Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 27. Februar 2005, 12:52

Schon wieder Fehlurteil?


Mögliches Fehlurteil: 24-Jähriger enthaftet
Ein Fehlurteil könnte einem Geschworenensenat am Grazer Landesgericht passiert sein: Ein 24-jähriger Mann war wegen sexuellen Missbrauchs zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Der junge Mann wurde inzwischen enthaftet.

Freundin war nicht 13, sondern 17 Jahre alt
Das Urteil war gefällt worden, da die Geschworenen davon ausgegangen waren, dass die Freundin des Mannes - beide stammen aus der Dominikanischen Republik - erst 13 Jahre alt gewesen war, als sie von ihm ein Kind bekam. Wie sich nun laut "Kronenzeitung" herausstellte, war die Kindesmutter zur Zeit der Geburt aber schon 17 Jahre alt.


Für mich einfach eine Katastrophe ständig von Fehlurteilen zu hören. Fehlurteile treffen eben mal Unschuldige. Was könntma jetzt machen, wenn wir die so oft geforterte Todesstrafe hätten?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Sonntag, 27. Februar 2005, 12:58

nur wie ist es dazu gekommen?haben die doch durch betrug versucht mehr geld vom staat zu bekommen.die tante gab sich als mutter aus usw.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 27. Februar 2005, 13:17

Nur, darum gibt es ja unseren Gesetzesapparat! Warum trifft es mit den Fehlurteilen immer den schwächeren Teil der Bevölkerung? Man kann doch nicht urteilen, wenn man keine anständige Vorarbeit geleistet hat!

Anonymous

unregistriert

4

Sonntag, 27. Februar 2005, 13:21

Zitat von »"ASY"«

Man kann doch nicht urteilen, wenn man keine anständige Vorarbeit geleistet hat!


:applaus

da springt der Aff ins Wasser, oder wie immer man das nennen möcht. :sad:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten