Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

161

Donnerstag, 14. September 2006, 12:47

da der priklopil nimmer lebt und die einzige quelle kampusch heisst, wird es da kaum neue aufschlüsse geben.

opfer unverletzt frei, täter tot und hunderttausende andere verbrechen noch ungeklärt - was und vor allem zu welchem zweck sollte sich die polizei da noch grossartig die haxen ausreissen? da die kampusch nicht blöde ist wird sie kaum etwas anderes angeben und andere quellen existieren nicht mehr, damit hat sich das ganze! alle sind glücklich, die medien weil sie mit der story gewaltige auflagenzuwächse verbuchten, die kampusch weil sie ausgesorgt hat, die polizei weil der täter das zeitliche segnete und die geneigten österreicher weil er so eine wunderbare und scheinbar einzigartige story vorgesetzt bekamen!
grüsse vom
forenbrunzer

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

162

Donnerstag, 14. September 2006, 14:58

Zitat von »"forenbrunzer"«

da der priklopil nimmer lebt und die einzige quelle kampusch heisst, wird es da kaum neue aufschlüsse geben.

opfer unverletzt frei, täter tot und hunderttausende andere verbrechen noch ungeklärt - was und vor allem zu welchem zweck sollte sich die polizei da noch grossartig die haxen ausreissen? da die kampusch nicht blöde ist wird sie kaum etwas anderes angeben und andere quellen existieren nicht mehr, damit hat sich das ganze! alle sind glücklich, die medien weil sie mit der story gewaltige auflagenzuwächse verbuchten, die kampusch weil sie ausgesorgt hat, die polizei weil der täter das zeitliche segnete und die geneigten österreicher weil er so eine wunderbare und scheinbar einzigartige story vorgesetzt bekamen!

hallo fornebrunzer
deine Zusammenfassung ist recht gut und ich meine, das könnte einstweilen ja genügen bis etwas anderes an Fakten auftaucht. Aber bis dahin sehe ich die Medienfronten als die grossen Gewinner über dem Kopf der Opfer.
Gruss :wink

163

Donnerstag, 14. September 2006, 14:59

Zitat

Natascha: «Ich war nie Skifahren»

Natascha Kampusch hat einen Bericht des Hamburger Magazins «Stern», wonach sie in diesem Jahr zusammen mit ihrem Entführer im Skigebiet des Semmering gewesen sei, als «Blödsinn» bezeichnet.

Kampusch versicherte nach Angaben der Wiener «Kronenzeitung»: «Ich war nie Skifahren. Wer sagt so was?» Das Skigebiet Semmering liegt rund 100 Kilometer südwestlich von Wien. «Ich war niemals am Semmering», «das ist Blödsinn».

Der «Stern» berichtete unter Berufung auf Angaben eines Ermittlers, Kampusch habe Anfang 2006 mit ihrem Entführer Wolfgang Priklopil einen Ausflug in das bei den Wienern besonders populäre Skigebiet gemacht. Bei einer Verkehrskontrolle der Polizei habe sie sich darüber hinaus nicht zu erkennen gegeben.

Nach Angaben der «Kronenzeitung» wird das grösste österreichische Boulevardblatt (Auflage rund 80 000) zurzeit mit Briefen und Emails von angeblichen Zeugen überhäuft, die Kampusch und ihren Entführer in den vergangenen Monaten gesehen haben wollen.

«Es ist die Stunde der Anhänger von Verschwörungstheorien und der notorischen Gerüchte- Erzähler», schreibt das Blatt in einem Kommentar.

Unter anderem erwähnt die «Krone» einen 70-jährigen Rentner aus Oberösterreich, der behauptete, Kampusch noch am 1. August in einem Supermarkt gesehen zu haben. Auch diese «Sichtung» sei von der 18- Jährigen nicht bestätigt worden.

