Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

221

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 11:35

Glück gehabt !

Ein kleiner Mann sitzt traurig in der Kneipe ... vor sich ein Bier ...
kommt ein richtiger Kerl, haut dem Kleinen auf die Schulter und trinkt
dessen Bier aus. Der Kleine fängt an zu weinen.

Der Grosse: "Nu hab dich nicht so, du memmiges Weichei! Flennen wegen einem Bier!"

Der
Kleine: "Na dann pass mal auf: Heute früh hat mich meine Frau
verlassen, mein Konto abgeräumt, Haus leer! Danach habe ich meinen Job
verloren! Ich wollte nicht mehr leben, legte mich aufs Gleis ...
Umleitung! Wollte mich aufhängen ... Strick gerissen! Wollte mich
erschießen ... Revolver klemmt! Und nun kaufe ich vom letzten Geld ein
Bier, kippe Gift rein - und du säufst es mir weg ...
Der Teufel schläft nicht. Wir müssen ihm zuvorkommen.

Dr.med.Heinz Gerhard Vogelsang, Internist u. Arzt f.Naturheilverfahren. Homöopathie.
Leydelstr. 35, D-47802 Krefeld. Tf. = Fax 021 51/56 32 94:
email: arzt11@homoeopathie-krefeld.de
Bus ab Krefeld Hauptbahnhof 52 u. 60 bis Haltestelle Leydelstr. ALLE KASSEN

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

222

Montag, 3. November 2008, 18:52

FINANZKRISE!

Zitat


Wenn ihr die zur Zeit stattfindende Finanzkrise noch nicht verstanden habt, dann lest weiter - und ihr werdet verstehen:

1). Vor langer Zeit verkündete ein Mann in einem indischen Dorf, dass er jeden Affen um 10 $ kaufen würde.

2). Die Dorfbewohner wussten, dass es im Wald sehr viele Affen gibt. Und so gingen sie in den Wald und fingen Affen.

3). Der Mann kaufte dann die ganzen Affen um den versprochenen Preis.

4). Als sich somit der Affenstand verringerte, suchten die Dorfbewohner nicht mehr sehr fleißig und gingen lieber ihrer alten Arbeit nach. Daraufhin versprach der Mann jeden Affen um 20 $ zu kaufen. Das hat die Menschen angemacht, und sie gingen in den Wald und suchten und suchten.

5). Bald darauf sind die Affen im Wald sehr rar geworden und keiner suchte mehr richtig. Und so verkündete der Mann, er würde jeden Affen um 25 $ kaufen! Es war schon sehr schwierig einen Affen zu erwischen!

6). Darum sagte der Mann, er kauft jetzt jeden Affen um 50 $!! Aber da er geschäftlich in die Stadt müsse, wird ihn sein Assistent vertreten.

7). Als der Mann dann weg war, sagte der Assistent zu den Dorfbewohnern: "Seht ihr die ganzen Affen hier im Käfig, die der Mann kaufte? Ich verkaufe sie euch um 35 $ und wenn der Mann morgen aus der Stadt kommt, könnt ihr ihm die Affen um die 50 $ verkaufen. Super, oder ?"

8). Die Dorfbewohner brachten daraufhin alles Geld, alles Ersparte, und kauften alle Affen um 35 $.

9). Nach diesem Geschäft haben die Dorfbewohner nie mehr wieder einen von den zwei Männer gesehen. Nur die ganzen Affen waren wieder dort wo sie am Anfang waren!

Willkommen an der Wall Street - dem amerikanischen, ökonomischen Wunder!!!
:zkugel: :ggg: :bruell:Ja ja die GIER!

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

224

Dienstag, 4. November 2008, 07:39

Eine herrliche Geschichte

Die Sache hat immer 2 Seiten!

Einen Anbieter und einen der darauf einsteigt!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

225

Dienstag, 4. November 2008, 07:49

@Herr A bis Z

Genau so ist es !
Ich wundere mich nur, daß weiterhin so viele auf die Börse hereinfallen. Daß sie jegliche Kontrolle abgeschüttelt hat, war spätestens seit dem Verfall der Telekom-Aktie klar.
Der Teufel schläft nicht. Wir müssen ihm zuvorkommen.

Dr.med.Heinz Gerhard Vogelsang, Internist u. Arzt f.Naturheilverfahren. Homöopathie.
Leydelstr. 35, D-47802 Krefeld. Tf. = Fax 021 51/56 32 94:
email: arzt11@homoeopathie-krefeld.de
Bus ab Krefeld Hauptbahnhof 52 u. 60 bis Haltestelle Leydelstr. ALLE KASSEN

Lindwurm

unregistriert

226

Dienstag, 4. November 2008, 14:10

Seltsamer Witz

Hab heute gehört das sich goiserer hier in diesem forum nicht einlogen können. Ich hatte damit kein problem. :thumbup: Ich frage mich nur warum sollen sich goiserer hier einlogen.Ich finde nichts interessantes. :schulter:

227

Dienstag, 4. November 2008, 19:16

RE: Seltsamer Witz

Hab heute gehört das sich goiserer hier in diesem forum nicht einlogen können. Ich hatte damit kein problem. :thumbup: Ich frage mich nur warum sollen sich goiserer hier einlogen.Ich finde nichts interessantes. :schulter:


Da herinnen wird öfters seltsames behauptet. Du wirst dich daran gewöhnen. Ist dieser Adler mit 4 Beinen von eurem Wappen herunterkopiert worden?

blackbox

unregistriert

228

Mittwoch, 5. November 2008, 10:28

RE: RE: Seltsamer Witz



Hab heute gehört das sich goiserer hier in diesem forum nicht einlogen können. Ich hatte damit kein problem. :thumbup: Ich frage mich nur warum sollen sich goiserer hier einlogen.Ich finde nichts interessantes. :schulter:


Da herinnen wird öfters seltsames behauptet. Du wirst dich daran gewöhnen. Ist dieser Adler mit 4 Beinen von eurem Wappen herunterkopiert worden?
Wo siehst du einen Adler mit 4 Beinen? Das ist doch ein Bad Goiserer Schaf mit eingebautem Zigarettenanzünder und Flügel. :roll:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

229

Mittwoch, 5. November 2008, 10:46

Ja.

Oft wirkt nichts so seltsam wie die Wahrheit.
Der Teufel schläft nicht. Wir müssen ihm zuvorkommen.

Dr.med.Heinz Gerhard Vogelsang, Internist u. Arzt f.Naturheilverfahren. Homöopathie.
Leydelstr. 35, D-47802 Krefeld. Tf. = Fax 021 51/56 32 94:
email: arzt11@homoeopathie-krefeld.de
Bus ab Krefeld Hauptbahnhof 52 u. 60 bis Haltestelle Leydelstr. ALLE KASSEN

derphaetonsack

unregistriert

230

Mittwoch, 5. November 2008, 11:56

Vor der Hochzeit:

Sie: Ciao, Süßer!
Er: Na endlich, ich habe schon so lange
gewartet!
Sie: Möchtest Du, dass ich gehe?
Er: NEIN! Wie kommst du darauf? Schon die
Vorstellung ist schrecklich für mich!
Sie: Liebst Du mich?
Er: Natürlich! Zu jeder Tages- und
Nachtzeit!
Sie: Hast Du mich jemals betrogen??
Er: NEIN! Niemals! Warum fragst Du das?
Sie: Willst Du mich küssen?
Er: Ja, jedes Mal, wenn ich Gelegenheit dazu
habe!
Sie: Würdest Du mich jemals schlagen?
Er: Bist Du wahnsinnig? Du weißt doch wie
ich bin!
Sie: Kann ich Dir voll vertrauen?
Er: Ja.
Sie: Schatzi...

Sieben Jahre nach der Hochzeit:
Text einfach nur von unten nach oben
lesen...!

Ähnliche Themen

Thema bewerten