Februar 2005, 12:29

siehst und das ist in der natur gang und gäbe.ein muttertier schaut immer drauf das ihr nachwuchs versorgt und beschützt wird.das die frauen einen fehler machten und mit mehreren hintereinander gebumst haben streitet auch keiner ab,das es nicht fair gegenüber den partner ist auch,nur was kann das kind dafür.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

123

Dienstag, 22. Februar 2005, 12:48

Das Kind kann ja eh nix dafür. Nur es stellt sich trotzdem die Frage, was vorzuziehen ist. Lügen? Dann werden ja Kind und "Nichtvater" belogen!

Keine Ahnung Vierterl, worauf du hinaus willst!

124

Dienstag, 22. Februar 2005, 13:02

es geht darum das jede frau es schon den partner vorher klar macht das dieses kind vieleicht nicht von ihm ist,und wenn die männer nach jahren erst draufkommen das dieses kind nicht ihr eigenes ist erstmal nachdenken was sie den kind antun wenn sie als bezugsperson wegfallen.

Anonymous

unregistriert

125

Dienstag, 22. Februar 2005, 13:04

Glaub kaum, dass sich ein Vater, der sich als VATER fühlt als einzige Variante ein Verlassen des Kindes wählt.

Im Kopf und im Herz wird's immer seines sein ......... aber der Mama der gäb i einen Tritt in den Allerwertesten.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

126

Dienstag, 22. Februar 2005, 13:06

Trotzdem ist die Wahrheit allem Anderen vorzuziehen! Die Lüge verhindert erfolgreich auf die Wahrheit bezogen zu wählen!

127

Dienstag, 22. Februar 2005, 13:46

wahrscheinlich hat da viertel 5 uhukinder zu hause, die er aufziehen muss

Anonymous

unregistriert

128

Dienstag, 22. Februar 2005, 18:50

Das Fremdgehen als verwerflich zu bezeichnen liegt mir fern.
Es scheint mir eher ein seit jeher, mehr oder weniger vorhandenes, bestehendes Verhalten der Menschheit zu sein.

Wie bei vielen Verhaltensformen, kommt es auch hier auf die Art und Weise an. Alle Verhaltensmuster die einen anderen verletzen, oder schädigen, sind abzulehnen.

Verwerflich finde ich aber in jedem Fall (und das ganz besonders zur heutigen Zeit), wenn dabei leichtsinnig oder mit irgendwelchen Hintergedanken
Kinder gezeugt werden.
Sowohl von männlicher Seite, als auch gleichwertig von weiblicher Seite.

Ein Kind sollte ganz einfach nicht mehr einfach passieren,
sondern im vollen Bewußtsein der Verantwortung entstehen.
Was den Spaß an der Sache ja nicht ausschließt.
:roll:

129

Dienstag, 22. Februar 2005, 20:05

kann mir aber nicht vorstellen das ein mann wenn er fremdgeht den hintergedanken ein kind zu zeugen hat :D

ist doch jeder mann glücklich wenn nix passiert und er sich nicht mit alimenteforderungen herumschlagen muss.

Anonymous

unregistriert

130

Dienstag, 22. Februar 2005, 20:15

Zitat

kann mir aber nicht vorstellen das ein mann wenn er fremdgeht den hintergedanken ein kind zu zeugen hat :D


ok, zu zeugen und zeugen zu lassen, wär wohl deutlicher gewesen !
noch genauer Männer- leichtfertig, Frauen- Hintergedanken

Zitat

ist doch jeder mann glücklich wenn nix passiert und er sich nicht mit alimenteforderungen herumschlagen muss.


aufgeklärt samma aber schon oder ? :hmpf:

Thema bewerten