Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Montag, 7. August 2006, 14:41

Wettbewerb zur Selbstbefriedigung

250 Teilnehmer bei Wettbewerb zur Selbstbefriedigung

[url=http://www.gmx.net/de/themen/lifestyle/liebe/sex/2727464,cc=000000156300027274641UuwQK.html]Mehr als 250 Menschen haben in London an einem umstrittenen Wettbewerb zur Selbstbefriedigung teilgenommen. Mit der Veranstaltung sollte Geld für wohltätige Einrichtungen gesammelt werden, die sich im Kampf gegen Aids und für sexuelle Aufklärung engagieren, berichtete die britische Press Association.......[/url]

:bruell: :bruell: Geil :D

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Montag, 7. August 2006, 16:22

Darüber kann man nur den Kopfschütteln.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

3

Montag, 7. August 2006, 16:33

Da kannst du nicht lachen? Also ich finde das köstlich, was ist schon dabei?

Glaubst du das Wichsen in den eigenen 4 Wänden besser, redlicher oder anständiger ist?

4

Montag, 7. August 2006, 16:40

Für den er es nötig hat soll sich dort einen abwixen wo er es für nötig und sinnvoll hält. Egal ob es in seinen eigenen vier wänden ist oder auch mittem im wald.

Nur finde ich solche wettbewerbe schlicht einfach nicht zum lachen und auch nicht sinnvoll. Wenn du es als sinnvoll ansiehst ist das deine sache.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

5

Montag, 7. August 2006, 16:45

Es wird Geld für einen guten Zweck gesammelt und die Teilnehmer haben ein geiles Gefühl dabei.

Kannst du das nicht auch ein bisschen locker sehen? :D

6

Montag, 7. August 2006, 16:51

Doch, ich kann das auch ein bisschen locker sehen. Aber es ist halt nicht mein Ding. Und wenn sie dabei noch ihren Spass haben, dann sollen sie den haben.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

7

Montag, 7. August 2006, 17:25

Du würdest es deiner Frau nicht erlauben dort hinzugehen?

8

Dienstag, 8. August 2006, 10:02

Wieso sollten wir dorthin gehen?

Nur um die vielen Voyeuristen zu befridigen?

Oder einfach damit man etwas beruhigen kann, in dem man dann das Gefühl hat, ich habe es ja getan für einen guten Zweck? Nur das Gewissen zu beruhigen, damit man dann aber ein schlechtes Gewissen bekommt, weil man eben dann etwas getan hat, was einem widerstrebt?

Meine Frau würde eh an keinem solchen Wettbewerb teilnehmen. Weil sie es schon gar nicht möchte.

Wenn ich etwas gutes tun will, dann mache ich dies aus freien Stücken und bei denen die es nötig haben. Also gebe ich lieber einer Familie Kleider oder Esswaren die es dringends benötigen. Und in unseren ach so Wohlstandsländern gibt es genügend die leider nicht das bekommen, was sie sich wünschen.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 8. August 2006, 11:09

Schön, dass du für deine Frau antwortest, die ich eigentlich gar nicht gefragt habe. Jetzt kann ihc mir auch vorstellen, wie du mit moralinsaueren Argumenten jeder dir nicht passenden Möglichkeit den Boden raubst. Deine Frau hat sicher eine eigene Meinung, aber wie du diese interpretierst ist völlig uninteressant - weil diese nicht gefragt war.

Eigentlich ist es dir wurscht, welche Meinung deine Frau hat und deine Frau wird sicher vieles nicht ansprechen, weil sie wüsste wie du reagieren wirst.

Tolle Idylle. :?

10

Dienstag, 8. August 2006, 11:38

Zitat von »"ASY"«

Schön, dass du für deine Frau antwortest, die ich eigentlich gar nicht gefragt habe. Jetzt kann ihc mir auch vorstellen, wie du mit moralinsaueren Argumenten jeder dir nicht passenden Möglichkeit den Boden raubst. Deine Frau hat sicher eine eigene Meinung, aber wie du diese interpretierst ist völlig uninteressant - weil diese nicht gefragt war.

Eigentlich ist es dir wurscht, welche Meinung deine Frau hat und deine Frau wird sicher vieles nicht ansprechen, weil sie wüsste wie du reagieren wirst.

Tolle Idylle. :?


Zum guten Glück täuscht du dich da aber ganz gewaltig. Weil ich weiss, wie meine Frau über diese Sachen denkt und wir auch über solche Sachen sprechen, kann ich eine Antwort geben. Und ich kann dir auch noch gerade zu dazu mitteilen, dass meine Frau solche spielchen verabscheut und diese ganz und gar nicht unterstützt. Und das ist ihre eigene Meinung. Nun kannst du mir ja wieder unterstellen, dass ich ihre Meinung untergrabe und sie nicht gefragt habe.

Weisst du ASY wir sprechen miteinander und rauben nicht den Boden unter den Füssen. Und es ist mir nicht Wurst was für eine Meinung meine Frau hat. Auch darüber diskutieren wir zusammen. Weisst ein mitaneinder gehen und ein miteinander reden ist in jeder Hinsicht mehr als nur wichtig.

Nun wirst du garantiert sicher etwas anderes Finden, womit du mich angreifen kannst.

Und wie du unser Zusammenleben sehen willst, ist dir überlassen.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Ähnliche Themen

Thema bewerten