Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

27.07.2006, 22:08

32 Zeitungen für jede politische Richtung

32 Zeitungen für jede politische Richtung

Zitat von »"zeitwort.at"«

Bücher und Zeitungen sind zwei der wichtigsten Erziehungsmittel. Aus diesem Grund wird unsere Regierung das Eigentumsrecht der meisten Zeitungen und Zeitschriften erwerben. Sie wird damit vor allem den schädlichen Einfluß der nichtamtlichen Presse ausschalten, und auf den Geist und die Stimmung des Volkes in nachhaltigster Weise einwirken. Auf je zehn Zeitungen oder Zeitschriften, die uns fernstehen, werden dreißig kommen, die wir selbst gegründet haben. Das darf natürlich in der Öffentlichkeit nicht bekannt werden. Unsere Zeitungen und Zeitschriften sollen daher äußerlich den verschiedensten Richtungen angehören, um das Vertrauen der ahnungslosen Nicht-Illuminierten zu erwerben, sie alle in die Falle zu locken um sie unschädlich zu machen.

An erster Stelle werden die amtlichen Zeitschriften und Zeitungen stehen, denen die Aufgabe zufallen wird, unsere Interessen in allen Fällen und zu jeder Zeit zu vertreten; ihr Einfluß wird deshalb verhältnismäßig klein sein.

An zweiter Stelle werden die halbamtlichen Blätter kommen, die die Gleichgültigen und Lauen für uns gewinnen sollen.

An die dritte Stelle werden wir unsere scheinbare Gegnerschaft setzen, die mindestens ein Blatt unterhalten muß, das äußerlich in schärfsten Gegensatz zu uns treten wird. Unsere wirklichen Gegner werden diesen scheinbaren Widerspruch für echt halten; sie werden in den Leuten, von denen er ausgeht, ihre Gesinnungsgenossen sehen und uns ihre Karten aufdecken.

Wir werden Zeitungen der verschiedensten Richtungen herausgeben: aristokratische, republikanische, ja selbst anarchistische unterstützen, natürlich nur so lange die Verfassung besteht. Sie werden, wie der indische Götze Witschun. hundert Hände haben, von denen jede den Pulsschlag irgendeiner Geistesrichtung fühlen wird. Sobald ein Pulsschlag schneller geht. werden die unsichtbaren Hände die Anhänger dieser Richtung auf unsere Ziele hinlenken; denn nichts ist leichter zu beeinflussen als der aufgeregte Mensch. der nicht mehr richtig überlegt.

Jene Dummköpfe. die die Meinung ihres Parteiblattes zu vertreten glauben, werden in Wirklichkeit unsere Meinung nachsprechen oder doch wenigstens diejenige Meinung, die uns gerade paßt. Sie bilden sich ein, die Richtlinien ihrer Partei zu verfolgen, und merken nicht, daß sie hinter der Flagge marschieren. die wir vor ihnen flattern lassen.


weiter lesen ...

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

30.08.2007, 09:35

Re: 32 Zeitungen für jede politische Richtung

Zitat von »"zeitwort.at"«

Sie werden, wie der indische Götze Witschun. hundert Hände haben, von denen jede den Pulsschlag irgendeiner Geistesrichtung fühlen wird. Sobald ein Pulsschlag schneller geht. werden die unsichtbaren Hände die Anhänger dieser Richtung auf unsere Ziele hinlenken; denn nichts ist leichter zu beeinflussen als der aufgeregte Mensch. der nicht mehr richtig überlegt.

Jene Dummköpfe. die die Meinung ihres Parteiblattes zu vertreten glauben, werden in Wirklichkeit unsere Meinung nachsprechen oder doch wenigstens diejenige Meinung, die uns gerade paßt. Sie bilden sich ein, die Richtlinien ihrer Partei zu verfolgen, und merken nicht, daß sie hinter der Flagge marschieren. die wir vor ihnen flattern lassen.


Die Illuminaten wurden erfunden um die Mehrheit glauben zu lassen, dass es so etwas gar nicht geben kann und wer daran glaubt, ist halt ein bisschen dumm. Illuminaten gibt es auch nicht, sondern nur Menschen die über genau die hier demonstrierte Macht verfügen.

Wer kann zZt. andere Zustände sehen?

3

30.08.2007, 10:26

Re: 32 Zeitungen für jede politische Richtung

Zitat von »"naehmlich"«


Die Illuminaten wurden erfunden um die Mehrheit glauben zu lassen, dass es so etwas gar nicht geben kann und wer daran glaubt, ist halt ein bisschen dumm. Illuminaten gibt es auch nicht, sondern nur Menschen die über genau die hier demonstrierte Macht verfügen.

Wer kann zZt. andere Zustände sehen?

:up Gut gebrüllt naehmlich!
auch wenn Du selbst dämlich auf naehmlich reimst, das scheinst Du wohl nicht zu sein :lol:

4

30.08.2007, 11:23

Hornung

Ja - der Autor Des Griffin hat die Umstände - angeleht an die verbotene Schrift aus dem Jahre 1890 - in seinem Buch sehr gut verpackt.

So wie es kein Weltjudentum (Zionismus) gibt, so sind die Illuminati eben nur eine Verlächerlichung der grausamen Tatsachen des Weltgeldadels.

Die Welt ist sehr einfach zu verstehen, wenn man sich mal alles von möglichst allen Seiten betrachtet.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

30.08.2007, 19:52

Das einzige was man tun muss, ist nur ein wenig aufmerksam zu sein. Die Zeichen sind erkennbar, man muss nur hinschauen. Und wenn Leute in Foren nur deswegen gesperrt werden, weil diese Zitate aus der Bibel wiedergeben, dann weiss man woher der Wind bläst.

Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt das noch lange nicht, daß sie nicht
hinter dir her sind!


lg euer Weihnachtsmann
Die glücklichen Sklaven
sind die
erbittertsten Feinde der Freiheit!

Marie von Ebner-Eschenbach

6

31.08.2007, 18:17

@ ASY
Der letzte Absatz klingt wie der Beginn einer neuen Religion .

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

7

31.08.2007, 18:29

@ caddy40

Du hast es erfassst, wir haben alle eine Religion - der Mammon!

Du solltest das ganze Dokument lesen - wirklich!

Thema bewerten