Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

Sonntag, 13. Februar 2005, 21:03

"reinkarnation" fluch - oder segen?

um jetzt keinen irrtum aufkommen zu lassen:
ich meine die reinkarnation, im sinne der buddhistischen lehre. sprich: die wiedergeburt!

alle religionen besagen, daß die seele des menschen unsterblich ist.
daran zweifle ich auch kein bisschen.
doch laut buddha ist das irdische leben nicht - wie im christlichen glauben - nach "einem" tode zu ende,
sondern es beginnt - nach einer gewissen zeit der jenseitigen ruhephase - einem steten kreislauf gleich, wieder von vorne.

die summe all unserer taten, die guten wie die schlechten, ergeben das so genannte "karma",
und nach dem kosmischen gesetz von "ursache und wirkung" muss der mensch so oft und so lange auf die erde wiederkehren,
bis dieses karma vollständig ausgeglichen ist.
sozusagen: jede schuld gesühnt.. jede verfehlung "wieder gut gemacht"!

ich denke, zu "wissen", daß ich alles, was ich meinem nächsten "tue".. ob ich ihn belüge, betrüge, bestehle, verleumde,
oder gar töte - "wieder gut machen muss"! sprich: am eigenen leibe erfahren muss -
mich wesentlich mehr davon abhält "böses zu tun" -
als die aussicht: nach einem gemütlichen beicht-plauscherl ist eh wieder alles paletti.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Sonntag, 13. Februar 2005, 21:05

i werd ewig auf diesen planeten bleiben :hmpf:

Anonymous

unregistriert

3

Sonntag, 13. Februar 2005, 21:06

für latente Selbstmörder jedenfalls ein abschreckender Gedanke ! :roll:

4

Sonntag, 13. Februar 2005, 21:09

nur gut das ich so am leben häng.aber eine absolut interessante religion dieser buddhismus.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Anonymous

unregistriert

5

Sonntag, 13. Februar 2005, 21:11

Zitat

für latente Selbstmörder jedenfalls ein abschreckender Gedanke !



natürlich!
denn durch sellbstmord werden "probleme" nicht behoben, nicht "beseitigt",
sondern sie sind im neuen leben in den rucksack gepackt..
und bleiben so lange existent, bis sie bewältigt und aufgearbeitet sind.

Anonymous

unregistriert

6

Sonntag, 13. Februar 2005, 21:12

Zitat

aber eine absolut interessante religion dieser buddhismus.



für mich die einzig denkbare.

7

Sonntag, 13. Februar 2005, 21:14

würde viel friedlicher auf dieser welt zugehen wenn es nur diese gäbe

Anonymous

unregistriert

8

Sonntag, 13. Februar 2005, 21:16

Zitat

würde viel friedlicher auf dieser welt zugehen wenn es nur diese gäbe



das ist wohl wahr....

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Sonntag, 13. Februar 2005, 21:18

beschäftigst dich schon lange mit dem buddhismus?

Anonymous

unregistriert

10

Sonntag, 13. Februar 2005, 21:21

na ja so ca. 15 jahre
mal mehr und mal weniger intensiv.

Thema bewerten