Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

Freitag, 1. September 2006, 10:18

Urteil -Bakary J

Abschiebende Polizisten erhalten 8 und 6 Monate

Bakary J. erhielt 3.000 Euro Schmerzensgeld zugesprochen.
Quelle dieses Textes

pfff,

vielleicht bekommt der Bigamist und verurteilte Drogendealer Bakary J
auch noch die Staatsbürgerschaft verliehen :pillepalle::

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Freitag, 1. September 2006, 10:23

Das heißt du befürwortest Folter wenn der gefolterte etwas auf dem Kerbholz hat. Seltsame Rechtsauslegung.
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

Anonymous

unregistriert

3

Freitag, 1. September 2006, 10:27

Zitat von »"Emanuela"«

Das heißt du befürwortest Folter....


:arrow: das heißt soviel, deine Unterstellungen sind wie immer zum schmeißen... :P

4

Freitag, 1. September 2006, 10:31

Also wann ist jetzt die Misshandlung eines Menschen durch die Exekutive OK und wann nicht?

Vergiss nicht: die Angeklagten haben zugegeben den Abzuschiebenden "aus Frust" schwer misshandelt zu haben.
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 1. September 2006, 10:33

Re: Urteil -Bakary J

Zitat von »"burschi"«

Bigamist und verurteilte Drogendealer

OH, welch schlimme Verbrechen!

Du hast also Freude mit solchen Beamteten? Wenn ich Leute dreschen will, dann mache ich das selber und bezahle dafür keine Sondereinheit. Kannst du mir irgendeine Stelle im Gesetz nennen, die ein Todprügeln von Menschen regelt? Für dich waren diese Drecksbeamten richtige Helden?

Anonymous

unregistriert

6

Freitag, 1. September 2006, 10:44

naja Gutmenschen,

dann macht halt eine Sammlung und setzt diesen rechtlich Verurteilten
ein Mahnmal neben Omufuma :twisted:

7

Freitag, 1. September 2006, 10:52

Ich finde es hoch interessant dass das Wort "Gutmensch" sich heute als Schimpfwort mausert. Also ich bin lieber ein Gutmensch als ein Schlechtmensch der das Foltern anderer selbstgerecht befürwortet. Gute Nacht Menschenrechte!
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

Anonymous

unregistriert

8

Freitag, 1. September 2006, 11:01

Zitat von »"Emanuela"«

Also ich bin lieber ein Gutmensch als ein Schlechtmensch der das Foltern anderer selbstgerecht befürwortet.


und schon wieder eine Unterstellung :evil:

ab heute werde ich dich ignorieren
und tschüß :-P

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Freitag, 1. September 2006, 11:08

Danke, gern geschehen!
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 1. September 2006, 11:12

Burschi!
Welche Fähigkeiten muss man haben, dass man einen Gefesselten zu viert in ein Lagerhalle bringt und ihn dort massakriert? Welchen Hirndreck muss man zu sich nehmen, um jemanden als 6.000.001 Hitleropfer zu bezeichnen?

Wem stehen solche Behandlungen ab wann zu?

Thema bewerten