Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 22. August 2006, 09:24

Zitat von »"quergeist"«

Du hast es erkannt.


:oooch:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

12

Dienstag, 22. August 2006, 09:26

Sorry Jungs, ich komm da überhaupt nicht mit. Was hat der Spruch mit dem Papst IN Deutschland zu tun? Was genau hat er mit einem deutschen Papst zu tun? Vielleicht muss ich ein bissl Weihrach inhalieren damit ich das versteh. :rasta
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

13

Dienstag, 22. August 2006, 09:28

Zitat von »"Emanuela"«

Woraus - aus den Schlitzerszenen?
Also ich find zwischen den Zeilen immer noch Witziges wenn das Gedärm grad wo rausquillt - aber lernen?


Das ist dir übelassen. Wir lassen uns doch gerne überraschen.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

14

Dienstag, 22. August 2006, 09:34

Zitat von »"Emanuela"«

Sorry Jungs, ich komm da überhaupt nicht mit. Was hat der Spruch mit dem Papst IN Deutschland zu tun? Was genau hat er mit einem deutschen Papst zu tun? Vielleicht muss ich ein bissl Weihrach inhalieren damit ich das versteh. :rasta


Nur ein kitzekleines Beispiel: wie geht die katholische Kirche mit den Sexualverbrechern in ihren eigenen Reihen um?

Wer hat das lebenslange Zöllibat erfunden?

Weshalb dürfen in der katholischen Kirche keine Frauen dienst tun, ausser Haushälterinnen spielen für die Bischöfe und deren Gefolge?

Und der jetztige Papst möchte doch so gerne den liebenswürdigen Mann hergeben, der auf die Menschen zugeht und so gerne die Heile Welt präsentieren. Und welche Spielwiese dient ihm als Sprungbrett dazu?

Ganz klar doch sein Heimatland Deutschland. Dort geht er erst mal auf Promotiontour in Sachen katholischem Glauben und sein Volk ermahnen was sie alles nicht dürfen und sollen. Aber sich einen Dreck um die eigenen Bedürfnisse scheren.

Vergessen sind die vielen sexuellen Nötigungen der Kirche gegenüber den Kindern oder Frauen oder jungen Männern. Davon wird nichts mehr gesprochen.

Die katholische Kirche gilt nicht vergebens als die Weltgrösste Sekte.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

15

Dienstag, 22. August 2006, 09:36

also fiddel, du magst die kirche und ihre anhänger nicht, aber du glaubst an gott, du bist sehr gläubig
stimmt des so

16

Dienstag, 22. August 2006, 09:36

Seh ich alles genauso. Und das hast du aus dem Bibelzitat herausgelesen?
Äh - ich glaub ich hol mir jetzt einen Kaffee :D
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

17

Dienstag, 22. August 2006, 09:37

Zitat von »"Emanuela"«

Seh ich alles genauso. Und das hast du aus dem Bibelzitat herausgelesen?
Äh - ich glaub ich hol mir jetzt einen Kaffee :D


du arbeitest aber sehr viel, bist jetzt überarbeitet, weilst an kaffee brauchst

18

Dienstag, 22. August 2006, 09:43

Nein, ich hoffe auf die erleuchtende Wirkung des Koffeins. :D
Samma scho wieda neidig? :D
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

19

Dienstag, 22. August 2006, 09:43

Zitat von »"reinkarnation"«

also fiddel, du magst die kirche und ihre anhänger nicht, aber du glaubst an gott, du bist sehr gläubig
stimmt des so


Schau muss ich den unbedingt in einer Staatskirche sein?

Ich war in der reformierten Kirche, eine der drei Landeskirchen in der Schweiz und habe den Austritt gegeben aus diesem Staatsverein. Wollte nichts mehr wissen von denen. Und das war im Jahre 1988. Ich hatte nichts mehr am Hut mit deren Glauben.

Am 30. Dezember 1999 um ca. 23h30' habe ich das leben von mir Jesus übergeben und mich zum Glauben bekennt.

Diese Kirchen leben leider nicht oft nach dem Inhalt der Bibel. Sehr viele Pfaffen sind nicht gläubig sondern haben nur Theologie studiert.

Muss ich denn unbedingt einer solchen Kirche angehören damit ich an Gott glaube?

Nein, das muss ich nicht. Ich kann meinen Glauben leben nach dem Wort Gottes und nach der Bibel. Ich bin in einer Freikirche und da wird der Glaube gelebt. Da wird auch geholfen, wenn du hilfe benötigst du hilfst aber auch anderen Menschen egal ob sie gläubig sind oder nicht. Sei es auch nur mit Lebensmitteln oder mit Gebeten.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

20

Dienstag, 22. August 2006, 09:44

Zitat von »"fidelio777"«

Zitat von »"Emanuela"«

Woraus - aus den Schlitzerszenen?
Also ich find zwischen den Zeilen immer noch Witziges wenn das Gedärm grad wo rausquillt - aber lernen?


Das ist dir übelassen. Wir lassen uns doch gerne überraschen.


Allein aus der Geschichte "lernen wir" (die meisten allerdings nicht) was der Hintergrund solcher "Pilgerreisen" ist. "Man" will auf "Stimmenfang gehen ... wie das Politiker machen ... in diesem Fall ist es allerdings dramatischer. Gerade das "erzkatholische" Land ÖSTERREICH ist "blind- und taubgespielt", so regt sich kein Lüfterl, wenn ein Ratzinger auf "Seelenfang" geht. Das braucht er ja nicht Österreich ... doch in Deutschland, da muss er schon sehen... dass er Anhänger bekommt. Mit allen Mitteln!
Joh. 3
36 Wer an den Sohn glaubt, der hat das ewige Leben
TU es HEUTE!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Ähnliche Themen

Thema bewerten