Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 26. September 2006, 10:42

Star Trek Virus

Der Star Trek Virus ist wie Malaria - einmal infiziert und dein Leben lang quälen dich unterschiedlich starke Schübe.

Gestern habe ich mir auf Kabel 1 etwa zum 14. Mal (hab schon lang zu zählen aufgehört) den Kinofilm Star Trek III angesehen und sowohl die rührigen Szenen genossen als auch die wichtigsten Dialoge die man nach so vielen Wiederholungen natürlich mitreden kann ("Ich war es und werde es immer sein - Ihr Freund" :cry: ).

Falls ich hier nicht der einzige Trekkie bin:
Am 3. Oktober nichts vornehmen! Kabel1 strahlt da anlässlich der 40 Jahrfeier die von den Fans gevoteten 10 beliebtesten Folgen aus Raumschiff Enterprise, Next Generation und Voyager aus. Nonstop! I gfreu mi ja so! Vorallem auf den blutjungen Kirk und die von mir so verehrte Janeway.

http://www.kabeleins.de/serien_shows/artikel/06992/
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 26. September 2006, 13:30

Ich habe alle mir möglichen Trekkies angesehen - jetzt bin ich nicht mehr so scharf drauf.

3

Dienstag, 26. September 2006, 13:31

Auf die Trekkies? Ist das ein Vertippsler oder ernst gemeint? Die Trekkies sind die Fans...
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 26. September 2006, 13:45

Ich meine die STar-Trek-Folgen, das Schreiben war mir zu aufwändig und eine Benennungsgesetz kenne ich auch nicht.

Sehr aufmerksam - brav setzen!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Dienstag, 26. September 2006, 14:53

Sorry Asy aber was einen Trekkie auszeichnet ist ein eigenes Vokabular. Was wieder einen eigenen Namen hat nämlich "Technobabble" - kein Scherz! Jeder der einmal versucht hat zu verstehen wie man mit Dilitiumkristallen Antimaterie herstellt wird das wissen. ;)
War also gar nicht lehrmeisterlich gemeint sondern eine ernsthafte Frage.

Für Star Trek ist man einfach empfänglich oder nicht. Ich wurde im zarten Alter von 11 Jahren von meiner Schwester dazu "verführt" - ins Kino zu Star Trek II. Sehr traumatisch, als Mr. Spock starb!!

Was mir an der Sache gefällt: es ist alles bis ins letzte durchdacht. Ein eigenes "Universum" mit eigener Geschichtsschreibung. Obwohl natürlich auch oft Schnitzer dabei sind wie ich gestern bemerkte: die Klingonen beamten ihren Kommander zurück obwohl sie getarnt waren. Dabei weiß doch wirklich jeder, dass man erst enttarnen muss damit das Beamen funktioniert. tststs...
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

Thema bewerten