Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 29. August 2006, 15:01

Urlaub in der Türkei

Im Jahr fahren 400 000 Österreicher in die Türkei auf Urlaub,obwohl es seit zwei Jahren eine Warnung gibt.
Interessant wäre es zu Wissen,wie viele davon gegen den EU - Beitritt der Türkei sind.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Dienstag, 29. August 2006, 15:02

Wahrscheinlich alle. Gibt auch genug die auf Schwarze schimpfen und nach Kenia schnackseln fahren. Trotz AIDS-Warnung. :pillepalle::
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

3

Mittwoch, 4. Oktober 2006, 23:29

Zitat von »"Emanuela"«

Wahrscheinlich alle. Gibt auch genug die auf Schwarze schimpfen und nach Kenia schnackseln fahren. Trotz AIDS-Warnung. :pillepalle::


nun ja, ich denke mir der kindersex in thailand ist viel, viel schlimmer.

NEIN zum türkei-urlaub und NEIN zum eu-beitritt der türkei!

es gibt sehr schöne reiseziele in deutsch-sprachigen gebieten, da braucht kein (denkender) mensch die türkei, denn dass die urlauber die türkei damit subventionieren um "eu-tauglich" zu werden ist eben fakt!
man sollte auch die gefahr- ein opfer eines bombenattentates zu werden- nicht außer betracht lassen.

lg. findari
GAME OVER!

4

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 06:46

na danke, in der türkei würd ich nie urlaub machen, mir reichn die murassln hier, da brauch ich sie nicht auch noch im urlaub

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 07:08

wieviele sind gegen die amis und machen dort trotzdem urlaub?
ist halt ein grosser unterschied ob ich dort 2 wochen urlaub mache und dann mit diesen land nichts mehr zu tun habe oder ich habe die ewig am hals. :?
aber eine berechtigte frage von dir,nur frage ich mich warum diese leute dort urlaub machen wenn es immer wieder anschläge gibt :pillepalle::

6

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 08:51

Ich glaub dass es niemanden irgendwas angeht wer wo seinen Urlaub macht. Wer in ein Land mit erhöhtem Sicherheitsrisiko fährt hat sich das selbst überlegt und braucht keine oberschlauen Meckerer die ihren Senf dazugeben.
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

7

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 08:53

dann solln sich die oberschlauen, auch alles selbst bezahlen, wenn etwas passiert

ja is große klappchen, kann den bush gar nicht ausstehn, aber urlaub macht sie dort

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 11:45

ich bin eine heimaturlauberin!
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 13:18

Zitat von »"Emanuela"«

Ich glaub dass es niemanden irgendwas angeht wer wo seinen Urlaub macht. Wer in ein Land mit erhöhtem Sicherheitsrisiko fährt hat sich das selbst überlegt und braucht keine oberschlauen Meckerer die ihren Senf dazugeben.


nur wenn was passiert schrien die als erster laut :poptuschi:

10

Donnerstag, 5. Oktober 2006, 13:25

Das ist ma aber auch wurscht wenn die schreien.
Wer glaubt er muss anderen Leuten vorschreiben wann sie wo hin fahren der muss ein bissl an Größenwahn leiden.
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

Thema bewerten