Der bisherige Medienberater der jungen Frau, Dietmar Ecker, hat nach Angaben seines Büros am Wochende sein Mandat niedergelegt. Ecker selbst war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.



http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/30093676
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

164

Donnerstag, 14. September 2006, 15:10

Auch so ein unlustiges Phänomen: Jetzt kennt man ihr Gesicht und Hinz und Kunz glaubt auf einmal das Mädel irgendwo einmal gesehen zu haben. Als ob sich einer nach ein paar Monaten an das Gesicht von irgendeinem Menschen auf einer Schihütten erinnern könnte. Den Leuten muss echt fad im Schädel sein oder sie hoffen auf ihre 15 Minuten Publicity.
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

165

Donnerstag, 14. September 2006, 15:34

Das ist doch ganz einfach, nicht wahr?

Oh ich mag mich erinnern, dass ich sie schon mal gesehen habe, nur kann ich gerade nicht mehr sagen wo.

Im ganzem Medienrummel um Natascha, werden sich wohl noch mehr Personen melden die sie irgendwann und irgendwo gesehen haben könnten.

Dass sich aber ein Gesicht mit den Jahren verändert, entgeht wohl den meisten Menschen. Hauptsache man kann etwas dazu sagen und kommt noch im Fernsehen.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

166

Donnerstag, 14. September 2006, 15:52

Der «Stern» berichtete unter Berufung auf Angaben eines Ermittlers, Kampusch habe Anfang 2006 mit ihrem Entführer Wolfgang Priklopil einen Ausflug in das bei den Wienern besonders populäre Skigebiet gemacht. Bei einer Verkehrskontrolle der Polizei habe sie sich darüber hinaus nicht zu erkennen gegeben.

nur das erscheint mir nicht gerade unseriös! in den paar wochen verändert sich das gesicht nicht und ein polizist ist auf merken von gesichtern tainiert!

das die krone abblockt ist klaro, werden sich doch die eigene herz/schmerz story nicht versauen! sieht man auch an der rigerosen kampuschzensur im eigenen forum!
grüsse vom
forenbrunzer

167

Freitag, 15. September 2006, 00:16

Zitat von »"forenbrunzer"«

Der «Stern» berichtete unter Berufung auf Angaben eines Ermittlers, Kampusch habe Anfang 2006 mit ihrem Entführer Wolfgang Priklopil einen Ausflug in das bei den Wienern besonders populäre Skigebiet gemacht. Bei einer Verkehrskontrolle der Polizei habe sie sich darüber hinaus nicht zu erkennen gegeben.

nur das erscheint mir nicht gerade unseriös! in den paar wochen verändert sich das gesicht nicht und ein polizist ist auf merken von gesichtern tainiert!

das die krone abblockt ist klaro, werden sich doch die eigene herz/schmerz story nicht versauen! sieht man auch an der rigerosen kampuschzensur im eigenen forum!


@forenbrunzer

Wenn dich die Kampusch so aufregt, und du eh nix glaubst was sie sagt, warum hörst du dann nicht endlich auf diesen Gedanken-Müll zu verbreiten? Jedes Kleinkind kann sich irgendwelche Theorien ausdenken. Lass es doch auf sich beruhen. Nur wegen Leuten wie dir haben die Medien doch so hohe Auflagen, die wollen deine Gier nach Skandalen befriedigen, nichts weiter.

168

Freitag, 15. September 2006, 08:27

na sicher war sie mit ihm schifahren
die verarscht alle hinten und vorne
die hat gewusst mit 18 gibts a hauf geld, deshalb is abgehaut, und zu ihren eltern muss sie dann auch nimma

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

169

Freitag, 15. September 2006, 08:38

pandemonium,

wo liegt dein problem? wenn dir gewisse diskussionen nicht behagen, niemand zwingt dich sie zu lesen und schon garnicht darauf zu reagieren!
statt sachargumenten kommt bei dir nur gesudere!

es kristallisiert nur immer mehr heraus, dass meine ansicht der wahrheit immer näher kommt - von tag zu tag!
grüsse vom
forenbrunzer

170

Freitag, 15. September 2006, 08:43

Das kann ich zwar nirgends erkennen aber des Menschen Wille ist sein Himmelreich.
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

Thema bewerten