Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Dienstag, 14. November 2006, 10:56

Das Blöde ist nur, das es auf der Seite der Muselmanen keine "Moskowitze" gibt.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Anonymous

unregistriert

22

Dienstag, 14. November 2006, 12:09

Ein Wunder: Eine 21-jaehrige brasilianische Frau, Patricia Goncalves, erhielt von ihrem entfremdeten Gatten 6 Revolverschüsse in den Kopf und - überlebte.

Der Mann war wütend darüber, dass die Frau nicht zu ihm zurückkehren wollte.

http://news.xinhuanet.com/english/2006-11/13/content_5325786.htm

Nachtrag!

„Die Ärzte konnten nicht erklären, wie Pereira die Attacke überstand. Die 32-Kaliber-Geschosse durchbohrten den Schädel nicht und benötigten keine sofortige Extraktion, sagten die Ärzte.“

(Doctors could not explain how Pereira survived the attack. The 32-caliber bullets didn't break through her skull and didn't even need to be immediately extracted, doctors said.)
»Anonymous« hat folgendes Bild angehängt:
  • Frau mit 6 Revolverkugeln im Kopf.jpg

23

Dienstag, 14. November 2006, 12:34

Das war sicher eine Flobert - Munition.

Anonymous

unregistriert

24

Freitag, 17. November 2006, 05:59

Zitat von »"caddy40"«

Das war sicher eine Flobert - Munition.


Nein, angeblich nicht (siehe "Nachtrag" oben!).

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 21. November 2006, 23:04

Wie wahr, wie wahr!
»ASY« hat folgendes Bild angehängt:
  • 8111569.jpg

Anonymous

unregistriert

26

Mittwoch, 22. November 2006, 01:51

Kaliber 32 ???? Na bumm! Die muss einen harten Schaedel haben!
Uebrigens, Flobert = Kaliber 22 - Stinger Patronen mit einer V0 von 1200m/sec nicht gerade harmlos!
Q.

Anonymous

unregistriert

27

Mittwoch, 22. November 2006, 02:29

Zitat von »"ASY"«

Wie wahr, wie wahr!


Es waren vor allem juedische Berater, die Busch, Cheney und Rumsfeld den Floh 'Irak' ins Ohr gesetzt hatten, naemlich die neo-konserativen Wolfowitz, Perle, Adelmann etc. und die Juden-Lobby. Den US-Zionisten und Israel war Sadam Hussein ein Dorn im Auge; er musste um jeden Preis weggeschaft werden. So gut wie alle republikanischen und demokatischen Juden der USA wurden propagandistisch vor den Irak-Wagen gespannt, schon lange vor 9/11. Deshalb gab es von Seiten der Demokraten so gut wie keinen Widerstand gegen die Invasion des Iraks.

Der Kampf gegen die Taliban in Afghanistan war fast nur pure Propaganda, denn, um den Schein zu wahren, konnte man den Irak nicht sofort angreifen.

Den oel-gierigen oben genannten US-Christen redeten ihre juedischen Berater die irakische Oelbeute ein. Ich habe schon vor der Invasion des Iraks dieses Spiel durchschaut und im Presse-Forum vehement darueber gewettert und, dass der Irak nicht zu besiegen sei und dort die Hoelle ausbrechen wuerde.

Gleichzeitig behauptete ich schon damals, dass mit der Beseitigung Saddam Husseins die Zionisten und Israel ihr Hauptziel erreicht haben werden, wie hoch auch immer die Zahl der US-Toten sein wuerde und ohne Ruecksicht darauf, ob der Irakkrieg gewonnen werden wuerde.

Ich sagte auch voraus, dass, sollte der Irakkrieg nicht gewonnen werden, was der Fall ist, die juedischen Berater Bushs sich von ihm distanzieren wuerden. Sie haben das schon getan oder tun dies ratenweise. Man hoert schon lange nichts mehr von Wolfowitz und Perle und Adelmann hat sich vorige Woche dazu bekannt, dass die Invasion des Iraks ein Fehler war. Ein anderer Jude, der zuerst auch fuer die Invasion des Iraks war, Kissinger, sagt jetzt, dass der Irakkrieg militaerisch nicht zu gewinnen sei.

So schliesst sich der Kreis. Die Ratten die Bush den Irakkrieg eingeredet hatten, verlassen das Schiff. Damit ist die Irak-Misere aber noch nicht beendet. Denn obwohl die Demokraten die letzten Wahlen gewonnen haben, koennen auch sie am Irak-Debakel politisch wenig veraendern, weil fast alle Demokraten via der juedichen Lobby und deren funktionierenden Geldspritzen fuer den Irakkrieg eingetreten waren.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 5. Dezember 2006, 18:05

Wegweiser
»ASY« hat folgendes Bild angehängt:
  • hass.jpg

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

29

Samstag, 20. Januar 2007, 19:39

Augen
»ASY« hat folgendes Bild angehängt:
  • auge.jpg

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 6. Februar 2007, 12:51

Aids

Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

Ähnliche Themen

Thema bewerten