Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 5. April 2006, 15:59

Erogene Zonen

gemeint sind natürlich nicht nur die "üblichen verdächtigen" (klitoris, penis) sondern alles andere abseits davon. wie ist das so bei euch?

haben männer auch solche zonen abseits vom gemächt und wo?

ich gehe mit gutem beispiel voran und gebe zu dass mich zärtlichkeiten auf nacken und hals ganz narrisch machen. :oops:

2

Mittwoch, 5. April 2006, 16:09

also wenn ich dich jetzt auf dein ohrläppchen küsse und zärtlich daran sauge wirst nervös :D

Anonymous

unregistriert

3

Mittwoch, 5. April 2006, 16:20

Fussohlen kitzeln???
:oops:

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. April 2006, 19:20

Mein erogenste Zone liegt direkt hinter meinen Augen.
Es gibt für mich nichts Anregenderes als eine echt geile Frau oder passende Szene.

Wenn's um die mechanische Belastbarkeit geht, dann direkt auf der Eichelspitze Richtung Frenulum, da dürfen auch schon die Zähne benutzt werden.

Angenehm kann's überall und nirgends sein.

5

Mittwoch, 5. April 2006, 20:16

erogene zonen erforschen mit gefühlvollen händen, lippen, zunge.......
lust bereiten einem erotischen adäquaten ER.............. ist sinnlichkeit pur :liebe
Liebe Grüsse Steinadlerin

Liebe ist die einzige Sklaverei,
die als Vergnügen empfunden wird

G. B. Shaw

6

Donnerstag, 6. April 2006, 06:48

Zitat von »"Steinadlerin"«

erogene zonen erforschen mit gefühlvollen händen, lippen, zunge.......
lust bereiten einem erotischen adäquaten ER.............. ist sinnlichkeit pur :liebe


und das in deinen hohen alter :oops:

7

Donnerstag, 6. April 2006, 08:38

Zitat von »"Steinadlerin"«

erogene zonen erforschen mit gefühlvollen händen, lippen, zunge.......
lust bereiten einem erotischen adäquaten ER.............. ist sinnlichkeit pur :liebe


bei erogenen zonen ist aber eigentlich von den regionen DEINES körpers die rede die besonders empfänglich sind. nicht davon wie du etwas mit deinem partner machst. und auch nicht womit.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. April 2006, 08:45

Ja, das sind die lustigen Missverständnisse, die passieren, wenn man um den heissen Brei herumschreiben will. Ist auch in anderen Themen oft so.

9

Donnerstag, 6. April 2006, 09:05

So gesehen besitze ich diese nicht. Denn eine Zone beschränkt sich auf einen bestimmten Bereich.

Erogen gereizt, verwöhnt und stimuliert werden kann ich an jeder x-beliebigen Stelle – sofern mein Gegenüber dies aus bezweckt. Eine kaum wahrnehmbare Berührung, die nur an einer Stelle spürbar ist, die Abwechslung zwischen spürst du mich und sehnst du dich danach. Die Lust und das Verlangen auf einen einzigen Punkt zu reduzieren – das bewirkt bei mir eine erogene Zone des Augenblicks. Unglaublich variabel, vielfältig und wunderbar.
Der Moment entscheidet über meine erogene Zone.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

10

Donnerstag, 6. April 2006, 09:33

Zitat von »"viertel"«

Zitat von »"Steinadlerin"«

erogene zonen erforschen mit gefühlvollen händen, lippen, zunge.......
lust bereiten einem erotischen adäquaten ER.............. ist sinnlichkeit pur :liebe


und das in deinen hohen alter :oops:


viertel, man sollte immer schön in schwung bleiben :-P
Liebe Grüsse Steinadlerin

Liebe ist die einzige Sklaverei,
die als Vergnügen empfunden wird

G. B. Shaw

Ähnliche Themen

Thema bewerten