Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. April 2006, 16:45

Gudenus 1 Jahr bedingt!

Eine harte Strafe! Was sagt ihr?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Donnerstag, 27. April 2006, 16:58

Das finde ich nicht.
Wenn man bedenkt,welche Äusserungen er in den letzten Jahren vom Stapel gelassen hat,ist das noch zu wenig.
Das er noch genug Freunde hat,äußert sich in der bedingten Strafe,den bei einer unbedingten wäre seine Pension gekürzt worden.
Das der Staat so einem KZ - Leugner die Pension zugesteht,ist eine Gemeinheit,er hat ja als Oberst den Eid auf die Republik geschworen und hat mit seinen Sprüchen diesen Eid gebrochen.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. April 2006, 17:02

Der Lehrer, der Kinderpornos am PC hatte, bekommt 4 Monate bedingt.

Was sollte so einer dann bekommen? Wenn Strafen angepasst sein sollen, dann müssen auch die Schäden verglichen werden. Ich finde Gudenussager überflüssig und dummprovokant, aber wem schaden sie?

4

Donnerstag, 27. April 2006, 17:13

Ich habe im TS unter anderem Teilen der Justiz Rechtslastigkeit
vorgeworfen,wenn man bedenkt,das für Wiederbetätigung der Strafrahmen bis 10 Jahre Kerker vorgesehen ist,sind 1 Jahr bedingt ein Lercherl,es hat nämlich praktisch keine Folgeh für ihn.
Das die Strafen für Päderasten zu nieder sind,ist sicher dem Umstand zu zuschreiben,das der Anteil der gebildeten Päderasten relativ hoch ist und eine Krähe der anderen kein Auge auspeckt.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Donnerstag, 27. April 2006, 18:07

Zitat von »"caddy40"«

Das die Strafen für Päderasten zu nieder sind,ist sicher dem Umstand zu zuschreiben,das der Anteil der gebildeten Päderasten relativ hoch ist und eine Krähe der anderen kein Auge auspeckt.


Das hätte man präziser nicht sagen können.

Die Aussagen von Gudenus entspringen meines Erachtens einem Hirn, dessen Zurechnungsfähigkeit überprüft werden sollte.
Ansonsten stört mich bei derartigen Vorwürfen, Anzeigen und auch dem Strafprozess die Publicity, die der Gudenus dabei bekommt. Das stärkt die Jenigen, welche auch noch derartig weit ab der Realität denken und bestärkt sie. Wenn das so ruhig wie möglich über die Bühne gebracht werden würde, dann wäre sein Auftritt bei Gericht sicherlich nur halb so "toll" gewesen.

6

Freitag, 28. April 2006, 05:38

naja den einen tag hätten sie ihm schon noch dazu geben können, aber vielleicht war des bei der verhandlung auch so
das eine Krähe der anderen kein Auge auspeckt

7

Freitag, 28. April 2006, 08:36

Wem Schaden diese Aussagen ?
Unserer Reputation im Ausland und der Demokratie im Inland.

8

Freitag, 28. April 2006, 08:58

ich bin dafür dass österreich seine strengen gesetze gegen wiederbetätigung aufrecht erhält. der erfolg gibt uns recht: immerhin haben wir keine nazidemonstrationen und auch keine "republikaner" wie die deutschen. es werden auch keine schwarzen von skinheads totgeprügelt.

seit sie küssel und freunde eingelocht haben ist die szene bei uns praktisch tot.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 28. April 2006, 09:38

Zitat von »"caddy40"«

Wem Schaden diese Aussagen ?
Unserer Reputation im Ausland und der Demokratie im Inland.

Du übertreibst hier vollkommen. Wo verlieren denn die Islamfaschisten ihre Reputation? Ob es einer Demokratie dient, wenn das wichtigste demokratische Mittel, nämlich das Wort, beschnitten wird, will ich sehr bezweifeln.

Zitat von »"Emanuela"«

immerhin haben wir keine nazidemonstrationen und auch keine "republikaner" wie die deutschen.

Diese Aussage gleicht der von Gehrer, die in Österreich auch keine deutschen Zustände sieht.

Zitat von »"Emanuela"«

es werden auch keine schwarzen von skinheads totgeprügelt.

Bei uns machen die Linken Rechtspropaganda, wie offensichtlich in Telfs.

10

Freitag, 28. April 2006, 10:37

@asy
schau dir bitte mal deutsche nachrichten (regelmäßig) an: was sich dort in der rechtsradikalen szene abspielt ist kaum zu glauben! hier ist österreich wirklich lichtjahre besser dran.

Ähnliche Themen

Thema bewerten