Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

11

Montag, 20. Februar 2006, 10:05

Re: Und sie lügen doch!

Zitat von »"assam"«

Zitat von »"caddy40"«

Zitat von »"neolandeshauptmann"«

Wie der Report heute berichtete, erhöhen die Genossen in Wien, die Gebühren für Müll und Kanal um 23% !!!

Das Versprechen des Herrn Häupl vor der Wahl war klipp und klar, keine Erhöhungen hat der Obergenosse versprochen!!

Quelle ORF Report, dieser Hinweiß für die unter uns weilenden Roten Jünger.


Erstens lügt er weniger wie der Schüssel oder der Haider,zweitens wurde
die Kanalgebühr das letzte mal vor elf Jahren erhöht und die Müllgebühr vor vier Jahren.


caddy macht eine Rangliste wer mehr lügt. Sein Idol lügt zwar aber weniger wie seine grossen Widersacher, grandios :hmpf:


Irgendwer muss ja der Schuldige sein.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

12

Montag, 20. Februar 2006, 10:10

Re: Und sie lügen doch!

Zitat von »"caddy40"«

Zitat von »"assam"«

Zitat von »"caddy40"«

Zitat von »"neolandeshauptmann"«

Wie der Report heute berichtete, erhöhen die Genossen in Wien, die Gebühren für Müll und Kanal um 23% !!!

Das Versprechen des Herrn Häupl vor der Wahl war klipp und klar, keine Erhöhungen hat der Obergenosse versprochen!!

Quelle ORF Report, dieser Hinweiß für die unter uns weilenden Roten Jünger.


Erstens lügt er weniger wie der Schüssel oder der Haider,zweitens wurde
die Kanalgebühr das letzte mal vor elf Jahren erhöht und die Müllgebühr vor vier Jahren.


caddy macht eine Rangliste wer mehr lügt. Sein Idol lügt zwar aber weniger wie seine grossen Widersacher, grandios :hmpf:



Glaubst du wirklich,das der Bürgermeister einer Weltstadt bei einem Interview die Daten der letzten Tariferhöhungen im Kopf hat ????


Von einem Bürgermeister der was auf sich hält, würde ich das eigentlich erwarten.

Was wäre gewesen, wenn der Michl an einer Podiumsdiskussion teilgenommen hätte, und ein Bürger hätte ihn gefragt, ob er den sagen könne, wann die letzte Erhöhung war?

Da wäre wahrscheinlich so eine billige Ausrede dahergekommen, wie: äh das äh müsste ich äh erst nochmal nachsehen. Äh ich kann es äh ihnen leider im Moment äh nicht mitteilen.

Aber eben es sind ja auch nur Menschen.

Der Herr Lafontaine hat zugegeben, dass er in seinen Wahlkämpfen vielfach nicht die Wahrheit gesagt habe, damit er Stimmen bekommt. So einfach ist das.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

13

Montag, 20. Februar 2006, 16:18

Re: Und sie lügen doch!

Zitat von »"fidelio777"«

Zitat von »"caddy40"«

Zitat von »"assam"«

Zitat von »"caddy40"«

Zitat von »"neolandeshauptmann"«

Wie der Report heute berichtete, erhöhen die Genossen in Wien, die Gebühren für Müll und Kanal um 23% !!!

Das Versprechen des Herrn Häupl vor der Wahl war klipp und klar, keine Erhöhungen hat der Obergenosse versprochen!!

Quelle ORF Report, dieser Hinweiß für die unter uns weilenden Roten Jünger.


Erstens lügt er weniger wie der Schüssel oder der Haider,zweitens wurde
die Kanalgebühr das letzte mal vor elf Jahren erhöht und die Müllgebühr vor vier Jahren.


caddy macht eine Rangliste wer mehr lügt. Sein Idol lügt zwar aber weniger wie seine grossen Widersacher, grandios :hmpf:



Glaubst du wirklich,das der Bürgermeister einer Weltstadt bei einem Interview die Daten der letzten Tariferhöhungen im Kopf hat ????


Von einem Bürgermeister der was auf sich hält, würde ich das eigentlich erwarten.

Was wäre gewesen, wenn der Michl an einer Podiumsdiskussion teilgenommen hätte, und ein Bürger hätte ihn gefragt, ob er den sagen könne, wann die letzte Erhöhung war?

Da wäre wahrscheinlich so eine billige Ausrede dahergekommen, wie: äh das äh müsste ich äh erst nochmal nachsehen. Äh ich kann es äh ihnen leider im Moment äh nicht mitteilen.

Aber eben es sind ja auch nur Menschen.

Der Herr Lafontaine hat zugegeben, dass er in seinen Wahlkämpfen vielfach nicht die Wahrheit gesagt habe, damit er Stimmen bekommt. So einfach ist das.


....hätt i,tätt i,war i...........
Es war ein plötzliches Interview.
Ein Bürgermeister hat für Zahlen Mitarbeiter und bei Bedarf werden sie ihm vorgelegt,seine Aufgaben liegen logischerweise auf anderen Gebieten.

14

Montag, 20. Februar 2006, 16:24

Bei Politiker ist immer alles plötzlich. Und das sie Mitarbeiter haben die Ihnen Zahlen vorlegen sollten ist auch mir bekannt.

Tatsache ist die, gelogen wird immer bei Wahlkämpfen.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

15

Montag, 20. Februar 2006, 20:39

jeder der hochrangigen politiker weiß es lange im vorhinein wenn steuern erhöht werden. wenn der oder die das nicht weiß dann sind sie sowieso unfähig. :P

16

Dienstag, 21. Februar 2006, 10:32

Jeder Politiker wird frühzeitig informiert über die Gegebenheiten die für ihn wichtig sind. So auch über Zahlen die er ganz sicher kennen muss.

So wusste der Bürgermeister aufjedenfall, dass eine Erhöhung der Abgaben in betracht gezogen wurde.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

17

Dienstag, 21. Februar 2006, 10:59

der wusste nicht nur das eine erhöhung in betracht gezogen wird,der wusste schon den genauen termin der erhöhung da er ja diese selbst mitbestimmt hat.

18

Dienstag, 21. Februar 2006, 10:59

Da kann ich dir zustimmen. Dem ist so.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

19

Dienstag, 21. Februar 2006, 11:18

aber solche lügen sind wir doch von dieser partei schon gewohnt.
der pensionistenbrief war doch auch so eine verarschung,nur betraf diese verarschung damals die ärmsten.

20

Dienstag, 21. Februar 2006, 16:52

Re: Und sie lügen doch!

Zitat von »"caddy40"«

Zitat von »"fidelio777"«

Zitat von »"caddy40"«

Zitat von »"assam"«

Zitat von »"caddy40"«

Zitat von »"neolandeshauptmann"«

Wie der Report heute berichtete, erhöhen die Genossen in Wien, die Gebühren für Müll und Kanal um 23% !!!

Das Versprechen des Herrn Häupl vor der Wahl war klipp und klar, keine Erhöhungen hat der Obergenosse versprochen!!

Quelle ORF Report, dieser Hinweiß für die unter uns weilenden Roten Jünger.


Erstens lügt er weniger wie der Schüssel oder der Haider,zweitens wurde
die Kanalgebühr das letzte mal vor elf Jahren erhöht und die Müllgebühr vor vier Jahren.


caddy macht eine Rangliste wer mehr lügt. Sein Idol lügt zwar aber weniger wie seine grossen Widersacher, grandios :hmpf:



Glaubst du wirklich,das der Bürgermeister einer Weltstadt bei einem Interview die Daten der letzten Tariferhöhungen im Kopf hat ????


Von einem Bürgermeister der was auf sich hält, würde ich das eigentlich erwarten.

Was wäre gewesen, wenn der Michl an einer Podiumsdiskussion teilgenommen hätte, und ein Bürger hätte ihn gefragt, ob er den sagen könne, wann die letzte Erhöhung war?

Da wäre wahrscheinlich so eine billige Ausrede dahergekommen, wie: äh das äh müsste ich äh erst nochmal nachsehen. Äh ich kann es äh ihnen leider im Moment äh nicht mitteilen.

Aber eben es sind ja auch nur Menschen.

Der Herr Lafontaine hat zugegeben, dass er in seinen Wahlkämpfen vielfach nicht die Wahrheit gesagt habe, damit er Stimmen bekommt. So einfach ist das.


....hätt i,tätt i,war i...........
Es war ein plötzliches Interview.
Ein Bürgermeister hat für Zahlen Mitarbeiter und bei Bedarf werden sie ihm vorgelegt,seine Aufgaben liegen logischerweise auf anderen Gebieten.


Wenn der Herr Bürgermeister etwas gutes getan hat, weis er genau, wie er sich in den Vordergrund schieben soll, im umgekehrten Falle, schiebt er seine Untertanen als Prellböcke vor sich her.
caddy das ist doch alles normal, auch bei deinem Idol in der Weltstadt Wien, meinst nicht auch?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten