Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 8. August 2006, 18:42

Integrationslüge!

Heisst doch immer der grund wenn die Zuwanderer(insbesonders Jugos,Türken)schlecht Deutsch können ist weil sie sich in ihrer Muttersprache unterhalten.
Nur wielange zählt diese Lüge über die Muttersprache noch? Immerhin sind die schon mindestens die 2-3 Generation hier in diesen land,sprich die Eltern von den Schulkindern die immer noch massive Deutschprobleme haben,sind auch schon hier in Österreich geboren und somit ist Deutsch ihre Muttersprache und nicht Jugoslawisch,Türkisch usw.
Für mich ein weiterer eindeutiger Beweis über die Integrationsunwilligkeit dieser leute.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Donnerstag, 10. August 2006, 12:48

Ich persönlich kenne nur Ausländer der ersten Generation die schlecht Deutsch sprechen (na no na net, Deutsch ist ja nicht gerade eine der leichtesten Sprachen) und welche der zweiten Generation die sehr gut oder zumindest recht gut Deutsch sprechen. Ich halte eher die Sache mit "3. Generation und kann nicht Deutsch" für eine Lüge.
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

3

Donnerstag, 10. August 2006, 13:02

warum glaubst sind dann soviele kinder in den schulen die immer noch nicht deutsch können obwohl deren eltern schon hier in österreich geboren sind?

4

Donnerstag, 10. August 2006, 13:06

Deswegen gehen sie ja in die Schule, damit sies dort lernen.

Ich lüg dir hier ja nix vor sondern rede aus meiner Erfahrung.
Ich bin mit einem Paar aus Jugoslawien befreundet. Er spricht extrem gebrochen Deutsch (ist auch nicht der Hellste, wenn man ganz ehrlich ist). Sie spricht erstaunlich gut Deutsch. Der erste Sohn spricht passabel Deutsch - er wurde auch noch nicht hier geboren. Die weiteren zwei hier geborenen Kinder sprechen ausgezeichnet Deutsch. Das Mädel hat fest vor zu studieren.
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Donnerstag, 10. August 2006, 14:48

und ich spreche von den vielen kindern deren eltern schon hier in österreich geboren wurden und die immer noch nicht deutsch können.ich spreche von den leuten die obwohl ihre eltern schon hier in österreich zur welt gekommen sind und sich weiterhin weigern deutsch als ihre muttersprache anzunehmen.

6

Donnerstag, 10. August 2006, 15:03

Sag dir ja - ich kenne solche nicht. Wenn du sie kennst, ist es ja OK.
Versteh bitte aber - auf Hörensagen geb ich nicht viel. Wenn du welche kennst, kann ich das nicht sofort als meine Meinung aufnehmen.
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

7

Donnerstag, 10. August 2006, 15:10

brauchst nur in wien spazieren gehen und zeitungen aufmerksam lesen.
egal wo,überall sprechen die kinder von den ehemaligen zuwanderen türkisch oder yugoslawisch anstatt ihre muttersprache deutsch,und in der zwischenzeit ist deutsch deren muttersprache. wirst doch nicht den irrglauben aufgesessen sein die kinder und deren eltern sind alle erst seit kurzer zeit hier.

8

Donnerstag, 10. August 2006, 15:13

Du siehst also auf der Straße fremden Kindern an wie lang sie schon im Land sind? Und da wunderst dich wenn ich es nicht glaube?

Was ich auf der Straße so mitgehört habe: z. B. immer wieder Jugendliche, die sich in ihrer Muttersprache unterhalten - und dann mittendrin unverhofft einen Satz oder ein paar Worte Deutsch reinmischen "echt, das ist wahr" oder so. Ich find das süß, weil das zeigt, das sie intuitiv zwischen zwei Sprachen wechseln können.
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Donnerstag, 10. August 2006, 15:17

Zitat von »"Emanuela"«

Du siehst also auf der Straße fremden Kindern an wie lang sie schon im Land sind? Und da wunderst dich wenn ich es nicht glaube?

Was ich auf der Straße so mitgehört habe: z. B. immer wieder Jugendliche, die sich in ihrer Muttersprache unterhalten - und dann mittendrin unverhofft einen Satz oder ein paar Worte Deutsch reinmischen "echt, das ist wahr" oder so. Ich find das süß, weil das zeigt, das sie intuitiv zwischen zwei Sprachen wechseln können.



oder weil sie einfach nicht genug deutsch können.
aber zurück zum thema,wenn deren eltern schon hier in österreich geboren wurden ist deutsch ihre muttersprache und nicht türkisch oder yugoslawisch.
sehe es am besten bei den türken in der arbeit. er und seine frau hier in österreich geboren und deren kinder können nur türkisch. auf meine frage warum zu hause nur türkisch gesprochen wird kam seine antwort,die frau kann kein deutsch und die kinder sollen deutsch später in der schule lernen :pillepalle::
so schauts aus von wegen intergrationswillen. :pillepalle:: :pillepalle::

10

Donnerstag, 10. August 2006, 15:20

Und warum kann die Frau kein Deutsch?
Vermutlich weil sie daheim praktisch eingesperrt wird. Klar, ohne soziale Kontakte in der Arbeit oder in der Schule lernst nie eine Fremdsprache.
Du solltest dich eher fragen, ob diese Frau nicht von ihrem Mann unwürdig behandelt wird statt auf ihre Sprachkenntnisse zu schimpfen.
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

Ähnliche Themen

Thema bewerten