Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 17. August 2006, 12:22

Zeitreisen

Warum auch immer - Zeitreisen haben mich schon immer rasend interessiert, selbst als Kind. In Filmen über Zeitreisen wird aber meist angenommen dass wir in die Zukunft reisen. Das ist eine sehr eingeschränkte Sicht denn immerhin könnte man ja mit einer Zeitmaschine in mindestens zwei Richtungen reisen.

Wenn euch jemand eine Zeitmaschine leihen würde - wohin würdet ihr reisen?
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. August 2006, 12:41

Ich würde mal, aufgrund meiner Neugier, in die Zukunft reisen und dort wahrscheinlich kleben bleiben oder ich würde mir die Vergangenheit anschauen, die offensichtlich nciht so ist wie sie gelehrt wird.

OK, ich würde nur in der Zeit herumreisen.

3

Donnerstag, 17. August 2006, 12:54

Ich war immer schon ein riesiger SciFi Fan und habe lange nur an Reisen in die Zukunft gedacht.

Aber seit ein paar Jahren fasziniert mich der Gedanke wesentlich mehr in geschichtlich ganz einzigartige Epochen zu reisen.

z. B.
USA der 1950er Jahre - einmalige Aufbruchstimmung voller neuer Entdeckungen.
Mittelalter in Europa - Terror und Hexenverfolgung live!
Ende der 1960er Jahre in Kalifornien - erleben wie eine Generation alles auf den Kopf stellte und sich nichts pfiff.
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

4

Freitag, 18. August 2006, 11:13

vorerst in die zukunft und mir die mal so ansehen und danach in die vergangenheit. würde mir den mohamed suchen und ihn als lügner,betrüger und kinderschänder in den arsch treten und so den unsinn von wegen prophet ein jähes ende bereiten.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Freitag, 18. August 2006, 11:24

Sagen dir die Worte Paranoia und Besessenheit was?
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 18. August 2006, 11:29

Ich würde mal die fehlenden tausend Jahre suchen. Es ist zu vermuten, dass die Katholen einfach bis zu tausend Jahre dazugeschmuggelt haben, um ihrer Gier eine Berechtigung zu geben. Die fehlenden dreihundert Jahre sollen ja schon fast fix sein.

Oh dieses Katholendreckspack - vor 1700 soll die gesamte Geschichte erfunden sein und viele Größen waren nur Hirnwandlungen von frommen Katholenmönchen.
http://www.gernot-geise.de/html/archiv/zeit/zeitrechnung1.htm
http://www.gernot-geise.de/html/archiv/zeit/realzeit1.htm

7

Freitag, 18. August 2006, 19:37

Emanuela,das sind die treffenden Worte,egal welches Thema läuft,es wird auf die Katholiken und Moslems reduziert.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 18. August 2006, 21:16

Bei uns sind nur die Katholiken relevant, denn sie motivierten das Geschehen in Europa.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Freitag, 18. August 2006, 21:18

Beim Vierterl sind es die Muselmanen.

10

Freitag, 18. August 2006, 22:38

Zitat von »"ASY"«

Bei uns sind nur die Katholiken relevant, denn sie motivierten das Geschehen in Europa.


darüber bin ich aber schon froh, weil sonst hätten die frauen in europa keine chance gehabt gleichberechtigt zu werden, und am stephansdom
wär der halbmond und alle würden es als normal ansehen. :D
Liebe Grüsse Steinadlerin

Liebe ist die einzige Sklaverei,
die als Vergnügen empfunden wird

G. B. Shaw

Thema bewerten