Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 28. Februar 2006, 10:07

Olympia-Inserate: "Verhöhnung der Steuerzahler"

Olympia-Inserate: "Verhöhnung der Steuerzahler"

Zitat von »"diepresse.com"«

Opposition fordert eine gesetzliche Regelung für Werbung der Regierung.


weiter lesen ...

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Dienstag, 28. Februar 2006, 10:18

diese opposition ist nicht für voll zu nehmen.
gratuliert die regierung den sportlern ist es nicht recht,gratuliert sie den sportlern nicht wäre auch feuer am dach gewesen.

kann mich noch gut an die inserate von den sozialisten in den tageszeitungen erinnern wie die selbst noch die regierung über hatten. :pillepalle:: :pillepalle::

3

Dienstag, 28. Februar 2006, 13:20

Zitat von »"viertel"«

diese opposition ist nicht für voll zu nehmen.
gratuliert die regierung den sportlern ist es nicht recht,gratuliert sie den sportlern nicht wäre auch feuer am dach gewesen.

kann mich noch gut an die inserate von den sozialisten in den tageszeitungen erinnern wie die selbst noch die regierung über hatten. :pillepalle:: :pillepalle::


Vom Geld redest du nicht?
Es geht nicht um die Inserate,sondern um die Kosten,die sind nämlich exorbitant hoch,der Nutznießer ist natürlich die Webeagentur im Parteibesitz.

4

Dienstag, 28. Februar 2006, 14:13

caddy

fang ja nicht vom geld an, denn die sanktionen, welche von den roten heraufbeschworen wurden haben dem steuerzahler so viel geld gekostet, dass die regierung jeden zweiten tag ein inserat schalten könnte und noch immer nicht auf die kosten kommen würde.

vom schaden für das land ganz zu schweigen
lg. str.

nicht jeder, der stroh im kopf hat ist ein bauer

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Dienstag, 28. Februar 2006, 15:51

Zitat von »"caddy40"«

Zitat von »"viertel"«

diese opposition ist nicht für voll zu nehmen.
gratuliert die regierung den sportlern ist es nicht recht,gratuliert sie den sportlern nicht wäre auch feuer am dach gewesen.

kann mich noch gut an die inserate von den sozialisten in den tageszeitungen erinnern wie die selbst noch die regierung über hatten. :pillepalle:: :pillepalle::


Vom Geld redest du nicht?
Es geht nicht um die Inserate,sondern um die Kosten,die sind nämlich exorbitant hoch,der Nutznießer ist natürlich die Webeagentur im Parteibesitz.


welche werbeagentur steht im parteibesitz?
da geht es nicht um irgendwelche werbeagenturen,da geht es rein darum das sich die dumme opposition einfach nur ärgert und sonst nichts. die versuchen seit jahren immer wieder dieser regierung ans bein zu pinkel,egal ob es irgendwelche haltlose verdächtigungen gegen den KHG waren oder der verkauf der alten draken usw,und jedesmal fielen sie aufs maul.
es sollte aber auch jedes inserat und plakat von der opposition unter die lupe genommen werden,wer weiss ob da nicht auch die werbeagenturen dieser parteien nahe stehen.

6

Dienstag, 28. Februar 2006, 16:09

Zitat von »"strizzi"«

caddy

fang ja nicht vom geld an, denn die sanktionen, welche von den roten heraufbeschworen wurden haben dem steuerzahler so viel geld gekostet, dass die regierung jeden zweiten tag ein inserat schalten könnte und noch immer nicht auf die kosten kommen würde.

vom schaden für das land ganz zu schweigen


Der Schaden für dieses Land geht ganz alleine zu Lasten der alten FPÖ und da vor allem ihres "Führers".

7

Dienstag, 28. Februar 2006, 16:47

caddy

ja stimmt, wenn man nach dem motto handelt

willst du nicht meiner meinung sein, nenne ich dich ein nazischwein

des kann aber nicht dein ernst sein, was du von dir gibst :pillepalle:: :pillepalle:: :pillepalle:: :pillepalle::

und ausgerechnet du willst andere über demokratie aufklären :pillepalle::
lg. str.

nicht jeder, der stroh im kopf hat ist ein bauer

8

Dienstag, 28. Februar 2006, 17:26

Zitat von »"strizzi"«

caddy

ja stimmt, wenn man nach dem motto handelt

willst du nicht meiner meinung sein, nenne ich dich ein nazischwein

des kann aber nicht dein ernst sein, was du von dir gibst :pillepalle:: :pillepalle:: :pillepalle:: :pillepalle::

und ausgerechnet du willst andere über demokratie aufklären :pillepalle::



Wenn du dem Haider sein Demokratieverständniss als Maßstab nimmst,nau Hawidere.
Schau,was heute in Kärnten los ist (Teletext).

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Dienstag, 28. Februar 2006, 18:27

caddy

was hat kärnten damit zu tun, dass deine freunde wegen ihrer eigenen unfähigkeit ein ganzes volk im ausland vernadert haben.

normalerweise gehörten die staatsschädigenden anpatzer sofort angeklagt und verurteilt.

mir kommt das essen hoch, wenn ich daran denke, welche geistigen genies, diesem pack in den allerwertesten kriechen statt sie in die wüste zu schicken wo sie hingehören.

ps.: weil die genossen ihr ego mit den sanktionen befriedigt haben sind die mehrfachen ausgaben, die österreich hatte als bei allen inseraten der regierung, in euren augen gerechtfertigt, komische logik
lg. str.

nicht jeder, der stroh im kopf hat ist ein bauer

10

Dienstag, 28. Februar 2006, 19:42

Zitat von »"strizzi"«

caddy

was hat kärnten damit zu tun, dass deine freunde wegen ihrer eigenen unfähigkeit ein ganzes volk im ausland vernadert haben.

normalerweise gehörten die staatsschädigenden anpatzer sofort angeklagt und verurteilt.

mir kommt das essen hoch, wenn ich daran denke, welche geistigen genies, diesem pack in den allerwertesten kriechen statt sie in die wüste zu schicken wo sie hingehören.

ps.: weil die genossen ihr ego mit den sanktionen befriedigt haben sind die mehrfachen ausgaben, die österreich hatte als bei allen inseraten der regierung, in euren augen gerechtfertigt, komische logik



Wie lange reitest du noch auf bis zum heutigen Tag nicht bewiesenen Gschichtln herum,interessant ist was z.B heute in Kärnten passiert ist.
Dort siehst du das wahre Gesicht deines Freundes.
Er hat den Koalitionspakt gebrochen.
In der Bundesregierung pocht er immer auf den Pakt,in seinem Land scheißt er drauf.

Ähnliche Themen

Thema bewerten