Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Montag, 19. Juli 2004, 02:22

Witzige Witze

Hat mir heut mein Sohn geschickt!

Musik einschalten und Anleitung lesen!

http://zeitwort.at/files/homerun_112.swf
»ASY« hat folgende Datei angehängt:
  • HomeRun.swf (265,97 kB - 612 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. November 2017, 21:10)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Anonymous

unregistriert

2

Dienstag, 10. August 2004, 19:36

Is lustig!

3

Mittwoch, 26. Januar 2005, 13:19

Echten Freunden gegenüber soll man auch einmal zeigen, wie sehr man sie
schätzt und Ihnen auch mal auf die Schulter klopfen: :D
http://us.f2.yahoofs.com/bc/41f78a2a_fa58/bc/Meine+Dokumente/ATT165342.gif?bf7349BBnFRtIw1I

Anonymous

unregistriert

4

Mittwoch, 26. Januar 2005, 13:36

hallo Jürgen,
hab so gehofft, daß einer kommt und schubbst ! :D

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Anonymous

unregistriert

5

Mittwoch, 26. Januar 2005, 13:42

home run, gibts da eine Rekordmarke ??????
muß jetzt leider weg, aber das wird meine heutige Abendbeschäftigung :bruell:

Anonymous

unregistriert

6

Samstag, 29. Januar 2005, 08:44

freudiges Ereignis

kommt also ein Gummibärli-Männchen, in eine Gummibärli-Bar, schmeißt eine Lokalrunde. Fragt der Gummibärli-Barkeeper : "na gibts was zu feiern?", ja sagt der Gummibärli-Mann "bin gerade Vater geworden" "na sowas, erzähl mal", sagen die Gummibärli-Kollegen.
"ja also, hab meine Gummibärlifrau in die Gummibärli-Klinik gebracht, 24 Stunden war sie im Gummibärli- Kreißzimmer, der Gummibärli- Doktor, meinte, schwere Entbindung. Gsd, hatten wir eine erfahrene Gummibärli-Hebamme, und jetzt ist alles ok, Gummibärli-Mutter und Gummibärli-Kind gehts gut, und jetzt kann ich endlich mit euch feiern meine lieben Gummibärli-Freunde." Sagt der Gummibärli-Barkeeper :" so , jetzt sag schon, was ist es denn nun geworden"
darauf überglücklich der Gummibärli-Papa :"ein gelbes"

:roll:

Anonymous

unregistriert

7

Dienstag, 8. Februar 2005, 13:34

auch ganz harmlos

Schwester Agnes tritt in das Kloster des Schweigens ein.

Die Oberin Mutter Theresa erklärt ihr:, "Dies ist ein Kloster des
Schweigens. Du bist willkommen, so lange du nicht sprichst, bis ich dir
sage, daß du etwas sagen darfst."

Schwester Agnes ist einverstanden und nickt stumm.

Fünf volle Jahre lebt Schwester Agnes schweigend im Kloster.

An ihrem fünften Jahrestag besucht Mutter Theresa sie und sagt: "Schwester
Agnes, du bist jetzt fünf Jahre hier. Du darfst zwei Worte sagen."

Darauf meint Schwester Agnes: "Bett hart."

"Es tut mir leid, das zu hören," sagt Mutter Theresa, "wir werden dir ein
weicheres Bett besorgen."

Es vergehen nochmals fünf Jahre bis Mutter Theresa wieder zu Besuch kommt
und sagt: "Schwester Agnes, du bist nun zehn Jahre bei uns. Du darfst zwei
Worte sagen."

Schwester Agnes klagt: "Essen kalt."

Mutter Theresa verspricht ihr, daß das Essen in Zukunft besser sein wird.

An ihrem fünfzehnten Jahrestag im Kloster besucht sie wiederum Mutter
Theresa und sagt: "Schwester Agnes, du bist nun schon fünfzehn Jahre bei
uns. Du darfst zwei Worte sagen."

"Ich gehe." sagt Schwester Agnes.

Daraufhin nickt Mutter Theresa und meint: Das ist wahrscheinlich auch besser
so. Seit dem Du hier bist, zickst du nur rum..." :nonne

Anonymous

unregistriert

8

Dienstag, 8. Februar 2005, 13:37

:freud

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Anonymous

unregistriert

9

Dienstag, 8. Februar 2005, 18:02

Da heute Faschingsdienstag ist, will ich noch kurz eine "wahre" Geschichte erzählen: :D


Ein Ehepaar war auf eine Faschingsparty eingeladen. Die Frau hatte jedoch starke Kopfschmerzen und sagte ihrem Mann, dass er alleine auf die Party gehen solle. Eigentlich wollte er, dass sie mitkommt, aber am Ende beschloss er, doch alleine zu gehen. Die Frau nahm eine Schmerztablette und legte sich ins Bett. Nach einer Stunde wachte sie auf; die Kopfschmerzen waren weg. Da es noch nicht spät war, beschloss sie, auf die Party zu gehen. Da ihr Mann ihr Kostüm nicht kannte, stellte sie sich vor, dass es lustig sein könnte, ihren Mann ohne dessen Wissen zu beobachten. Schon kurz nachdem sie auf der Party angekommen war, entdeckte sie ihren Mann auf der Tanzfläche. Er ließ keine Gelegenheit aus, mit Frauen zu tanzen, sie anzufassen und zu küssen. Sie schlängelte sich zu ihm und machte ihn ziemlich eindeutig an. Sofort ging er darauf ein. Sie ließ ihn gewähren, denn sie war ja seine Ehefrau. Schließlich flüsterte er ihr ein eindeutiges Angebot ins Ohr. Sie stimmte zu und so verzogen sie sich ins Auto und hatten Sex miteinander. Kurz vor der Demaskierung um Mitternacht verabschiedete sie sich, ging nach Hause und versorgte das Kostüm. Gespannt wartete sie im Bett auf ihn. Als er nach Hause kam, fragte sie ihn, wie die Party gewesen sei. Er antwortete: "Ach, nichts Besonderes. Du weißt ja, wenn Du nicht dabei bist, kann ich mich sowieso nicht recht vergnügen." - "Hast Du viel getanzt?", fragte sie ihn. Er: "Nein, kein einziges Mal. Als ich angekommen bin, habe ich Peter, Thomas und einige andere Kumpels getroffen. Wir haben uns ins Hinterzimmer zurückgezogen und den ganzen Abend Poker gespielt. Aber Du wirst nicht glauben, was dem Typen passiert ist, dem ich mein Kostüm ausgeliehen habe..."


[schild=11 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]Teifihoin woahr![/schild] :nonne

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 8. Februar 2005, 18:08

der schuß ging eindeutig in die hose, haha
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

Ähnliche Themen

Thema bewerten