Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Samstag, 4. November 2006, 14:51

Wolfowitz hat doch nur Angst, dass Geld und Macht in eine andere Richtung fließen. Der Hu Jintao hat sicherlich recht mit der Aussage: "Unser Treffen wird in die Geschichte eingehen".

Ich glaub das wird jetzt die nächsten Jahre sehr spannend, wie sich die Weltordnung eventuell verteilt.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

3

Samstag, 4. November 2006, 14:55

Irgendwie bin ich bei dem Thema sehr zwiespältig:

Einerseits schön für Afrika dass endlich jemand Verträge mit ihnen abschließen will statt jämmerlich kleine Spenden zu schicken die eh gleich versickern.

Andererseits entsetzlich für die Chinesen selbst - denn dort gibt es noch entsetzlich viel Armut. Allein an die rechtlosen chinesischen Wanderarbeiter darf ich gar nicht denken.

Weiters gruselt mir auch ein bissl vor den Motiven der Chinesen: wahrscheinlich endlose Ausbeutung der afrikanischen Rohstoffe - zu einem unfairen Preis und ohne Rücksicht auf die Umwelt.
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

4

Samstag, 4. November 2006, 15:01

Jetzt gruselts dich bei dem Gedanken über die Motive der Chinesen. Na vermutlich die selben, wie die der Amerikaner, Russsen, Araber, Europäer in Afrika.

Hat es dich den wegen derer Motive bis jetzt nicht gegruselt?

Bei dem Thema gibt es keinen Zwiespalt meinerseits. Es geht leider immer auf Kosten der armen Bevölkerung im Land. Und das Wohl der Menschen ist auch nur dann interessant, wenn sich damit etwas verdienen lässt.

So ist das einfach. Aber das war es schon immer.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Samstag, 4. November 2006, 15:08

Zitat von »"Die Kratzbürste"«

Jetzt gruselts dich bei dem Gedanken über die Motive der Chinesen. Na vermutlich die selben, wie die der Amerikaner, Russsen, Araber, Europäer in Afrika.

Hat es dich den wegen derer Motive bis jetzt nicht gegruselt?


Doch hat es. Aber seit der Tragödie vom Tienanmen Platz habe ich mich öfters mit China beschäftigt. Und es gruselt mich ganz besonders weil der Westen China jetzt wegen seiner "Öffnung" so bejubelt. Die Öffnung ist gar keine sondern einfach ein Brutalkapitalismus. Für den "kleinen Mann" in China hat sich gar nichts geändert.

Googel dir mal was über chinesische Wanderarbeiter - unglaublich!!

Aber ich sagte ja: ich sehe das zwiespältig. Wahrscheinlich ist eine ausbeuterische Hilfe für Afrika besser als gar keine.
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

6

Samstag, 4. November 2006, 15:14

Zitat von »"Emanuela"«

Aber ich sagte ja: ich sehe das zwiespältig. Wahrscheinlich ist eine ausbeuterische Hilfe für Afrika besser als gar keine.


Also in dein Köpfchen möchte ich nicht blicken können.

Die UNO wäre eine Einrichtung, die sich um die Verbesserung solcher Zustände kümmern müsste, die WHO müsste mithelfen und es würde sich vieles an Ungerechtigkeiten erledigen.

Nur ist das sicherlich nicht im Sinne gewisser Einrichtungen. Auf diesem Planeten wollen einige wenige alles besitzen. Und bei solchen Deals wird eben die Verteilung neu gestaltet. Der Endzweck ist der selbe Dreck.

7

Samstag, 4. November 2006, 15:26

Zitat von »"Die Kratzbürste"«

Also in dein Köpfchen möchte ich nicht blicken können.


Keine Angst, wirst du auch nicht können. Sagt schon der Volksmund "niemand kannst in Schädel eineschaun." :D

Dass wenige alles besitzen wollen ist das Drama unseres Planeten und wird wenn nicht bald ein Crash kommt uns die Daseinsgrundlage zerstören. Dann braucht es keine Hilfe mehr und wir haben endlich bekommen was wir schon lang verdienen. Ich habe kein Mitleid mit der Spezies Mensch.
I walk the earth, my darling. This is my home.
(voice of the beehive)

8

Samstag, 4. November 2006, 15:45

Zitat von »"Emanuela"«

Dass wenige alles besitzen wollen ist das Drama unseres Planeten und wird wenn nicht bald ein Crash kommt uns die Daseinsgrundlage zerstören. Dann braucht es keine Hilfe mehr und wir haben endlich bekommen was wir schon lang verdienen. Ich habe kein Mitleid mit der Spezies Mensch.
ei

Der Crash wird kommen, ob und wie viel Daseinsgrundlage er uns zerstören wird, das wird sich zeigen. Aber der Crash wird keine Auswirkung unserer Lebensweise sein, sonder ein kalkulierter Plan, den es zu erfüllen gilt.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Samstag, 4. November 2006, 15:49

Wem in Afrika ?????

10

Samstag, 4. November 2006, 15:56

Weltweit mein lieber Caddy - sind halt ein wenig vom Thema abgeschweift.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Thema bewerten