Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 17. Februar 2005, 00:43

Zeitreisen

Kann man eine Zeitreise realisieren......

Mich würde eure überaus geschätzte Meinung dazu interessieren.

Nicht alles was ein Loch hat ist kaputt!

http://www.rettet-das-internet.de/



War das eine Nacht!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Donnerstag, 17. Februar 2005, 07:04

Re: Zeitreisen

Zitat von »"Sübascheim"«

Kann man eine Zeitreise realisieren......

Mich würde eure überaus geschätzte Meinung dazu interessieren.



Ist nur die Frage wie das ein Mensch aushalten soll?

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Februar 2005, 08:42

virtuelle zeitreise ja,
eine reale nein!
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

4

Donnerstag, 17. Februar 2005, 10:36

Es geht aber.

....im sogenannten Quanten-Tunnel erreichen Photone ein mehrfaches der Lichtgeschwindigkeit und eignen sich somit zur übertragung von Information in die Vergangenheit. Wie man einen Quanten-Tunnel fuer zu Hause basteln kann steht hier:

http://www.altair.org/Qtunnel.htm

Den Gunnplexer grabscht man sich am besten aus einer Radarpistole.
Wer keine Radarpistole hat braucht keinen Polizisten niederzuschlagen. Gunnplexer sind ab ca. 30 euros im Elektronikfachhandel erhältlich.....

Für einen "normal" denkenden Menschen ein Paradoxon.

Beispiel?
Du willst im Ulalala - Forum einen Thread anklicken, noch bevor Du zur Maus greifst wird der Thraed schon auf deinem Bildschirm geladen, da Deine Maus die Infos so schnell weitersendet, daß das Signal schon vor Deinem anklicken von Deinem Rechner verarbeitet wird.......


Übrigens, Danke L.X.
Nicht alles was ein Loch hat ist kaputt!

http://www.rettet-das-internet.de/



War das eine Nacht!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Donnerstag, 17. Februar 2005, 10:49

Re: Zeitreisen

Zitat von »"viertel"«

Zitat von »"Sübascheim"«

Kann man eine Zeitreise realisieren......

Mich würde eure überaus geschätzte Meinung dazu interessieren.



Ist nur die Frage wie das ein Mensch aushalten soll?


Masse, nach unserem heutigen Wissenstand, kann nie über Lichtgeschwindigkeit beschleunigt werden.

Inder TU Wien wurden jedoch Photonen "gebeamt", wann dies mit Materie gelingt ist wohl eine Frage der Zeit. Unmöglich ist es höchstwahrscheinlich nicht.
Nicht alles was ein Loch hat ist kaputt!

http://www.rettet-das-internet.de/



War das eine Nacht!

Anonymous

unregistriert

6

Donnerstag, 17. Februar 2005, 13:02

Wär ja interessant zu wissen ………. angenommen das funzt mal wirklich, ob unsere Politiker dann den Schwachsinn, den sie teilweise fabrizieren rückgängig machen, oder bei einer Reise zurück das Murphys Gesetz erst so richtig zum Einsatz bringen??

7

Donnerstag, 17. Februar 2005, 14:15

..
Nicht alles was ein Loch hat ist kaputt!

http://www.rettet-das-internet.de/



War das eine Nacht!

8

Donnerstag, 17. Februar 2005, 14:16

Sagt Dir das Großvater-Paradoxon was? Also das Großvater-Paradoxon besteht darin, dass der Zeitreisende in der Vergangenheit seinen Großvater erschießt und damit seine eigene Zeugung verhindert. Da er nun nicht gezeugt werden kann, existiert er sozusagen gar nicht, kann also gar nicht in die Vergangenheit reisen, um seinen Großvater zu erschießen. Also existiert er doch, also kann er doch ...

Tja da kommen wieder die beiden Sätze zu tragen:

Der folgende Satz ist wahr.
Der vorherige Satz ist unwahr.



Bei Politikern ist das ja ganz was anderes. Wäre doch kompletter Unsinn wegen jenen eine Zeitreiseprozedur über sich ergehen zu lassen, da bei diesen das Hydraphänomen, sprich, Du schlagst einen Kopf ab, waxn 2 nach, zum tragen kommt.
Wie schon in der Mythologie beschrieben, kannst es nur unter einem Felsen begraben oder eben...
Nicht alles was ein Loch hat ist kaputt!

http://www.rettet-das-internet.de/



War das eine Nacht!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Anonymous

unregistriert

9

Donnerstag, 17. Februar 2005, 14:31

Hast du glaubt, dass ich bisher noch nicht verwirrt genug gewesen bin???

10

Donnerstag, 17. Februar 2005, 14:58

Hiatzn scho?

Na dann pass mal ganz genau auf.

Die Theorie (Praxis gibt es leider keine) besagt. Wenn es Zeitreisen gibt, muss es auch Prallelzeiten/Universen, wie auch immer Du sie benennen willst, geben.

Guckst Du:

Wenn wir annehmen, dass es Zeitreisen gibt, dann muß man sich zur extremen Vereinfachung ein Board erstellen, dass wie die Baumstrucktur eines Verzeichnis auf dem PC oder wie das eines handelsüblichen Threads aussieht.

Es gibt also einen Zeitpunkt, zu welchem man die Zeitreise in die Vergangenheit startet.

(0a) -> Jetzt
| |
| | Zeitachse
| |
|
| Zeitreise
| /
|/
0-----------8 -> Beginn der neuen Gegenwart, quasi Nullniveau (0b)
| |
| | -> "neue" Vergangenheit, in die man zurückgereist ist (1A)
| | also auch neue Gegenwart und neue Zukunft
| |
| |
| 0 -> Entscheidung von jemandem, zurück in die Vergangenheit zu reisen,
| um die Entwicklung einer Zeitreis zu stoppen/vernichten
|
|
| -> weiterhin existierendes Jetzt, in dem es normal weitergeht, ohne Zeitreise (1)
| Denn hier wurde einfach keine Entscheidung getroffen, eine Zeitreise zu machen,
bzw. zu erfinden. Keiner hat es geschafft.....


Von dieser "neuen" Vergangenheit wird jetzt die neue Zukunft geschrieben, meiner Vorstellung nach aber nicht eine neue (1) Zukunft, sondern ausgehend vom Zeitpunkt der Ankuft in der "neuen" Vergangenheit, d.h. eine neue Zukunft (1A), die jetzt abolut neu geschrieben und nicht verändert wird, weil es sie vorher noch nie gab.

Währenddessen existiert (1) ohne Kenntins von (1A) und entwickelt sich gnaz normal weiter.

Du siehst, es gibt also zwei Parallel-Zeiten, ich würde sogar einfach von 2 Parallel-Universen sprechen. Ob man dazwischen ein Verbindung herstellen kann, das weiß ich nicht, man müßte es sich aber vorstellen können, auch, wenn bei einem Versuch der Verknüpfung alles zusammenbräche.

Wenn jetzt jemand zurück in die Vergangenheit reist, um die Zeitreise zu vernichten/verhindern, dann könnte er nur zu der neuen Vergangenheit (1A) , bzw dessen Nullniveau 8 zurückreisen und hier dieses Paralleluniversum, diese Parallelzeit beeinflussen, weil es nicht möglich ist, in die ursprüngliche, jetzt aber nicht mehr erreichbare Zeit (1) zu kommen. D.h. bei einer erneuten Zeitreise im schon veränderten Paralleluniversum, würde ein neuer Zweig auf der Zeitachse eröffnet werden, also neben der 8 eine 8a z.B. .
Wieder ein neues Paralleluniversum, welches also mit jeder neuen Zeitreise eröffnet, besser gesagt erschlossen wird.

Ob sich auf Grund von Zurückhaltung des Zeitreisenden, quasi ein nur beobachtender Wissenschaftler, der versucht, nicht in die neue Zeit einzugreifen (so weit das eben geht, ich weiß, dass selbst ein normaler Einkauf z.B. die ganze Geschichte veränder kann, weil Du jemand neuen kennen lernst, der vielleicht....bla bla), das neue Parallel absolut gleich entwickelt und so fast identisch ist mit dem (1), ist eigentlich auch möglich.


Ich hoffe ein bißchen Verwirrung gestiftet zu haben, vielleicht konnte ich dem ein oder anderen auch ein bißchen Aufklärung verschaffen.
Nicht alles was ein Loch hat ist kaputt!

http://www.rettet-das-internet.de/



War das eine Nacht!

Ähnliche Themen

Thema bewerten