Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 16. September 2006, 13:42

Volksverhetzungsklagen gegen BZÖ & FPÖ

freie meinung? nicht in österreich erlaubt!

kaum hat einer eine ausländerkritische haltung, treten sofort die entbehrlichen ausländerverreinigungen auf den plan um mit diversen klagen die kritischen stimmen mundtot zu machen! das geht wirklich prima mit dem volksverhetzungsparagraphen! wenn ich daran denke, das diese verreine auch noch fördergelder von meinen steuerleistungen beziehen wird es mir ernstlich übel!

merke - du musst ausländer und die multikulturelle befruchtung mögen, wenn nicht hast in österreich gefälligst die goschen zu halten! bei uns wird dir per gesetz verordnet was und vor allem wen du gefälligst zu mögen hast!

grüsse vom
forenbrunzer

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Samstag, 16. September 2006, 15:05

"daham statt islam" ist also eine Meinung?
Nicht nur dass es impliziert dass der Islam zur Heimatlosigkeit führt (Hä??) - es IST volksverhetzend.

Was glaubst du würde ein Hr.Strache tun wenn ich ein Plakat anbringe mit "Intelligenz statt Stracheproleten"? Wär das auch nur eine Meinung?
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

3

Samstag, 16. September 2006, 16:58

Zitat von »"Emanuela"«

"daham statt islam" ist also eine Meinung?
Nicht nur dass es impliziert dass der Islam zur Heimatlosigkeit führt (Hä??) - es IST volksverhetzend.


für mich nur ein reim der nicht mal einen echten sinn ergibt.

Zitat von »"Emanuela"«


Was glaubst du würde ein Hr.Strache tun wenn ich ein Plakat anbringe mit "Intelligenz statt Stracheproleten"? Wär das auch nur eine Meinung?


eine blöde ansage, bestens zu dir passend, aber wenns deine meinung ist? kein problem für mich. wenn sich jemand öffentlich zum deppen machen will, bitte gerne, aber das wichtigste er DARF!

ich bin gegen meinungsbeschneidung jeglicher art, weil ich in einem freien staat leben will wo jeder seine meinung haben darf, ohne bewertung ob das richtig, oder falsch ist!
grüsse vom
forenbrunzer

4

Samstag, 16. September 2006, 20:07

Da bist du im Irrtum,lerne unsere Verfassung und dann rede weiter.
Deine Argumentation entspricht genau der Meineung deiner rechten Freunde.
Diese Art Meinung ist in Österreich durch die Verfassung verboten und daran hast auch du und dein "imuner" Freund Haider sich zu halten.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Samstag, 16. September 2006, 20:13

in einem freien demokratischen staat gibt es keine meinungsbeschränkung! derartige gesetze wären in den USA völlig undenkbar, dort geht dieses grundrecht über alles!

nebstbei, ich bin kein haider- scherge!
grüsse vom
forenbrunzer

6

Samstag, 16. September 2006, 20:36

Zitat von »"forenbrunzer"«

in einem freien demokratischen staat gibt es keine meinungsbeschränkung! derartige gesetze wären in den USA völlig undenkbar, dort geht dieses grundrecht über alles!

Jetzt bekomme ich einen Lachkrampf:
Wenn wir das, was wir jetzt tun, in den Staaten machen, haben wir das Heimatschutzministerium und den FBI am Hals.
Die Grundrechte werden doch seit dem 11. 09. 2001 in den Staaten mit den Füßen getreten.

7

Samstag, 16. September 2006, 23:30

Zitat von »"forenbrunzer"«

Zitat von »"Emanuela"«

"daham statt islam" ist also eine Meinung?
Nicht nur dass es impliziert dass der Islam zur Heimatlosigkeit führt (Hä??) - es IST volksverhetzend.


für mich nur ein reim der nicht mal einen echten sinn ergibt.

Zitat von »"Emanuela"«


Was glaubst du würde ein Hr.Strache tun wenn ich ein Plakat anbringe mit "Intelligenz statt Stracheproleten"? Wär das auch nur eine Meinung?


eine blöde ansage, bestens zu dir passend, aber wenns deine meinung ist? kein problem für mich. wenn sich jemand öffentlich zum deppen machen will, bitte gerne, aber das wichtigste er DARF!

ich bin gegen meinungsbeschneidung jeglicher art, weil ich in einem freien staat leben will wo jeder seine meinung haben darf, ohne bewertung ob das richtig, oder falsch ist!


Forenbrunzer, Du vergisst dabei aber eines:

Die Freiheit des einen endet GENAU dort, wo die Freiheit des anderen beginnt.

Dieser Satz sei Dir ins Stammbuch geschrieben. Wenn Du gegen eine bestimmte Bevölkerungsgruppe hetzt, sodass diese in der Öffentlichkeit deswegen angefeindet und geschnitten wird, so hast Du die Freiheit des anderen eingeschränkt.

LG

Andy
Muht die Kuh laut im Getreide, war ein Loch im Zaun der Weide

8

Sonntag, 17. September 2006, 07:46

sj

leider vertragen so institutionen, die vom steuerzahler kräftigst unterstützt werden, die wahrheit nicht, wenn es um ihre hascherl geht
lg. str.

nicht jeder, der stroh im kopf hat ist ein bauer

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Sonntag, 17. September 2006, 09:26

Zitat von »"forenbrunzer"«

in einem freien demokratischen staat gibt es keine meinungsbeschränkung! derartige gesetze wären in den USA völlig undenkbar, dort geht dieses grundrecht über alles!

nebstbei, ich bin kein haider- scherge!

Den Artikel 7, den uns unter anderem die USA im Staatsvertrag aufgezwungen (Gott sei Dank) haben, kannst du nicht mit deinem Palaver für die Meinungsfreiheit wegdiskutieren.

10

Sonntag, 17. September 2006, 11:31

gott sei dank buckeln wir vor allen und lassen uns noch, als draufgabe, in den arsch treten, wie es unsere rot/grünen ehrlichkeitsfanatiker verlangen
lg. str.

nicht jeder, der stroh im kopf hat ist ein bauer

Thema bewerten