Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

31

Mittwoch, 16. August 2006, 19:14

Na Ja!
Mause faengt man immer mit Speck und melken tut mann sie nachdem sie gefuettert worden sind. :D

Deshalb reihe ich dieses Buch unter Illusion, freie Propaganda fuer diese Gesinnungsart, mit oder ohne hintergruendlichen Profitcharakter ein.
Fuer alle Gesinnungsbewegungen gilt ja vorab:
Armmut ist das hoechste Gut solange es das Fussvolk betrifft!
:D

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

32

Donnerstag, 17. August 2006, 12:40

Fand bis jetzt viele Dinge in dem Buch wieder die ich schon vor langer Zeit anderswo gelesen habe und interessant fand (z. B. bei Charles Berlitz).

Eines aber dürfte mit hoher Wahrscheinlichkeit Unfug sein: die Palmblattbibliotheken. Habe mich mal dafür interessiert weil ich eine Doku darüber gesehen habe. Aber dann habe ich gegoogelt und siehe da - neben einigen Begeisterten fand ich auch Leute denen aus der Palmblattbibliothek vorgelesen wurde und die glaubhaft erklärt haben warum das eine Abzocke ist. Dein Blatt wird nicht einfach nach deinem Namen und Geburtsdatum gesucht sondern es werden dir wirr und schnell viele Fragen gestellt (Name des Vaters, Beruf...). Bei der Lesung danach sind das genau die Fakten die man dir präsentiert - also nichts anderes als derselbe Trick den geschickte falsche Wahrsager benutzen.

Siehe auch:
http://www.olafschreiber.de/palmblatt/
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 17. August 2006, 12:58

Ich bin da nicht sehr empfänglich für solchen Hokuspokus - ich sortiere sowas immer gleich aus.

34

Donnerstag, 17. August 2006, 13:17

Ich bin für "Hokuspokus" zwar sehr empfänglich (in doppeltem Sinne weil ich ein guter "Empfänger") bin, aber ich bin gleichzeitig auch kritisch und nicht bereit sofort alles glauben. Die von mir angesprochenen Bücher von Charles Berlitz kann ich übrigens empfehlen - er schreibt über ähnliche Themen wie Däniken und recherchiert ernsthaft, liefert auch gutes Bildmaterial zu seinen Theorien.
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

Anonymous

unregistriert

35

Donnerstag, 17. August 2006, 13:29

Daeniken schuf auch die Astronautik als wissenschaftliches Fach und einen Themenpark in der Schweiz.
http://www.mysterypark.ch/
Ein serioeser Recherchierer und guter Geschaeftsmann!
:respekt:

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

36

Donnerstag, 17. August 2006, 13:29

Das fällt bei mir nicht unter Hokuspokus - diese Leute stellen Fragen und liefern denkbare Antworten. Berlitz verlor an Glaubwürdigkeit, als er noch immer Bücher über Bermuda schrieb, wo doch schon bekannt war, dass die Methanquellen für die mysteriösen Umstände verantwortlich waren. Das Problem ist halt immer wieder, dass Postulate neben einigen Tatsachen plötzlich Gewicht bekommen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

37

Donnerstag, 17. August 2006, 13:37

Ich erkenne die Theorien mit dem Methangas nicht an. Es gibt da mindestens einen Fall den man damit gar nicht erklären kann (eine Fliegerstaffel die STUNDEN nachdem der Sprit hätte aus sein müssen zurückkam und Gedächtnislücken hatte - wie soll das durch Methan gehen?). Werde eine Quelle dazu suchen...
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

38

Donnerstag, 17. August 2006, 13:47

Zitat von »"Emanuela"«

wie soll das durch Methan gehen?)


Die waren einen saufen - das "Wodka-Experiment" :bruell:

Anonymous

unregistriert

39

Donnerstag, 17. August 2006, 14:02

Die Geschichte ist hier vom "History Channel" aufgegriffen worden.
Wenn ein Flugzeug in eine derartig massiven Methanblase gelangt sterben die Motoren ab und die Stroemung an den Flaechen reisst ab. Ist in einem Versuch nachvollzogen worden.
:wink
Q.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

40

Donnerstag, 17. August 2006, 14:07

Im Wasser genügte ein Lufblasenteppich unter Wasser um ein Schlauchboot zum Kentern bringen zu können. Ich habe das auch mal bei einem Versuch gesehen. Obwohl ich trotzdem nicht sicher bin, ob man jedem vorgestellten Versuch so glauben kann, sodass Phänomene allgemein ausgeschlossen werden können.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten