Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 23. Juli 2006, 08:58

Stromausfall in New York

Im heutigen Tele - Text folgende Meldung:
In New York haben über 100 000 Personen seit einer Woche keinen Strom.
Ursache ist das veraltete Leitungsnetz,das den Anforderungen durch die Hitzewelle ( die es auch bei uns gibt) nicht gewachsen ist.
Krieg führen im nahen Osten können sie,den Einwohnern der Metropole New York die Stromversorgung sicherstellen,das ist anscheinen ein unlösbares Problem für die Supermacht des Westens.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Sonntag, 23. Juli 2006, 10:00

Vorsicht Caddy! Diese Stromausfälle sind meist absichtlich erzeugt und die Geschichte des alten Stromnetzes dient als Ausrede. Da der Strompreis in den USA gerne durch "Angebot und Nachfrage" geregelt wird, verknappt man das Angebot um einen geilen Preis zu erzielen.

Drum: wehrt euch gegen Privatisierungs-Träumereien unseres Stromnetzes! Hier wollen Private den Strom in Alptraumhöhen treiben.

3

Sonntag, 23. Juli 2006, 17:11

Der Super - Quasi schweigt natürlich.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 23. Juli 2006, 17:37

Das wundert mich nicht, da du schon vor lauter Angrifflustigkeit schnaufst.

Es ist wie bei uns auch, das Popoauswischen wird von den "sozialen" Einrichtungen verkapitalisiert. Ich denke, dass du entweder wirklich null Ahnung über unsere Vorgänge hast oder du kannst es nicht glauben.

Lies mal diese Seite sehr aufmerksam und dann erzähl uns ob du noch immer so von der Räubersozialität überzeugt bist. Was du da verherrlichst ist unser aller Ruin.

Guckst du: http://www.artfond.de/geldseite.htm

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Sonntag, 23. Juli 2006, 20:40

Ich habe es einmal kurz überflogen,werde diese Seiten bei Gelegenheit genauer lesen.
Was soll das mit dem Stromausfall in New York zu tun haben.
Glaubst du wirklich,das die E - Werke aus Gewinnsucht die 100 000 Bürger bei einer Kerze sitzen lassen ?

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 23. Juli 2006, 21:01

Natürlich, somit ist ein Problem gefunden und es gibt wieder Geld von irgendeine Quelle, die für dafür Zinsen verlangt.

Diese Geschichte erklärt das System auch:
http://www.subhash.at/freigeld/geldfluch.html

8

Sonntag, 23. Juli 2006, 22:22

Zitat von »"ASY"«



asy
warum hast du so ein grausliches Gesicht?
caddy wird wohl gleich wie ich vor so einem Berichterstatter Angst kriegen und kann sich nicht mehr so sammeln, dass er auf alles gleich eine Antwort hat :D
Du hast ja so grosse Ähnlichkeit mit anderen berühmten Gesichtern, nütze deine Schönheit deshalb aus und als Forumschef hast du die Verantwortung, dass niemand beim Avatarschauen in Ohnmacht fällt :D

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

10

Montag, 24. Juli 2006, 08:40

An alle die hier zweifeln, dass ein Verkauf von Strom und Wassserversorgern zum Ruin für den Konsumenten führen würde sei hier ganz simpel erklärt:

Wenn ein Bäcker über Nacht für seine Kipferln 5 Euro verlangt - wirst du sie einfach nicht kaufen und andere auch nicht. Hier regelt die Nachfrage dann das Angebot. Der Preis wird sinken oder der Bäcker zusperren.

Wenn der Strom oder das Wasser über Nacht das 20fache kosten - was machst du? Du kannst es nicht einfach "nicht kaufen" und bist der Willkür des Angebots ausgeliefert!!! Du kannst lebenswichtige Güter nicht rein durch den Markt regeln, es sei den es sind dir die Bürger scheißegal.

Deutschland und Italien treiben dieses Spielchen auch schon: ui, es ist so heiß, dreh ma schnell ein paar Kraftwerke ab, damit der Preis hochgeht. Wenn es wirklich zu heiß wäre, warum funktionieren die österreichischen Kraftwerke? Vielleicht weil sie nicht in privater Hand sind und das Preistreiben für die Betreiber keinen Sinn macht???

Zeigt es den anderen dass die Österreicher gscheiter sind!

Thema bewerten